Community

Letzte Antwort zu: Russische Aktien
  • 90.306 Mitglieder, 
  • 50.162 Diskussionen, 
  • 840 Gelöste Fragen
Antworten
Sabian90
Aufsteiger
  • Community Beobachter
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 27.09.2015
Nachricht 21 von 31 (846 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

[ Bearbeitet ]

Ich habe momentan das gleiche Problem. Vor ein paar Jahren das Überweisungslimit heruntergesetzt, jetzt muss ich aufgrund eines Autokaufes demnächst eine Überweisung tätigen, die das Limit um ein Vielfaches übersteigt.

 

Die Lösung für mich ist - nach Auskunft des telefonischen Kundendienstes - eine Überweisung via Telefon. Die kostet zwar 2,95€, jedoch spielt das Überweisungslimit hier keine Rolle und das Problem ist schnell gelöst.

 

Für mich eine akzeptable Lösung. Vielleicht ja auch für den ein oder anderen, dem dies noch nicht bekannt war.

Muenzer
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2015
Nachricht 22 von 31 (544 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Ich finde es bei aller Sicherheit sehr umständlich mit dem Überweisungslimit. Wenn ich eine Rechnung über 2200€ zahlen muss bei einem Limit von 500€ 5 Überweisungen machen verteilt auf mehrere Tage.

 

Bislang habe ich mein Limit kurz hochgesetzt und dann wieder reduziert mit TAN Eingabe. Jetzt muss ich einen schriftlichen Antrag stellen. Dadurch werde ich quasi gezwungen mein Limit hochzusetzen, damit ich nicht jedesmal wieder einen schriftlichen Antrag stellen muss. 

 

Das kann doch nicht die Lösung sein.

Antworten
0 Likes
cym80
Routinierter Autor
Beiträge: 130
Registriert: 11.10.2014
Nachricht 23 von 31 (517 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

@Muenzer: Daran ist sooo viel falsch...

 

Das ÜW-Limit gilt pro ÜW, nicht pro Tag. Du kannst also die 5 ÜWs auch an einem Tag machen, mit mTan direkt hintereinander, mit TAN-Generator sollte man dazwischen immer so 5 Minuten lassen.

 

Alternativen zum Limit hochsetzen: Schriftliche ÜW per Fax oder Brief oder telefonische ÜW über die Kundenbetreuung.

Antworten
0 Likes
Kai-H
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2016
Nachricht 24 von 31 (406 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

[ Bearbeitet ]

Dieses Thema hat mich schon vor 2 Jahren aufgeregt. Das Sicherheitsargument ist scheinheilig. Ich komme leichter an die Logindaten, als an eine mTAN ran. Dann ein Anruf bei der Hotline und ich habe kein Limit.

 

Ich habe es jetzt so gelöst. 2. Girokonto eingerichtet, welches leer ist. Wenn ich eine größere Überweisung tätigen muss, verschiebe ich das Geld intern auf das 2. Girokonto (hat kein Limit) und überweise von dort aus. Ich brauchte eh ein getrenntest Konto, so habe ich einen Mittelweg für mich gefunden.

Antworten
0 Likes
TradervomSee
Regelmäßiger Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 41
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 25 von 31 (396 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Dazu braucht man kein zweites Giro-Konto, denn man hat ja schon das Verrechnungskonto, mit dem man nur (Sicherheit!) auf vorbestimmte Zielkonten fast unbegrenzt überweisen kann. So legt man also für das Verrechnungskonto was für Broking sinvoll ist, als Limit fest und für das Girokonto ein Limit, was für die meisten Bezahlungsvorgänge ausreicht.

Antworten
0 Likes
Nussi
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 23.02.2017
Nachricht 26 von 31 (370 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Fakt ist, wenn das Konto eröffnet wird, steht das Limit automatisch auf 50'TSD €. (ausser es wurde inzwischen geändert)
Ergo setze ich natürlich das Limit auf z.B. 2.000€ runter.
Wenn ich dann die neue Heizung mit 15'TSD € muss ich um das Limit kurzfristig wieder hoch zu setzen, umständlich Anträge stellen.
Das ist sehr unpraktisch und absolut nicht zeitgemäß.
Wo ist eigentlich der Sicherheitsfaktor, wenn ich es übersehe, das Limit anzupassen?
Antworten
0 Likes
Kai-H
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 19.10.2016
Nachricht 27 von 31 (322 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Ein neu eröffnetes Konto hat anscheinend dieses 50K€ Limit. Ich konnte jedenfalls eine größere Überweisung tätigen (höher als mein Limit beim Hauptkonto). Mit nur einem Konto bleibt es umständlich. Ich kann ja noch nicht mal vom Giro auf Tagesgeld über das Limit überweisen. Wie bescheuert ist das denn bitte?!

 

Naja, es hat sich in den letzten 2 Jahren nichts getan, also rechne ich auch nicht mehr damit.

Antworten
0 Likes
JayG
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 11
Registriert: 24.01.2019
Nachricht 28 von 31 (277 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Keine Ahnung, was ihr für ein Problem habt, erst setzt ihr das Überweisungslimit ohne Grund runter und dann beschwert ihr euch!

Wieso kommt man überhaupt auf so eine geniale Idee, seine Zahlungfähigkeit eigenhändig zu beschneiden??

 

Muenzer
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2015
Nachricht 29 von 31 (244 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Hallo JayG,

dann erklär mir doch bitte einmal den Sinn eines Limits? 

Antworten
0 Likes
JayG
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 11
Registriert: 24.01.2019
Nachricht 30 von 31 (204 Ansichten)

Betreff: Überweisungslimit ändern

Ausser in dem Fall dass mehrere Personen Zugriff auf ein Konto haben und man verhindern möchte, dass eine davon das Konto in einem Schwung leerüberweist, sehe ich keinen Sinn. Aber wenn ich dieser Person nicht vertraue, lass ich sie auch nicht über mein Konto verfügen.

 

Zwei Gedankenspiele:

Ich habe 50K€ Cash auf dem Konto, dann brauche ich das Geld um damit auch Geschäfte zu machen, da beschränke ich mich nicht freiwillig.

 

Habe ich nur zwölf Euro fuffzig drauf, dann ist es mir trotzdem egal. Oder hast du dann Angst, dass du aus Versehen 50K€ wegüberweist, wenn dein Konto + Dispo maximal sagen wir mal 1000€ hergibt??

 

Das Limit kommt noch aus einer Zeit, wo Consors selber dem TAN Verfahren nicht so wirklich vertraut hat (Ende 90er).

Dazu kommt Consors hat keine unterschiedliche Überweisungslimits für Online bzw. Mobil Banking, deshalb wohl das selbstbestimmbare Limit für ganz "zarte" Naturen.

Ich kenne eine Bank, wo man Mobil nichts über 1K überweisen kann, weil sie wohl der eigenen App nicht trauen.

 

Also alles in allem lächerliche Diskussion oder viel Rauch um nichts...