Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Automatische Benachrichtigungen: Worüber möchten Sie informiert werden?

Kontostand, Abbuchungen, Gutschriften, Erinnerungen und vieles mehr. Automatische Benachrichtigungen dieser Art sollten ebenso zum täglichen Online-Banking gehören, wie Ihre PIN- und TAN-Nummern.

Aber worüber genau Sie informiert werden möchten – und ob das per E-Mail, per SMS oder lieber über ein zentrales System auf der Consorsbank Webseite kommuniziert werden sollte –, wissen Sie selbst am besten.

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Wünschenswert fände ich eine automatische sofortige Benachrichtigung bei Gutschrift bestimmter Beträge (z.B. Gehalt) bzw. jeglicher Gutschriften nach vom Kontoinhaber festgelegten Regelen (z.B. "Höhe des Betrages" oder "IBAN / Name des Zahlungssenders")

Dies wäre idealerweise via Push-Nachricht (App), SMS odr E-Mail zu realisieren.

Eine andere große Filialbank bietet dieses - in meinen Augen sehr nützliche Feature - unter dem Namen "Kontowecker" an.

Status: Idee live!

Die Möglichkeit zum Geld einzahlen

Status: Idee live!
von am ‎09.12.2014 15:52

Ich fände es sehr nützlich und hilfreich, wenn man die Möglichkeit hätte Geld auf sein Konto einzahlen zu können.

Status: Idee live!

Hallo @8Sebastian6,

 

vielen Dank nochmals für Ihre Idee bezüglich der Bar-Einzahlungen.

 

Aufgrund einer Umstrukturierung der internen Prozesse, können wir erst jetzt den neuen Status der Idee vermelden.

Ihr Vorschlag wurde bereits umgesetzt. Wie Sie auf Ihr Consorsbank-Konto Geld einzahlen können steht hier beschrieben.

 

Mit besten Grüßen

 

CB_Andy
Community Moderator

Push-Benachrichtigung

Status: Idee live!
von am ‎08.12.2014 18:45

Hallo,

 

es wäre super wenn man ein- oder ausgehende Buchungen über die man informiert werden möchter per Push-Benachrichtigung angezeigt bekommen würde. 

Hier sind die Kosten auch geringer als bei einer SMS und Userfreundlicher als eine E-Mail.

Status: Idee live!

Ich zahle häufig mit meiner Karte. Da verliert man schnell mal den Überblick über größere Buchungen. Ich möchte gerne Informiert werden, sobald ein von mir festgelegter Abbuchungsbetrag überschritten wird. Per SMS oder auch per E-Mail (um hier nicht vom Provider abhängig zu sein).

Spoiler
Kundenidee: Diese Idee wurde bereits öfter von unseren Kunden vorgeschlagen. Natürlich möchten wir auch diese gerne mit Ihnen diskutieren. Wenn auch für Sie dieser Vorschlag wichtig ist, zeigen Sie es indem Sie für diese Idee voten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmerkungen.

 

Status: Idee live!

Trading Umsätze

Status: Idee live!
von am ‎14.07.2015 18:38

Als aktiver Trader würde ich mich sehr darüber freuen wenn ich die nachfolgenden Informationen in mein Onlinebanking eingestellt bekäme:

Anzahl der Trades und deren Umsatz in  € pro  Monat,

durschn. Umsatz pro Trade,

gezahlte Provision in € ,

 

idealerwqeise incl. der CfD Trades (aber das geht im Moment noch nicht )

 

VG

Status: Idee live!

Hallo @ReMidas,

 

vielen Dank für Ihren Vorschlag bezüglich der Depotauswertung.

 

Wir haben bei den letzten Wartungsarbeiten Verbesserungen an den Auswertungsfunktionen vorgenommen. Mit diesen konnten wir einen Teil Ihres Vorschlags bereits umsetzen.

Schauen Sie sich die Beta-Version der neuen Funktionen gern einmal an. Über anschließendes Feedback dazu freuen wir uns natürlich sehr.

 

Mit besten Grüßen

 

CB_Andy

Community Moderator

NFC-Chip in Visa-Karte sicherer machen

Status: Idee live!
von am ‎17.03.2016 09:20

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

prinzipiell bin ich mit der Consors-Bank sehr zufrieden und nutze sogar den NFC-Chip häufig und gerne zum Bezahlen. Es geht um den Chip, der das kontaktlose Bezahlen ohne Pin mit der Visa-Karte ermöglicht.

 

Aktuell gibt es eine Beschränkung von 25€ pro Bezahlung. Dies meiner Meinung nach sehr vernünftig, geht aber wie ich finde nicht weit genug.

 

Aktuelle Verfahren sind:

 

Karte wird von dritten ausgehelesen: Lesereichweite des Chips sind 10cm. Somit könnte das durchaus in einer U-Bahn passieren. Nach dem Auslesen könnte man die Signatur des Chips fälschen und dritte könnten auf mein Konto zugreifen. Zwar nur 25€ pro Bezahlung, dafür aber unbegrenzt häufig.

