Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 38
Registriert: 16.06.2014
Hallo Wiederaufersteher
leider kann ich da nur sagen: Ich war jetzt seit 1999 Kunde bei Consors und damals echt zufrieden. Leider hat sich hier eine "Verschlimmbesserung" mit jedem Update eingeschlichen. Seit ca. 2 Jahren habe ich schon öfters mit dem Gedanken gespielt zu kündigen, weil sich auf Anregungen und Rückfragen nichts tut. Jetzt war es leider so weit. Denkt an meine Worte, es wird sich nichts ändern, ich bleibe dabei.

Enthusiast
Beiträge: 209
Registriert: 15.11.2016
@Rixx
Sehr gut, ich auch.
Da sollen die Server ruhig mal an ihre Grenzen kommen…
Ich hab auch das Gefühl, dass von seitens der Consors Bank jetzt absichtlich erst mal nicht reagiert wird.
Um jetzt etwas mal die Consors Bank in Schutz zu nehmen: Mit so einem negativen Ansturm hat die Consors Bank auch sicherlich im Vorfeld nicht gerechnet. ( denn die zuvor über 800.000 Kunden haben die Sache ja auch gekannt und zufrieden geduldet) aber jetzt schaut die Sache anders aus.
Vielleicht heute eher sowas wie ein Sondermeeting stattfindet das erst mal alle darauf angesetzt werden um in den Foren die Namen der Mitbewerber heraus zu streichen... Um so das Unheil der in Scharen weg laufenden neuen Kunden etwas eindämmen zu können…
Doch auf die Consors Bank wird schnell merken, das es nicht schwer ist, ein online Broker Vergleich zu googeln. Ohne dass hier Mit-Bewerber genannt werden.
Also interessant finde ich , dass auf die negativen Schlagzeilen schonmal daraufhin reagiert wird, genannte Mitbewerber heraus zu streichen und den Einzelnen auf die AGBs hinzuweisen… Zumindest mit einer pauschalierten, computerbasierten Antwort.

Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Anerkannter Autor
  • Beitragsunterstützer
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 24
Registriert: 15.11.2016

Auch Stiftung Warentest hat schon ein Problemchen aufgenommen:

 

 

https://www.test.de/DAB-Bank-Kunden-Nachteil-bei-Sparplaenen-5093881-0/

 

Mal schauen ob das hier so stehenbleibt. 

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2016

Consors hatte sich für mich seit ca. 2014 kontinuierlich verschlechtert, und daher begann ich bei der DAB ein Zweitdepot die DAB mir ggü. den "minimal"-Anbietern mt F aus Frankfurt bzw. Willich einzurichten, dieses DAB-Konto habe ich "vollbank"-Konto zeitweise genutzt.

 

Nach Ankündigung der Fusion habe ich mich entschieden, mein bescheidenes Geschäft zu den F-Anbietern nach und nach zu migrieren.

 

Consors als Marke mit DAB-Konditionen und -Oberfläche oder eine sinvolle Übernahme der jeweiligen Top-Features (Ampel, AktienInspektor..) hätte mich zum (aktiven) bleiben bewogen, da kann man einn paar Euro mehr als wenigTrader schon verkraften... Aber so hab ich bis auf einen laufenden und einen anstehenden Sparplan alles abgezogen, und wenn sich bis zum Frühjahr nichts tut werde ich den restlichen administrativen Aufwand den verbleibenden Rest umzuziehen angehen.

 

Vermisst:

- L&S Wochendhandel / Sekundenhandel

- Übersichtliche Webseite ohne Hipster-Schnickschnack

- Tageskurse, vereinnahmte Ausschüttungen

- Irgendwas was motiviert, hier Umsätze zu generieren

 


Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 21
Registriert: 15.11.2016

Leute, ich will euch ja nicht frustrieren,

 

aber von den 600000 DAB-Kunden protestieren hier maximal 0,1 Promille oder 100ppm.

Das juckt die Herren gar nicht . Solange weniger als 10% der Neukunden kündigen haben sie gewonnen. Von mir aus auch 10% des Kapitals, das sind dann vielleicht nur 3% Vieltrader - aber dass sie die bei ihren Geführen nicht halten können wussten die schon vorher.

 

Also - wie kann man den Proteststurm erhöhen. Hat jemand connections zu einer überregionalen Tageszeitung und kann mal einen hübschen Artikel lancieren


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2016

... ich musste googlen um den Fred wieder zu finden, da die Links in den Mails nicht gehen.

Ich denke, die meisten DAB-Kunden, die consors vorher nicht kannten, werden ensetzt sein.

Aber sie werden jetzt nicht alle hier schreiben, weil sie es nicht finden werden, zu anders wird ihnen die vermurkste Seite hier vorkommen...

 

Es wird zwar kurzfristig keinen Entscheider wirklich jucken, aber mittelfristig vermute ich, es werden Kunden ausbleiben.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 51
Registriert: 21.04.2014

Bei meinem Beitrag wurde auch sofort der Name der besseren Konkurrenz (des besseren und günstigeren  Brokers) rausgefiltert.. Wo ist da die Meinungsfreiheit???


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 51
Registriert: 21.04.2014

Kündigen ist wohl doch die richtige Entscheidung. Oder wie vorher erläutert, neue Positionen bei einem besseren und günstigeren Broker kaufen und das Consors-Depot immer dünner werden lassen mit Verkäufen.


Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 16.11.2016

Ich kann den bisherigen Beiträgen hier 100%tig beistimmen.

Bin vom Consors GUI und den nicht vorhandenen Auswertugnen wirklich sehr enttäuscht.

Damit kann man nur klarkommen wenn man sich dazu gewaltsam zwingt, muss ich aber nicht, auch anderen Banken haben Online-Töchter und Broker.

 

Soll man sich etwa alles (Performancewerte Tag, Woche, KalenderJahr, ...) etwa per Excel Download selbst ausrechnen? Wo bin ich denn? DAB war da wirlich besser.

Und das bei den Kosten!

 

Und das Client API (GUI) ist auch sehr übersichtlich, ich habe keine 100 Werte im Depot, aber bei der großzügigen, verschwenderischen Darstellung am Bildschirm verliere ich den Überblick. Das APP ist identisch konpiziert (wahrscheinlich identische Browser-Technik)

Dieser moderne Look von Webseiten mit wenig Informationen auf ganz viel Platz ist grausam, da haben sich Designer was tolles "schönes" ausgedacht, aber völlig am Nutzer vorbei.

 

Auch kann ich nicht in der Depotansicht die Wertpapierart selektieren, bekomme immer alle angezeigt.

 

Nach über 20 Jahren DAB lasse ich so was nicht mit mir machen. Ich werde mir mal demnächst die Wettbewerber Client APIs und sonstige Parameter näher ansehen.

Gruß

 

 

 

 

 

 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 20
Registriert: 15.11.2016

Ich werde mich natürlich auch umschauen, aber die Consorsbank ist schon immer noch einer der günstigsten Broker. Ich gehe mal davon aus, dass die das hinbekommen.

0 Likes
Antworten