Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 08.12.2014
Wann geht es bei der Consorsbank endlich loss?!
0 Likes

Community Manager
Beiträge: 340
Registriert: 07.11.2018

Hallo @DaHess, hallo@Dreamworker,

in 2019 wird die Consorsbank Apple Pay auf den Markt bringen. Einen genauen Starttermin können wir noch nicht nennen. Sobald Consorsbank mit Apple Pay verfügbar ist, stellen wir Ihnen zur Aktivierung und Nutzung weitere Informationen zur Verfügung.

Viele Grüße 

CB_Linda
Community-Moderatorin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 56
Registriert: 16.12.2018

Ich verstehe natürlich, dass Ihr keinen genauen Termin nennen könnt. Aber könnt Ihr zumindest eingrenzen, ob es im ersten oder zweiten Halbjahr von 2019 ist? Im Endeffekt können wir zwar eh nichts dran ändern, wenn es später kommt, aber wäre sicherlich für viele interessant, die dieses Feature haben möchten 🙂

0 Likes

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @Goldloeckchen,

ich kann Ihre Nachfrage wirklich gut nachvollziehen. Leider liegen keine weiteren Informationen zum Starttermin vor.

Ich kann daher an dieser Stelle nur um Geduld bitten.

Freundliche Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 23
Registriert: 24.01.2019

Es hat keinen Sinn nach einem genaueren Datum zu fragen. Apple wird wie bei der ersten Apple Pay Welle die teilnehmenden Banken unter "Embargo" halten, um dann in einer konzertierten Aktion die nächsten Banken u.a. die Consors wohl bekannt zu geben.

Einfach noch gedulden, wir haben in Deutschland schon so viele Jahre drauf gewartet, auf ein paar Wochen oder Monate kommt es auch nicht mehr an... 🙂

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 70
Registriert: 14.03.2018

Die Consorsbank war von anfang an nicht dabei weil Sie von der "neue" Technik überrascht wurde. Zum andern möchte Sie nicht gerne die Gebühren die Sie einnimmt mit Apple teilen.

 

Vielleicht muss die Consorsbank auch erst ihre EDV umstellen ach es gibt so viele Gründe die man sich aus den Fingern ziehn kann.

 

Es heißt in 2019 also vom 1. Januar 2019 bis 31. Dezember 2019. Als ApplePay für Deutschland angekündigt wurde dauerte es trozdem noch ein paar Monate.

 

 

Wir haben wenigsten ein Jahr was sollen die Kunden der Spaßkassen und Volksbanken sagen da ist so weit ich weiß nichts bekannt außer das die Spaßkassen die öffnung der NFC Schnittstelle fordern. 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Kommentator
  • Community Beobachter
Beiträge: 56
Registriert: 16.12.2018

Auch wieder wahr. Dann warten wir mal ab 😛

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 08.01.2017

Die Consorsbank ist für eine quasi reine Internetbank meiner Meinung nach technisch recht veraltet.

Das beginnt mit der seit Jahren gleich gebliebenen, unübersichtlichen und teilweise schwer navigierbaren, mit Sackgassen versehenen Oberfläche, geht weiter dem relativ unsicheren PIN-Handling (Folientastaturgerät) und endet nicht unbedingt mit der Nachzügelei mit für die Zukunft relevanten Technologien wie Apple Pay.

 

Ich denke es fehlen einfach die Ressourcen, um immer up do date zu sein. 


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 23
Registriert: 24.01.2019

Es wird wohl so sein, Consors war praktisch schon in den 90er jahren ganz vorne dabei und das Backend wird wohl noch aus der Zeit stammen. Außerdem wissen wir eben nicht, wie eng der finanzielle Spielraum für IT Upgrades ist, der von der Mutter Paribas vorgegeben ist.

Andererseits funktioniert das ganze auch sehr zuverlässig muss man zugeben und das ist schon mal Gold wert.

 

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2018

Ja, ja, die bösen ITler, wollen immer nur Geld haben für ihre “Spielereien”.

Ich denke, es wird ähnlich wie bei der ING gewesen sein: irgendein technisch zurückgebliebener Analyst hat behauptet, es gäbe in Deutschland keine Zielgruppe für ePayment, wir sind ja ein Bargeldland. Und nun wird kräftig gerudert, um noch hinterherzukommen.

By the way: Wenn man die vertrottelten Analysten rausschmeißt, dann ist auch Geld für die IT-Abteilung übrig. 😜

Antworten