Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

WISO Mein Geld (Komplettintegration mit mTAN)

WISO Mein Geld (Komplettintegration mit mTAN)

Hallo,

 

ich nutze schon sehr lange WISO Mein Geld und bin mit dem Programm äußerst zufrieden.

Früher konnte ich bei der Sparkasse wirklich alles in WISO machen und auch mit TAN-Generator und optischen TANs meine Überweisungen vorbereiten und gesammelt rausschicken.

 

Leider kann ich dies bei Consorsbank/CortalConsors nicht. Klar, es gibt hier auch einen TAN-Generator. Wenn ich jedoch mehrere unterschiedliche Überweisungen an die gleiche Person schicke, wird mir immer die gleiche TAN ausgespuckt (also regelmäßig Generator neustarten und ich muss immer parallel die unterschiedlichen Kontodaten für die Eingabe im Generator parat haben.

 

Andere Institute (Postbank, comDirekt) haben die mTAN bereits über WISO integriert.

 

Mein Vorschlag ist es, dass das mTAN-Verfahren ebenfalls ermöglicht wird. So ist es dem Kunden möglich seine Überweisungen erst zu sammeln und dann in mit einem Schlag rauszuschicken und alle Bestätigung auszudrucken.

 

Dies betrifft jetzt auch nicht nur Privatkunden, sondern kann besonders für Geschäftskunden interessant sein, denn diese haben noch mehr Überweisungen zu tätigen.

 

Über eine rege Diskussion zu dem Thema würde ich mich freuen!

 

Viele Grüße

JackTrader

43 Kommentare

Häufiger Besucher

Kann mich @CarpeCD nur anschließen.

Es ist ein seit Jahren bekanntes Trauerspiel, wie die CB mit Anregungen und Ideen von Kunden - die nur einen verbreiteten Standard erwaren - emgehen. Traurig, traurig 😞


Häufiger Besucher

ganz ehrlich, was sind denn die Alternativen? zählt mal die Optionen auf, dann ist hier CB_Sonja wieder ganz fix am Start…


Häufiger Besucher

 https://wissen.consorsbank.de/t5/Ideen/HBCI-Dialog-sollte-auch-mobile-TANs-und-avisierte-Zahlungen/i...

 

hier wurde das thema seit einer woche neu gestaret. lasst uns auch dort voten und aktiv sein


Gelegentlicher Besucher
Nach wenigen Wochen Zwangs-Mitgliedschaft dank Zwangs-Portierung von der DAB bin ich nur noch enttäuscht. Nachfragen per Mail werden nicht beantwortet, das Konto ist seit der Umstellung mangels mTAN-Unterstützung für HBCI nicht zu gebrauchen, da eine Nutzung über die Website ein zu großes Risiko darstellt und der TAN-Generator nicht mal ein Kleinkind länger als 1 Minute begeistern kann. Laut den Werbeprospekten sollte alles beim alten Bleiben. Die fehlende Unterstützung vom mTAN bei HBCI stellt somit ein Nichterfüllen einer getätigten Werbeaussage dar und somit einen einforderbaren Mangel, der umgehend zu beseitigen ist. Hiermit fordere ich die Consors Bank auf den Mangel innerhalb von 2 Wochen abzustellen. (Frist 14.12.16) Bei einer Bank erwartet man einen seriösen und verläßlichen Partner - Werbeaussagen sind zudem rechtlich einzuhalten, daran muss sich auch eine Bank halten.

Häufiger Besucher

diese Aussage würde ich dringend als Joker unbedingt schriftlich einreichen, ein Post in einem Community Forum ist beiweitem nicht ausreichend. Wenn das viele ex-DAB-Kunden machen würden, käme vielleicht Bewegung in die Sache und wir profitieren alle davon.

 


Regelmäßiger Besucher

Bin nicht sicher...

Wir sind freiwillig Kunden bei Consors geworden, da wir nicht widersprochen haben. Und pauschalisierte Werbeaussagen sind rechtlich nur schwer und langwierig einzufordern.

Eine Bank darf sich rechtlich im Konflikt zwischen Technik, Datenschutz, Betriebssicherheit und Kundenservice immer für einen eigenen Weg entscheiden. Wenn dieser Weg im Detail (und hey, die mTan ist wirklich ein Detail, wenn wir ehrlich sind) dann z.B. aus Sicherheitsgründen anders entschieden wird als in einer Vorläuferbank, so bleibt das eine private Entscheidung des Unternehmens. 

Bei allem Ärger, den ich auch emfpinde finde ich es sinnvoller, hier den Dialog zu suchen im Sinne der Kundenzufriedenheit und nicht, um Anwälten zu mehr Geld zu verhelfen. Die Telefonhotline und die Mail-Hotline war mir gegenüber bisher nicht super schnell, aber doch hilfreich und aussagewillig, wenn sie natürlich in dem mTan-Fall auch keine Lösung herbeizaubern kann.

 

Nebenbei: Mich ärgert bzgl. der "Alles-bleibt-gleich"-Botschaft viel mehr, dass aus der DAB-Mastercard-Kreditkarte eine einfache Consors-Debit-Card wurde...


Aufsteiger

ich will doch keine Arbeit haben um meine versprochenen Leistungen zu haben, ich hatte mir die DAB Bank nach langen vergleichen rausgesucht und war dort jahrelang zufrieden (es war auch nicht alles Top), wenn ich dann zu einem wechsel gezwungen werde erwarte ich doch das danach aus das geht was vorher ging, wenn dies nicht der fall ist Stecke ich doch keine Arbeit in eine Sache wo Seitens der neuen Bank seit 1,5 Jahren gesagt wird "ist in Arbeit" jeder kann sich doch ausmalen wie lange das dann noch mindestens dauert... was bleibt einem am ende übrig? sich hinzusetzen zu vergleichen und dann die eigenen Schlüsse ziehen ob man sich nicht doch wieder die Arbeit macht und die Bank wechselt,

die HBCI Sache ist ja nur einer der Großten Probleme die viele Ex DAB kunden haben dazu kommt ja noch die umgewoöhnung in sachen Creditkarte die umgewöhnung in sachen geldautomat alles kleinichkeiten die weit nix mehr mit alles bleibt gleich vieles wird besser zu tun hat sondern eher mit nix ist wie vorher, aus neu mach alt


Häufiger Besucher

ok, dann liken wir mal alle diesen thread und halten die diskussion und bitterei am laufen. 


Häufiger Besucher

Hab mich gerade wieder geärgert, weil WISO Mein Geld mich wieder nach einer TAN gefragt hat anstatt den Versand auf mein Mobiltelefon zu veranlassen wie es sich im Jahr 2016 gehört.

 

Ich fange langsam an, meine Entscheidung zu bedauern.

 

Das ist echt peinlich, liebe Consorten.

 


Regelmäßiger Autor

Wann tut sich hier endlich mal etwas? Das Thema ist ja mindestens 2-3 Jahre alt und ich habe nicht den Eindruck, dass sich in irgendeiner Weise etwas bewegt. Ich hätte auch nichts gegen pushTAN oder photoTAN einzuwenden, aber eine zusätzliche Hardware ständig mit mir herumzutragen, ist definitiv keine Lösung!