Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Das Banking von morgen: Wie kann es aussehen?

Produkte bewerten, Preise und Leistungen vergleichen, Communities um Rat fragen. Im Internet ist dies alltäglich. Bei Ihrer Bank jedoch nicht. Oder haben Sie sich bereits ausführlich mit unserer Community zum Thema Altersvorsorge ausgetauscht?

Wir möchten Ihnen Funktionen und Services bieten, die Sie auf anderen Webseiten finden und alltäglich nutzen. Die Bewertungsfunktion für unsere Produkte ist bereits ein Anfang.

Welche weiteren Funktionen helfen Ihnen Bankprodukte transparent darzustellen und vergleichbar zu machen? Wie können wir Sie dabei unterstützen sich mit Ihrem finanziellen Alltag intensiver auseinanderzusetzen?

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Die Secureapp ist eine Zumutung für die Kunden und ein Grund für mich das erste mal seit vielen Jahren mir Gedanken über einen Bankwechsel zu machen. Bei allen Banken, bei denen ich den Login Prozess beobachten konnte, ist das 100 mal bequemer und logischer realisiert. Hier sind Verbesserungsvorschläge, die aus meiner Sicht absolut dringlich und notwendig sind:

 

1. Eine App auf dem Mobiltelefon statt Zwei. Auch wenn das eher zweitrangig ist, ist die aktuelle Umsetzung mit 2 Apps unübersichtlich und alle Wettbewerber kommen mit einer App für Online Banking UND die Authentifizierung zurecht.

 

2. Nachdem ich mich ein mal (z. B. durch den Fingerabdruck) in der App authentifiziert habe und so lange, bis die Session wegen inaktivität automatisch beendet wird (z.b. 10 Minuten) muss ich nicht  jedes mal, bei jeder Transaktion aufgedordert werden mich erneut zu authentifizieren. Dies ist extrem lästig und bringt sicherheitstechnisch 0 Mehrwert.

 

3. Verschonern Sie uns bitte mit dem ständigen merken und kopieren der 8stelligen Zahlen. Es genügt, wenn nach der Transaktioneingabe auf dem PC, auf dem Mobiltelefon ein Popupdialog erscheint, denn man dann einfach mit Ok bestätigen kann. So machen es viele Banken mittlerweile vor und nur so kann es im Sinne der Kunden gelöst werden.

 

4. Statt jedes mal die Secureapp auf dem Telefon suchen und manuell starten zu müssen, wäre es doch viel bequemer, wenn diese (ressourcensparend) im Hintergrund laufen würde und jedesmal automatisch aktiviert werden würde, sobald eine authentifizierung erforderlich ist (analog zu Whatsup etc.). Dann einfach einmal sich mit dem FIngerabdruck authentifizieren und jede TRansaktion mit dem Ok Button bestätigen (Siehe Punkte 1-3)

 

Liebes Consorsbank-Team, ich hoffe ihr könnt in absehbarer Zeit diese Punkte umsetzen, denn so ist es geradezu unmöglich mit dem Onlinebanking zu arbeiten, vor allem wenn man viele Transaktionen eingeben und ausführen muss.

Sparpläne dringend vereinfachen und TAN Abfragen reduzieren/eliminieren

Status: Zur Diskussion
von coaler29 ‎21.10.2019 20:55 , bearbeitet ‎21.10.2019 22:37

Hallo,

 

so toll die Vielfalt und Möglichkeit der Aktiensparpläne auch ist, so schlecht und unhandlich ist leider die Verwaltung.

 

Selbst für eine einfache Namensänderung des Sparplans bedarf es zwei Klicks, einem Log-In in die Secure App, eines QR Scans und einer Eingabe der QR Tan plus einem weiteren Klick zur Bestätigung. 

 

Und das alles wohlgemerkt während man eingeloggt ist und selbst mit aktivierter Session TAN. Das ist absolut inakzeptabel. 