 

Die Klassische zweite Gefahr ist natürlich der Verlust der Karte. Der Finder, kann nun mit meiner Karte so häufig bis zu 25€ bezahlen wie er möchte, bis ich die Karte sperre. Sofern mir der Kartenverlust nicht sofort auffällt, kann das durchaus konsequenzen haben.

 

Soweit ich weiß kann, man sich natürlich in solchen fällen bei seinem Creditinstitut melden und wenn die Zahlungen nicht von mir stammen, auch das Geld zurückverlangen. Allerdings würde ich mir wünschen einen zusätzlichen Sicherheitsschritt wünschen.

 

Ich kann mir vorstellen, dass neben mir, auch andere Kunden verunsichert sind, was die NFC technologie und deren Risiken angeht.

Folgende Lösungsansätze halte ich für sinnvoll:

 

Optionales Tageslimit: Tageslimit für NFC-Bezahlungen von 100€. Am besten natürlich vom Kunden individuell einstellbar.

Bestätigungs-SMS: Bei jedem Bezahlen per NFC-Chip eine SMS auf das Kundenhandy. Somit fliegt unberechtigter zugriff sofort auf.

 

Wenn diese Optionen technisch nicht möglich sind, dann zumindest die Möglichkeit den NFC-Chip abzuschalten.

Und zuletzt, wie auch immer man sich auf der Technischen Seite entscheidet, ist es empfehlesnwert einen Sicherheitsartikel zu den NFC-Chips zu veröffentlichen. Wo über begründete und unbegründete Risiken dieser Technologie aufgefklärt wird.

 

Ich hoffe dieses Feedback ist willkommen und kann Ihnen weiterhelfen.

 

Mit freudnlichen Grüßen

 

Mischa

Status: Idee live!

Hallo @Mish,

 

herzlichen Dank für die ausführliche Erläuterung Ihrer Anregungen!

 

Die Reichweite des Chips unserer Karten beträgt nicht 10cm, es sind maximal 4cm. 

Für unsere VISA Card gibt es bereits auch ein bankinternes Limit für NFC-Zahlungen, dieses wird allerdings aus Sicherheitsgründen nicht  kommuniziert.

 

Ihre Idee, eine Bestätigungs-SMS bei jedem Bezahlen per NFC-Chip eine SMS zu erhalten finden wir absolut nachvollziehbar! Es gibt hierzu auch bereits diverse sehr ähnliche Ideen zum gleichen Thema, die aktuell von uns geprüft werden. Diese Ideen können Sie beispielsweise hier, hier oder hier verfolgen.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Information zur Kartensperrung

Status: Idee live!
von am ‎10.05.2015 09:50

Ich habe ein Schreiben per Post bekommen, in dem der Absender "worldline e-payment services" behauptet, Dienstleister der Consorsbank für die Ausgabe von EC-/Kreditkarten zu sein.

Man habe den Verdacht, dass meine "Kartendaten für betrügerische Zwecke missbraucht bzw. weitergegeben worden sind". Die Karte habe nun einen Rückrufstatus und ich erhalte eine neue Karte.

Es ist eine Rückrufnummer angegeben, aber die kann ja überall hin führen.

 

Nach Klärung mit Ihrem Kundenservice ist das Schreiben echt.

 

Hätte ich eine solche Information per eMail erhalten, hätte ich darüber gelächelt und sie als Spam gelöscht.

 

Es wäre toll, wenn solche Schreiben, oder zumindest die Info darüber, zusätzlich in den Benachrichtigungen im persönlichen LogIn-Bereich zu finden wären. Dann könnte man sicher sein, dass die Nachricht wirklich von der Consorsbank kommt.

 

Status: Idee live!
Liebe Consors "Customer Care" bzw "Customer Satisfaction" Manager, bitte macht doch da was. Ich sehe inzwischen unzaehlige Beitraege in denen immer wieder die unvolstaendige Darstellung des Depots angesprochen wird. 
 
1. Die DAB hatte es doch vorgemacht, wie eine gute Depotdarstellung aussehen kann, inkl. der Tagesveraenderungen auf Einzelpositionsebene und auf Depotebene und das alles in Waehrung und Prozent. Das ist doch nicht so schwierig zu implementieren.
 
2. Uebrigens, ComDirekt hat es, also auch da koennt ihr spicken. Es kann doch nicht sein, dass man jeden Tag auf sein Depot schaut und nicht erkennen kann, wie sich die Wertpapiere des Depots am aktuellen Tag veraendern. Wie soll man denn da Kauf- bzw. Verkaufsentscheidungen treffen.
 
Wir denn da gar nicht reagiert?

 

Status: Idee live!

Hallo @ACB_MUC,

vielen Dank für Ihren Vorschlag!!

 

Es freut uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Depotansicht inzwischen erweitert wurde. Viele Ihrer Ideen wurden hier bereits berücksichtigt

Auf Depotwertebene gibt es  leider noch keine Intradayveränderung.


Sofern zukünftige Entwicklungen Ihren Vorschlag berücksichtigen, informieren wir Sie gerne an dieser Stelle wieder.

 

Viele Grüße aus Nürnberg,
Christina
Community Moderator