Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017

Liebe Consorsbank,

 

mal wieder werden Wartungsarbeiten am Wochenende angekündigt, während derer kein Konto- und Depotzugang möglich ist.

 

Mit ist neben der Consorsbank kein anderer Online-Dienst bekannt, der für Updates regelmäßig seine Seite stillegen muss. Normalerweise gibt es für sowas in der IT so gennante Staging-Umgebungen. Das sind genau Kopien der Produktivumgebungen, auf denen der Rollout vorbereitet und getestet werden kann. Wenn alles alles erfolgreich deployed wurde, wird die Produktiv- und die Staging-Umgebung getauscht und es gibt keine Downtime.

 

Das kann man sogar iterativ machen und die Updates nur für einzelne Kundengruppen, Regionen oder Server freischalten.

 

Warum wird es bei der Consorsbank nicht so gehandhabt? Ich habe noch nie mitgekriegt, dass Google, Faceebook, eBay, oder die Bahn und Zalando (um bei deutschen Diensten zu bleiben) für einen ganzen Tag offline gehen. Warum ist die CB hier besonders (und das nicht im positiven Sinne)?

 

Mit gespannten Grüßen,

kwurzel

25 ANTWORTEN 25

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @kwurzel,


vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte.

 

Um die Handlungsfähigkeit unserer Kunden während der Börsenzeiten zu gewährleisten, erfolgen unsere Systemarbeiten am Wochenende.

Hierbei versuchen wir die Unverfügbarkeit unserer Systeme so kurz wie möglich zu halten. Aufgrund der hohen Komplexität ist dies jedoch nicht in wenigen Stunden möglich. Hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

Freundliche Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017

Hallo @CB_Petra,

 

danke für das Feedback. Allerdings erklärt es immer noch nicht, warum die Consorsbank als einzige regelmäßige Downtimes nötig hat.

 

Wie im originalen Beitrag beschrieben, gibt es dafür eine Standardprozedur in der IT. Warum ist die CB seit Jahren nicht in der Lage, diese anzuwenden? Jeder andere Online-Dienst (und ja, auch Banken!) schafft das auch.


Enthusiast
Beiträge: 636
Registriert: 14.11.2016

Mir sind die Wartungsarbeiten recht, weil sie geben wenigstens Hoffnung  Smiley (fröhlich) (dass das eine oder andere nützliche Feature duchsickert bspw.)

0 Likes

Moderator
Beiträge: 478
Registriert: 15.10.2015

Hallo @kwurzel,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich gehe gerne erneut auf Ihre Einwände ein.

Wie beschrieben, hat die einwandfreie Funktionalität unserer Systeme Priorität.
Die Anpassungen an einzelne Systemen, haben immer auch einen Effekt auf andere, sehr kritische Systeme.

Ein Großteil der Downtime wird für ausführliche Tests verwendet, welche einen einwandfreien Livebetrieb so weit wie möglich sicherstellen.

Der Consorsbank ist es bewusst, dass diese Vorgehensweise nicht von jedem begrüßt wird. Für entstehende Unannehmlichkeiten bitten wir daher um Entschuldigung.

Ich gebe Ihr Feedback gerne weiter.

Beste Grüße

CB_Petra
Community Moderatorin

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
Beiträge: 10
Registriert: 09.02.2018

Kenne das ebenfalls von KEINER anderen Bank, diese ständigen Downtimes sind definitiv zu häufig und frustieren immens!

0 Likes

Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 5
Registriert: 20.01.2018
Ich denke Ihre Kollegen aus der IT wissen genau von was der Autor im Originalbeitrag spricht. Da die notwendigen Maßnahmen um Downtimes zu vermeiden natürlich Geld kosten, gehe ich davon aus, dass das der Grund ist warum das bisher nicht erfolgt ist. Dass es technische Maßnahmen gibt, die andere Banken erfolgreich einsetzen ist ja Fakt. Mein Vorwurf lautet deshalb: warum hält es die Consorsbank nicht für nötig diese Investitionen im Sinne des Kunden zu tätigen?

PS: wenn Beiträge von Usern verfasst werden, die (mindestens in der Vermutung) Fachwissen in einem Thema (hier IT) aufweisen, fände ich es angemessen die Antwort im Forum auch von einem Mitarbeiter der entsprechenden Fachabteilung zu verfassen. Sonst entsteht der Eindruck, dass man nicht ernst genommen wird, ergo die kostenlos investierte Zeit als Kunde nicht gewertschätzt wird 😉
0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 39
Registriert: 25.09.2014

Sehr ausführlich können diese Tests nicht sein,

ich kann im Chrome weder Sparpläne bearbeiten noch anlegen noch kann ich im Chrome irgendetwas in der Community machen "TOO_MANY_REDIRECTS"

Aber dass die Kunden der Consorsbank relativ egal sind ist ja hinlänglich bekannt.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 39
Registriert: 25.09.2014

Ok Sparpläne funktionieren unter Firefox auch nicht, wenigstens das Forum, wo einem auch nicht geholfen wird.

Aber bestimmt hat eine tolle Designagentur, für die Geld da ist, wie man am besch***enen Design sieht, gesagt dass das alles nicht so wichtig ist, solange die Seite auf dem iPad gut aussieht.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3307
Registriert: 21.07.2017

11 88 0! Da werden Sie geholfen!

0 Likes
Antworten