Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
Beiträge: 18
Registriert: 30.01.2016

Hallo allerseits,

würde gerne im Moment dividendenstarke Aktien kaufen, auch um den Wert meines Aktiondepots bei der Consorsbank, das leider auf Grund der Lage etwas unter 6000,- Euro gerutscht ist, auszugleichen.

Könnt ihr mir was Solides, am besten BlueChip, empfehlen?

Danke und Gruß

Kessy

 

1.714 ANTWORTEN 1.714

Autorität
Beiträge: 2830
Registriert: 21.07.2017

Danke für den Input, @dead-head .

Ich hatte die US-Bank-Granden letzte Woche kurz mal auf Handlungsbedarf betr. Dividendenrendite nach Dividendenerhöhung abgecheckt:

JPM: 2,56%

GS:   2,13%

Trotz - bisher - OHNE Ankündigung einer Dividendenerhöhung *)

Citi:  2,90%

=> kein Wechselbedarf;

zudem das günstigste KGV, UND seit März mit Jane Fraser eine mit vielen Wassern gewaschene Schottin an der Spitze. Sie wird in den Geldbeutel schon auch irgendwann etwas Luft lassen.

 

 

*) Welch schröcklich Teutsch!

 


Autorität
Beiträge: 1052
Registriert: 06.01.2017

Hallo @stocksour, sehe ich genauso. Die US-Bankentitel sind meiner Meinung relativ gut gelaufen, sie werden zwar noch von Analzysten "gehipt", aber irgendwas müssen die ja auch durch die Gemeinden treiben, damit sie ihren Job und ihre Brötchengeber rechtfertigen.

Was ich habe, zu niedrigen Kursen eingekauft (Citi, BoA, Dt.Bank, Coba, PBB, ING, RYS, Lloyds, HSBC), lasse ich liegen und halte die Füße still. Mir fehlt im Moment irgendwie die Klarsicht, auch habe ich keine ausgebombte Titel im Visier? Ev. Zukäufe bei hinterherhinkenden ENI (Opec+ diese Woche?!?), AT&T, PBB.DE, HSCB??? ---> keine Ahnung, weiß jemand etwas besseres???

Schöne Woche und bleibt senkrecht. 💓


Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @dead-head,

 

Du beschreibst ziemlich viele sehr gute Aktien. Da könnte ich fast zu 100 Prozent zustimmen.

 

Persönlich habe ich lediglich AT&T auf Halten zurückgestuft. Die Substanz ist weiterhin in Ordnung. Allerdings gab es letzte Woche die Meldung, daß AT&T einen Teil der 5G Aktivitäten an Microsoft verkauft habe. Da sollte ich wohl eher den nächsten Quartalsbericht abwarten. Nicht daß (aus Sicht des AT&T-Kleinaktionärs) Microsoft zu viel vom wachsenden Kuchen abbekommt und AT&T nur einen Teil des Wachstums.

 

Ist aber nur eine persönliche Einschätzung.

 

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache


Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016

Ich halte nicht soviel von Investitionen in Finanzwerte. Meine Werte aus dieser Branche Hsbc und Ing liegen immer noch im Minus , die Dividenden wurden ausgesetzt bzw. gekürzt.

 

Munichre hat zwar wieder eine ordentliche Dividende gezahlt, aber weniger Gewinn gemacht, was den Kurs fallen ließ. Bei Talanx habe ich bei tiefem Kurs gekauft und bei Jahreshoch verkauft. Die restlichen Anteile werde ich jetzt auch verkaufen. 

 

Die Kursperformance von  Ping An war auch sehr enttäuschend . Diese Aktie habe ich aber jetzt zum absoluten Jahrestief  < 8€ nachgekauft. 

 

Finanzwerte haben es schwer, bei Nullzins ordentliche Gewinne zu machen.

Ausnahmen sind Investmentbanken. Ich habe GS im letzten Jahr fast zum Jahrestief gekauft. Jetzt steht die Aktie 136% höher. Leider habe ich nicht so viele Anteile gekauft. 

Aber GS wird nicht verkauft. GS hat in nächster Zeit noch viel zu tun. 

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 117
Registriert: 12.09.2016

Hallo Erich12, Deine Meinung kann ich leider nicht teilen.  Ich habe erst jetzt einen Sparplan auf MunichRE angelegt.  Die Rate entsprechend hoch.  Ja im Moment bin ich im minus, aber ich werde jeden Monat  zahlen,  dadurch werde ich ins Plus kommen, auch halten sich die Kosten in Grenzen.  Die Dividende steigt ohnehin und passt perfekt zu meinem passiven Einkommen.  Ich bin zu mehr Sparplänen in Einzelaktien übergegangen, da sich die Kosten im Rahmen halten,  selbst wenn man mal eine Einmalzahlung vornimmt.  Es sind immer 1,5%. Die Einmalzahlung leiste ich höchstens über 900 EURO.  Nun wünsche ich Dir weiterhin gutes gelingen und hoffe,  dass Du Dir auch mal mit den Thema Sparplan befasst. 

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 289
Registriert: 07.10.2019

Hallo @Finanzminister,

 

auch in der optischen Darstellung sieht die Munich Re hervorragend aus. Wenn Du also einen Depotansatz mit Schwerpunkt auf einigen wenigen Werten realisierst, dann gibt es eine erhebliche Mehrperformance von Munich Re gegenüber dem DAX.