 

Daher bitte folgende Verbesserungen:

 

  1. Einfaches Editieren des Sparplan Names ohne Eingeben einer Tan oder dergleichen
  2. Bei aktivierter Session TAN sollten keine weiteren QR Scans, QR Tans und Secure App Log-ins nötig sein. Wozu? Man hat sich doch bereits legitimiert mit Einloggen in das Depot.
  3. Falls möglich die Performance verbessern. Jeder Klick dauert Sekunden in der Sparplanübersicht und in Kombination mit den zahlreichen weiteren Eingaben dauert selbst eine simple Namensänderung über eine Minute
  4. Möglichkeit die Sparrate, die Dynamik, die Pausierung sowie den Rhythmus mittels Drop-Down / Eingabefeld zu ändern und zwar direkt in der Übersicht ohne weitere TANs

Das sind nur einige Ideen. Das große Ziel muss aber sein die Benutzerfreundlichkeit spürbar zu erhöhen und auf alle unnötigen TANs und Scans sowie Klicks zu verzichten. Aktuell ist es ein Alptraum für mich mehrere Sparpläne dynamisch zu verwalten i.S.v. kurzfristig Sparrate, Rhythmus und Pausierung zu ändern.

 

Bitte votet das hoch und helft mir dass die Consorsbank dieses leidige Thema endlich angeht.

 

Besten Dank

Stefan 

Die Konkurrenz macht es vor… Was tun bei einem defekten Smartphone oder deren Zurücksetzen.

Ihr habt eine Lösung? Ich konnte bisher nichts erkennen, bei der sich nicht die Schlange selbst in den Schwanz beißt.

Nichts geht, bis auf den obligatorischen Anruf? Schwache Leistung…

Die DKB hat das Problem gelöst!

Für jeden Login ist eine TAN-Eingabe notwendig. PSD2 erfordert das so gar nicht und die Vorgehensweise macht die Nutzung von Drittanbieter-Apps unnötig unkomfortabel. TAN-Abfrage für reines Login/Umsatzabfrage sollte deutlich reduziert werden. Evtl. besteht auch die Möglichkeit Geräte/Apps als vertrauenswürdig zu deklarieren und hier auf TAN-Abfrage zum Login zu verzichten.

Wie wäre es, die TAN- Abfrage auf einmal monatlich zu beschränken?

Denn:

 

Das Gesetz verbietet dieses nicht!!!

Uhr einblenden: Countdown 5 Min.

Status: Zur Diskussion
von Joerg_2017 am ‎09.09.2019 09:12

BITTE, GANZ WICHTIG!

Oben auf jeder Seite einen 5 Min. Countdown einblenden! Ich kann doch nicht jede Minute auf aktuallisieren klicken, nur weil ich nicht weiß: sind es schon 4 oder 3 oder 4:30 oder 4:50 Minuten. Bei 30 Minuten bis zum ausloggen war das kein Problem.

TAN Eingabe

Status: Zur Diskussion
von Sam2019 am ‎21.09.2019 13:57

Hallo,

mein Wunsch ist, dass der Cursor bereits im TAN Eingabefeld vorpositioniert wird. Mir passiert es immer wieder, dass ich die TAN eingebe ohne im Feld zu sein und es deshalb wiederholen muss.

Bei anderen Banken geht das auch.

 

Viele Grüße

 

Sam2019

mobile TAN und SMS

Status: Keine Umsetzung
von Micro am ‎01.10.2019 21:13

Wie wäre es, das mobile TAN- Verfahren einfach weiter zu benutzen?

Denn:

Die App ist eine Web-Anwendung! Nur mit Internet funktionsfähig! Sämtliche Vorteile der SMS sind mit der App verloren! Und die Kontaktdaten werden auch noch mittels erzwungenem Zugriff ausgespäht!

Das Gesetz verbietet dieses nicht!!!

Status: Keine Umsetzung