Ihre Ideen. Ihre Bank.

Ziele-Planer tiefer durchstrukturieren

Status: Idee in Prüfung
von am ‎28.06.2017 14:53

Ich bin in der neuesten Ausgabe des consors-Magazins auf das Feature "Ziele" gestoßen. Hier kann man Sparziele anlegen und die Annäherung in Prozent wird erfasst. Ein schönes gimmick zur Visualisierung von Ist-Soll-Werten.

Leider kann den Sparzielen nur das gesamte Depot und nicht einzelne Positionen (bspw. Sparpläne) zugeordnet werden. Das wäre aber schön, wenn ich eine Position für die Altersvorsorge bespare, eine weitere für Urlaub, Rücklage etc.

Ist das überhaupt von cb so vorgesehen oder sind die meisten cb-Kunden in ihrer Finanzplanung so firm, dass sie sich mit der Visualisierung ihrer Ziele nicht mehr auseinadersetzen, und das tool garnicht ausreichend genutzt wird?

Kommentare
von
am ‎04.07.2017 11:37
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von
am ‎10.07.2017 13:11

Kann ich gut nachvollziehen. Zumindest sollte man für das Depot mehrere Ziele zulassen, wie von @framer10 als Beispiel genannt.

 

Was mir gerade auffällt ist die Definition des Zielwertes. Hier sollte man dem Ersteller des Ziels die Möglichkeit geben, wenn er Aktien, Aktien-/Fondsparpläne oder ähnliches dem Ziel zuordnet, dass er sich entscheiden kann ob er den aktuellen Wert der Anlage als Ziel versteht oder seinen einbezahlten Betrag. Eventuell wäre es auch sinnvoll, dass man mit dem Anlegen des Ziel auch die Möglichkeit erhält einen passenden Sparplan anzulegen.

von
am ‎19.12.2017 10:42

Hallo @framer10,

 

vielen Dank für Ihren Beitrag zum Thema Ziele-Planer.
Aktuell erreichen uns viele gute Ideen zur Weiterentwicklung des Finanzplaners. Wir sammeln alle Vorschläge und werden sie, sobald ein Projekt dazu gestartet wird, berücksichtigen. Allerdings ist gegenwärtig noch keine Erweiterung der Funktionen geplant.

 

Viele Grüße
CB_Marcel
Community Moderator

von
am ‎19.12.2017 10:42
Status geändert in: Idee in Prüfung