Zusätzlich müsste man den Chart der Rückversicherung jedes Jahr einmal noch ein bisschen manuell nach

oben schieben, wegen ausgezahlter Dividende.

 

Hier das Langfristchart abgerufen beim öffentlichen Angebot von finanztreff.de/vwd Eschborn.

 

Quelle: Abgerufen bei finanztreff.de am 06.07.2021Quelle: Abgerufen bei finanztreff.de am 06.07.2021

Liebe Grüße

 

Gluecksdrache


Routinierter Autor
Beiträge: 117
Registriert: 12.09.2016

Hallo Glücksdrache, 

es ist halt wieder ein Grund mehr auch in Finanzwerte zu investieren, vor allem auf lange Sicht. Die Sparpläne sind da einfach Ideal. Danke Dir für den Chart, habe  mir das angesehen, sehr beeindruckend, besser als der Dax. 

@erich12, hier solltest Du auch mal draufschauen, vielleicht kann dir ja die Community die Sorgen des "nicht steigende Aktien" etwas nehmen. Du brauchst nur Geduld. Die Dividende nimmt man einfach mal mit.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1600
Registriert: 12.12.2016

Hallo Erich12, Deine Meinung kann ich leider nicht teilen.  Ich habe erst jetzt einen Sparplan auf MunichRE angelegt.  Die Rate entsprechend hoch.  Ja im Moment bin ich im minus, aber ich werde jeden Monat  zahlen,  dadurch werde ich ins Plus kommen, auch halten sich die Kosten in Grenzen.  Die Dividende steigt ohnehin und passt perfekt zu meinem passiven Einkommen.  Ich bin zu mehr Sparplänen in Einzelaktien übergegangen, da sich die Kosten im Rahmen halten,  selbst wenn man mal eine Einmalzahlung vornimmt.  Es sind immer 1,5%. Die Einmalzahlung leiste ich höchstens über 900 EURO.  Nun wünsche ich Dir weiterhin gutes gelingen und hoffe,  dass Du Dir auch mal mit den Thema Sparplan befasst. 

 

@Finanzminister 

Ich verstehe nicht, welche Meinung du nicht mit dir teilst. 

dass ich aktuell nichts von Finanzwerten halte?

 

Meine Investments sind immer auf Zukunft gerichtet. Da wirds mir angst und bange, wie Banken bei Nullzinsen Geld verdienen wollen.

In nächster Zeit werden in D noch mehr Filialbanken für immer die Tore schließen. Deutsche Bank und Commerzbank , ein einziges Trauerspiel. In diesem Thread möchte ich nicht noch weiter ausholen.

 

dass ich keinen Sparplan anlege?

Ich bin wohl in einem anderen Alter als du und lege größere Summen in Aktien an. Die Zeiten, dass ich bei Trades 1% an Kosten hatte, sind längst vorbei. Bei Käufen und Verkäufen bezahle ich jetzt zwischen 0,2- 0,5%. 

 

dass ich nichts von Münchener Rück halte?

Dem muss ich widersprechen. Ich besitze die Aktie schon sehr lange und habe hier einen eigenen Thread dazu eröffnet. 

Ich verkaufe die Aktie sicherlich nicht, da sie Altbestand ist und die Dividendenrendite auf die Investition >10% beträgt. 

 

Ob die Community mir  "die Sorgen des "nicht steigende Aktien" etwas nehmen" kann?

Das ist nicht nötig, da ich keine Sorgen habe, dass  meine Aktien  langfristig durch Kurs und oder Dividende gut performen. 

Bei Münchner Rück habe ich absolut keine Sorgen. Und Geduld habe ich eine Menge. Ich investiere "old  school". und betreibe das Aktiengeschäft schon 38 Jahre.

Kaufen und liegen lassen! Aber nie mit Sparplan! 😎

 

Aber ich möchte an dieser Stelle das Thema "Sparplan" nicht weiter erörtern. 

Das Thema heißt: Welche dividendenstarken Aktien sind im Moment interessant?

 

Ich habe gestern Ping AN nachgekauft. Und ich habe eine Menge anderer Aktien im Blick, die günstig im Kurs sind und eine ordentliche Dividende zahlen. 

 

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 117
Registriert: 12.09.2016

Hallo erich12

ja genau die Finanzwerte. Natürlich muss man aufpassen, womit sollen die Banken noch Geld verdienen? Aber Versicherungen finde ich schon in Ordnung.

 

Ich danke Dir für Deine Ausführungen, solange wie Du an der Börse unterwegs bist, bin ich nicht. Ich versuche auch Kaufen und Halten, denn viel hin und her, macht die Kasse leer. 

 

Weiterhin viel Spaß und ich hole mir weiterhin gute Anregungen. 

 

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 44
Registriert: 26.09.2016

Hallo zusammen,

 

hier lohnt sich vielleicht auch ein Blick auf  SFL CORP. LTD. (WKN A2PU2X). Die Dividende liegt bei über 8% per Anno.

Gezahlt wird 1/4-jährlich - am 30.06.21 waren es 15 US-Cent.

Der Kurs kommt jetzt leicht zurück, da die Dividende gezahlt wurde. Im allgemeinen steigt der Kurs ca 6 Wochen vor der nächsten Zahlung wieder an (hierzu siehe Chart-Verlauf).

 

SFL CORP. hieß vormals SHIP FINANCE und ist aus FRONTLINE hervorgegangen.

0 Likes
Antworten