Ihre Ideen. Ihre Bank.

Einstandskurse im Depot

Status: Zur Diskussion
von am ‎19.01.2018 20:25

Liebe Consors Banker,

 

bitte gebt uns unsere tatsächlichen Einstandskurse der Fonds zurück. Die jetzt angezeigten fiktiven Werte sind nur für die Steuerberechnung maßgeblich, nicht aber für die Errechnung der Performance oder des tatsächlichen Veräußerungserfolgs.

 

Ideal wäre natürlich die Anzeige von beiden Werten, wobei dann der tatsächliche Einstandskurs eine korrekte Performance und der fiktive Wert eine Steuervorausschau ermöglichen würde.

Kommentare
von
am ‎20.01.2018 12:44

Die fiktiven Werte könnte man hier sinnvoll in der erweiterten Ansicht unterbringen.

von CashBurn
am ‎20.01.2018 21:18

Ich wünsche mir die Analysetools der DAB Bank zurück. Das war übersichtlich und man konnte damit was anfangen. Ihr habt die Bank übernommen, also übernehmt auch die Software.

von Mitglied133
am ‎21.01.2018 15:08
Ich kann Zocki nur recht geben. Man muss doch auf den ersten Blick die Performance seines Depots erkennen können. Hier hat es sich die Consorsbank viel zu einfach gemacht. So kann das nicht bleiben, bitte rasch nachbessern.
von michael44
am ‎23.01.2018 12:06

Ich schließe mich an, bitte die tatsächlichen Einstandskurse zügig zurück in die Performance-Entwicklung, bevor sich zu viele Leute zu sehr an den jetzigen Zustand gewöhnen und der Erklärungsbedarf nur unnötig zunimmt.

von Carlschlau
am ‎30.01.2018 10:51

auch ich möchte den Wunsch von Zocki unterstützen, die tatsächlichen Einstandskurse wieder darzustellen!

von Keule
am ‎31.01.2018 21:52

Auch ich möchte mich anschließen, ein Depot ohne richtige Performance Anzeige ist etwas unschön.

Für die steuerlichen Werte reicht auch ein Auszug im Archiv.

von TheCruiser
am ‎01.02.2018 21:44

Ich kann mich nur allen anderen Vorrednern anschließen. Bringt die richtige Performance Anzeige wieder zurück.

von Rob01
am ‎02.02.2018 08:07

Die Depotübersicht ist im aktuellen Zustand absolut unbaruchbar da für Aktien die historischen/tatsächlichen Einstandskurse ausgewiesen werden während für die Fonds die fikitiven Einstandskurse angezeigt werden.

 

Das ganze wird dann auch noch schön zu einer total sinnlosen Gesamtperformance miteinander vermengt. Da hier unsterschiedliche Betrachtungszeiträume einfließen sitmmt diese weder für die gesamte Haltedauer noch für den Zeitraum seit dem 01.01.2018. Das kann unmöglich ernstgemeint sein?!

 

Das ist mit einem Verweis auf das InvStRefG und in dem Zusammenhang von den Fondsgesellschaften zum 01.01. neu gelieferte Einstandskurse nicht zu erklären. Das ist schlicht eine total verunglückte Implementierung durch die Consors IT, denn bei den anderen Brokern sind derartige Probleme zum 01.01. afaik nicht aufgetreten.

von kabuki
am ‎05.02.2018 21:49

Ich schliesse mich den Vorrednern an. Ich war doch recht verwundert über diese Änderung. Bitte die richtigen Einstandskurse zurückbringen und um die fiktiven Einstandskurse ergänzen. 

von eddila18
am ‎06.02.2018 12:29

Vertrauen ist das größte Kapital einer Bank .Erhalten Sie es,in dem Sie den tatsächlichen Einstandskurs wieder ausweisen.