Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Welche Dividende starken Aktien sind im Moment interessant?

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

1.920 Antworten 1.920

Enthusiast
Beiträge: 297
Registriert: 07.10.2019

Hallo @pm2006,

 

noch mal ein herzliches Danke für Deinen Beitrag vom Dienstag;

 

"Die Allianz habe ich, als eine der wenigen Aktien aus D, auch im Blick.

Ich warte aber noch ab ... "

 

Wunderbares Timing, Gratulation. Die Allianz ist jetzt erheblich günstiger als am Dienstag und es könnte (natürlich nur zu Unterhaltungszwecken geschrieben) sich ein Zeitfenster von einigen Tagen öffnen, in dem es die Aktie mit einem vergleichsweise guten Discount gegenüber dem Maximalkurs gibt.

 

"Früher" war ich der Ansicht, dass ein regelmßiges Ansparen in Allianz AG oder AXA gleich sinnvoll wäre, so seit 2017/2018 haben sich aber beide Werte voneinander abgekoppelt:

 

AXAAllianz.PNG

Quelle: Angebot von vwd/finanztreff.de. Gerade erstellter Chartvergleich zwischen Allianz AG und AXA.

 

Langfristig orientierte Anlegerinnen und Anleger könnten in aller Ruhe und mit guten Kauflimits anfangen über die nächsten Monate "einzusammeln".

 

Persönlich mache ich bis zum 19. Mrz 2020 an der Börse fast nix, weil: Ich sehe immer noch den großen Konjunkturindikator des Lufthansa-Quartalsberichts bzw. den Ausblick.

 

Ich habe leider kein großes Rechenzentrum, was den DAX (WKN : 846900) gegenüber den verschiedenen (See-)Häfen und Logistikdienstleistern (Deutsche Post AG) rechnen könnte.

 

Unabhängig von der aktuellen Diskussion über die Virusausbreitung sehe ich zumindest kurzfristig einen Abschwung. Also: Noch keine Kauforders. Auch wenn es schwerfällt.

 

Eine echte Allianz um die 190,00 EUR.... Vor paar Wochen wäre man für so eine Einschätzung fast für verrückt erklärt worden....

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@dead-head   [...]Nur Mut, viel billiger wird´s wohl nicht.[...]

Kaum ist das Wort der Feder entsprungen, und wieder gehts heute 3% runter. Ich habe auch wieder zu früh nachgekauft. Aber ich habe noch Liquides.

 

[...]Hätte ich doch 10 Millionen flüssig, ich würde jede Menge Substanztitel ins Depot legen. [...] Genauso täte ich es auch. Aber auch schon mit 1 Million.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 14
Registriert: 15.11.2018

Habe gerade ordentlich M&C Saatchi PLC nachgekauft zu 0,77€. Die Dividende sollte bei 0,12€ liegen. Wenn auch weniger werden sollte (egal weswegen auch immer), damit könnte ich auch leben. Kommen von €5.- runter wegen Bilanzprobleme (paar Millionen wie auch immer). Und Quellensteuer, die mir auch bei Ami zu schaffen macht, gibt es bei Briten nicht. Brutto=Netto.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
Beiträge: 14
Registriert: 15.11.2018

löschen

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@Privatier_60  hat geschrieben: [...]Und Quellensteuer, die mir auch bei Ami zu schaffen macht, [...]

 

Hier glaube ich eine Wissenslücke bei Privatier_60 entdeckt zu haben:

Alle 3 Jahre das Dokument W-8BEN ausgefüllt an CB schicken. Dann werden für Aktien aus USA nur noch die voll verrechenbaren 15% abgezogen. Das entspricht dann auch: Netto=Brutto.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 88
Registriert: 28.01.2015

Muss man das Formular wirklich alle 3 Jahre aktualiseren?

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 10
Registriert: 23.02.2017

aus China?

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 507
Registriert: 30.09.2014

@SkyHH   fragt: [...]Muss man das Formular wirklich alle 3 Jahre aktualiseren?[...]

 

[...]Wie lange ist das Formular W-8BEN gültig?

Ein Formular W-8BEN (für natürliche Personen), das ohne eine US-Steueridentifikationsnummer ausgefüllt wird, ist ab dem Datum der Unterzeichnung bis zum letzten Tag des drittnächsten Kalenderjahres gültig, im Allgemeinen also drei Jahre. Falls eine Veränderung der Umstände des Steuersubjekts dazu führt, dass eine Angabe des Formulars unzutreffend wird, führt dies zur Ungültigkeit des Formulars. Zum Ende der dreijährigen Gültigkeitsdauer erhalten Sie per E-Mail eine Aufforderung zur Neuübermittlung Ihres Formulars W-8BEN (für natürliche Personen).

Sie müssen das Formular W-8BEN nicht erneut übermitteln, wenn Sie über eine US-Steuerzahler-ID oder ITIN verfügen und diese Nummer auf dem Formular angegeben haben.[...]

Mehr unter:

https://www.interactivebrokers.eu/de/index.php?f=16583&p=nonus

Bei Consors habe ich noch nie eine Erinnerungsmail erhalten.

Hier ein ausgefülltes Muster. Anstelle der hier abgebildeten elektronischen Signatur kann auch handschriftlich unterschrieben werden.

Muster ausgefüllt_1.jpg

 

Um ein leeres Formular zu erhalten, einfach nach W-8BEN suchen.


Enthusiast
Beiträge: 297
Registriert: 07.10.2019

Liebe Community,

 

vorhin wurde der Dividendenvorschlag von bet-at-home AG im IR-Bereich des Unternehmens bekanntgegeben.

 

https://www.bet-at-home.ag/cms/file/217219/000000000008fd8d/small/217219.pdf 

Quelle: IR-Bereich auf der Webseite des Unternehmens

 

Der Dividendenvorschlag beträgt 2,00 Euro. Bezogen auf den XETRA-Kurs von vorhin (35,58 Euro) beträgt die Dividendenrendite dann ca. 5,6 %!

 

Bezogen auf das Konzernergebnis von 18 Millionen Euro beträgt die Ausschüttungsquote ca. 77 Prozent - wenn ich richtig nachgesehen habe.

 

Ist zwar ein bisschen weniger als ich dachte, halte aber die kleine Position.

 

Wie immer natürlich nur zu Unterhaltungszwecken.

 

Liebe Grüße

 

Glücksdrache

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1344
Registriert: 06.01.2017

eigentlich sind das (Zu-) Käufe für mich, gerade der Ölsektor, hier ausgesuchte Substanzwerte wie BP, RDShell, Repsol, ENI, Exxon, Occ. Pet. etc. Damit kann ich nun wirklich nix falsch machen. Es sei denn, der Kürs geht auf $ 10/ Barrel. Dann geht aufgrund der Krisenhaftigkeiten der Goldkurs durch die Decke. So what?
Bange machen gilt nicht, Decke über den Kopf ziehen auch nicht: Einsammeln bis die Schwarte kracht. Ich habe immer zu früh gekauft und zu früh verkauft. Deshalb hat es bis jetzt geklappt. Basta Lachende FrauLachende FrauLachende Frau

Antworten