Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2014

Ich bin schon seit Jahren (Depot-) Kunde hier und habe am 08.10. die Eröffnung eines Girokontos beantragt. Die Schufa-Anfrage ist laut Einsicht in meine Daten dort gelaufen und ich habe eine nette Begrüßungs-Email erhalten, in der Stand, dass ich kurzfristig weitere Informationen erhalte. Eine Kontoeinrichtung erfolgte aber bisher nicht. Und auch der Kundenservice hat auf eine Nachfrage hierzu bisher nicht reagiert.

 

Ist es normal, dass dies derart lang dauert?

0 Likes
18 ANTWORTEN 18

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2014

Es wird immer schöner... Heute wurde das abbestellte Konto eröffnet. Es ist nicht zum Aushalten.

0 Likes

Community Manager
Beiträge: 1882
Registriert: 13.01.2014

Hallo @Niesy,

 

vielen Dank für Ihr Feedback zum Vorgang!

 

Da ich, wie beschrieben, keinen Zugriff auf Ihre Daten habe, kann ich selbst leider keine Aussage machen, warum das Konto nun doch eröffnet wurde.

 

Ich nehme das aber gerne auf und gebe die Info an die verantwortlichen Kollegen weiter. 

Ich hoffe das klärt sich schnell zu Ihrer Zufriedenheit!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator


Enthusiast
Beiträge: 180
Registriert: 18.11.2014

@Niesy

 

Seh das Ganze doch bitte positiv. Die Consorsbank ist an einer Kundenbeziehung mit Dir interessiert. Das solltest Du auch entsprechend würdigen und Deine Entscheidung für eine andere Bank nochmal überdenken.

 

Viele Grüße, Iceman1981

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 16.09.2014

Also den gesamten Vorgang positiv auszulegen fällt mir tatsächlich schwer. Dazu ist die Kontoerföffnung einfach zu merkwürdig verlaufen.

 

Ich habe gestern zweimal den Anlauf genommen, den Kundenservice anzuschreiben, um das Konto gleich wieder schließen zu lassen, habe mich dann aber letzlich dazu entschieden das nicht zu tun. Aber statt das neue Konto als Hauptkonto zu nutzen, wird es halt einfach nur da sein. Meinen gesamten Zahlungsverkehr habe ich nunmal inzwischen umgeleitet. Den Aufwand, jeden anzuschreiben und neue SEPA-Mandate erteilen, werde ich mir ganz sicher nicht antun.

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2018

Alles richtig gemacht. Wer Dein Geld nicht will........kleiner Tipp....schu mal bei anderen Banken nach. Eröffnung online mit Videoident in ca 5 min

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 19
Registriert: 09.07.2014
Ich war bei N26 seit der closed Beta (damals noch NUMBER26), bin von der Consorsbank dort hin gewechselt wegen der vielen "Vorteile"....
Jetzt, nach 2 Jahren und Romanen, die ich mit Problemen und Ungereimtheiten bei N26 füllen könnte, bin ich wieder hier. Und ich bin wirklich froh darüber.

Die Consorsbank ist "altbacken" bei vielem, gewinnt definitiv keinen Innovationsaward für ihr Girokonto. Im grundlegendem Bankenhandwerk sind sie jedoch Meister ihres Gebietes. Ich hatte in den Jahren meiner Kundschaft hier nicht ein einziges Problem im Zahlungverkehr, und jeder Kontakt zum Kundenservice war bisher immer zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Klar gibt es auch hier (wie man an diesem Thema sehen kann) mal Probleme, grundsätzlich erreicht man aber zumindest mal jemand, und dieser jemand ist dann für gewöhnlich auch zu einer Kooperation bereit, und verweist nicht bloß auf das Verfassen eines E-Mail Tickets, welches dann zwischen 2 und 8 Wochen für die Bearbeitung braucht...
Selbst wenn man mal solche Probleme hat, kann man das hier in der Community dann bekannt machen, spätestens dann schauen die Moderatoren sich das Thema (verstärkt, da öffentlichkeitswirksam) an und man findet im normalfall eine Lösung.

Bei N26 gibt es sowas nicht. Die Facebookseite ist aufgrund anhaltender Kritik für Besucherbeiträge gesperrt worden, die größte Facebook-Gruppe zu N26 wird von der Bank gemonitort. Unliebsame Kritiker haben hier auch schon nicht selten Kündigungen ausgeprochen bekommen.

Bei N26 spielt das Girokonto nur eine untergeordnete Rolle. Es ist ein FinTech Startup, das sich als "Financial Hub" sieht. Entgegen ihrer Werbekampagne #nobull**bleep** wird man dort mit Drittanbietern für Versicherungsmanagement, Kredite,... geradezu zugeschmissen. Dort ist man das Produkt, dass die "Partner" bei N26 einkaufen, eine genial konzipierte Werbeplattform, getarnt als Bank.

Meiner Erfahrung nach sollte man den wichtigsten Existenzbaustein seines Lebens, das Geld, nicht irgendeinem Startup mit hübscher App anvertrauen, sondern einer verlässlichen Bank, die was von ihrem Tagesgeschäft, dem Zahlungsverkehr versteht.

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 08.12.2014

Hallo,

auf Grund meiner bisherigen guten Erfahrungen mit der Consorsbank habe ich meiner Freundin empfohlen , auch zur Consorsbank zu wechseln.

Wir haben Sie online registriert und gleich am nächsten Tag die PostIdent durchgeführt. 

Jetzt wartet Sie seit über 2 Wochen auf die Bearbeitung und Einrichtung des Kontos.

Wielange dauert die Kontoeröffnnung im Schnitt? Bis wann kann Sie mit einer Eröffnung rechnen?

Liebe Grüße

0 Likes

Moderator
Beiträge: 91
Registriert: 24.05.2018

Hallo @djd1984,

wir freuen uns über Ihre Empfehlung der Consorsbank!

Im Normalfall dauert eine Kontoeröffnung nur einige, wenige Tage. Durch die aktuelle Situation am Markt ist die Nachfrage an Eröffnungen allerdings stark angestiegen. Momentan beträgt die Bearbeitungszeit ca. 2 Wochen.

Wir Moderatoren haben keine Einsicht in persönliche Kundendaten. Deswegen können wir zum Stand einzelner Eröffnungen leider keine Auskunft geben.

Wenn Sie weitere Fragen haben, gehen Sie gerne auf die Kundenbetreuung zu.

Vielen Dank und viele Grüße!

CB_Anna-Lena
Community-Moderatorin

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 08.12.2014

Hallo,

mittlerweile sind 6 Wochen ohne Feedback vergangen.

 

0 Likes
Antworten