Community

Antworten
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2728
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 11 von 17 (340 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

@Gunnar 

An welcher Stelle kommen bei den Sparplänen die unzähligen Umleitungen? Wurde der Browser-Cache mal geleert und tritt das Problem nach dem Leeren weiterhin auf? Sind spezielle Erweiterungen im Browser installiert und aktiv?

Antworten
0 Likes
Gunnar
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 40
Registriert: 25.09.2014
Nachricht 12 von 17 (338 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

Im Chrome wenn ich bei Sparplan bearbeiten auf weiter drücke, im Firefox komme ich einfach direkt zur 404, im nagelneuen Firefox nie für Consors benutzt. Ich hab keine Addons und so einen Unsinn installiert.

Antworten
0 Likes
Marichris
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 26.03.2019
Nachricht 13 von 17 (328 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

Hallo zusammen,

 

bei mir lassen sich ebenfalls keine Sparpläne anlegen, nicht unter Windows und auch nicht

unter Chrome.

 

Verschiedene Geräte benutzt und immer erfolgte eine Weiterleitung auf eine Fehlerseite

mit Nummer 404.

 

 

Antworten
0 Likes
CB_Stephan
Moderator
Beiträge: 47
Registriert: 23.05.2018
Nachricht 14 von 17 (316 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

Hallo @Gunnar,

viel ist zu diesem Thema schon geschrieben worden. 

Das unsere Kunden uns egal sind ,bzw. irgendeine Werbeagentur mit dem Design beauftragt wird, ist nicht richtig.

Durch die Wartung unserer Homepage wollen wir unseren Kunden grade eine bestmögliche Performance bieten. 

Natürlich ist es in der heutigen Zeit unter Umständen störend, wenn eine Homepage nicht erreichbar bzw. kein Login möglich ist. 

Das wissen wir.

Sollten sich Möglichkeiten anbieten, diese Wartungsarbeiten anders zu gestalten, werden wir das berücksichtigen

 

Falls aktuell in bestimmten Bereichen Schwierigkeiten auftreten ,steht Ihnen unser technischer Support zur Verfügung https://www.consorsbank.de/ev/Service-Beratung/Kontakt#2

Viele Grüße 

CB_Stephan

Community Moderator

Antworten
0 Likes
Gunnar
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 40
Registriert: 25.09.2014
Nachricht 15 von 17 (311 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

Jetzt werden technische Probleme nicht mal mehr an die entsprechenden Stellen weiter geleitet, damit wäre Punkt eins wohl mal wieder bestätigt.

 

Und für das Redesign wurde keine Agentur beauftragt? Das habe ich aber anders in Erinnerung.

Antworten
0 Likes
Highlighted
kwurzel
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017
Nachricht 16 von 17 (292 Ansichten)

Betreff: Wartungsarbeiten

@Gunnar, ich würde diesen Thread gerne auf die Diskussion der immer wieder geplanten und angekündigten Wartungsarbeiten beschränken. Dein Problem mit Problemen ist ärgerlich, wäre aber in einem eigenen Thread besser aufgehoben. Deshalb bitte ich darum, in diesem Thread beim Thema zu bleiben. Das wird von den wagen Antworten der CB schon genug verwässert. Smiley (zwinkernd)

Danke!
kwurzel
Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017
Nachricht 17 von 17 (230 Ansichten)

Re: Wartungsarbeiten

[ Bearbeitet ]

@CB_Stephanschrieb:

 

> Natürlich ist es in der heutigen Zeit unter Umständen störend, wenn eine Homepage nicht erreichbar bzw. kein Login möglich ist.

> Das wissen wir.

> Sollten sich Möglichkeiten anbieten, diese Wartungsarbeiten anders zu gestalten, werden wir das berücksichtigen.

 

Ich habe in meinem Eingangsposting Möglichkeiten beschrieben, diese Wartungsarbeiten anders zu gestalten. Leider wurde (auch nach wiederholter Nachfrage) nicht auf diese Anregungen eingegangen.

 

@MichaelXyhat das sehr gut formuliert: "wenn Beiträge von Usern verfasst werden, die (mindestens in der Vermutung) Fachwissen in einem Thema (hier IT) aufweisen, fände ich es angemessen die Antwort im Forum auch von einem Mitarbeiter der entsprechenden Fachabteilung zu verfassen. Sonst entsteht der Eindruck, dass man nicht ernst genommen wird, ergo die kostenlos investierte Zeit als Kunde nicht gewertschätzt wird 😉 "

 

Das ist genau das, was ich mir erhofft hätte: Eine fachlich nachvollziehbare Antwort, warum die CB hier von den branchenüblichen Praktiken abweicht. Die bisher gegebenen Antworten haben bei mir genau den Eindruck geweckt, den @MichaelXy beschreibt: Ich bekomme den Eindruck, dass die Verärgerung der Kunden nicht ernst genommen wird.

 

Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass sich die Situation bessern wird (und das passt zu den Rückmeldungen anderer Mitglieder zu eingereichten Ideen). Offenbar ist die CB nicht an kundenorientierter Entwicklung nicht interessiert.