Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 23.04.2014

Ich möchte weg von den gemanagten Fonds hin zu ungemanagten Indexfonds, weil die kaum Kosten verursachen und meist noch eine bessere Performance haben. Der DAX ist z.B. besser als alle meine Fonds gelaufen. Wenn dann noch die Dividenden dazu kämen, das wäre doch ein Traum. Könnt ihr mir was empfehlen???

0 Likes
15 ANTWORTEN 15

Routinierter Autor
Beiträge: 91
Registriert: 10.02.2014

Eine gute Frage - würde mich auch freuen, wenn hier jemand Tipps dazu hätte. Smiley (fröhlich)


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 01.05.2014

Bei einem DAX ETF kommen keine Dividenden hinzu, weil der gemeine DAX ein Performance Index und kein Kurs Index ist.


Sonst bin ich aber ein großer Fan von ETFs eben wegen der geringen Kosten (TER). Wichtig ist, darauf zu achten das man bei Aktien ETFs direkt replizierende Angebote kauft, also solche die direkt in Aktien der Indexunternehmen investieren. Von solchen die versuchen den Index durch Optionen indirekt nachzubilden halte ich mich fern.

 

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 20
Registriert: 14.05.2014

Vom Gefühl her gesehen, finde ich die auch ganz gut, jedoch werden diese Papiere nicht so intensiv von CC beworben. Die kleinen Unterschiede bei der Konstruktion sind mir nicht so klar... Hier sollte mal ein Webinar stattfinden...

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 91
Registriert: 10.02.2014

Gute Idee, @Chembe, so ein Webinar fände ich auch interessant! 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 12
Registriert: 25.05.2014

Ja, das ist eine gute Idee! Allerdings würde ich nicht unbedingt einen ETF auf den DAX nehmen, denn der beinhaltet nur 30 Unternehmen. Je nach persönlicher Risikoneigung und Anlagestil würde ich eher einen auf einen europäischen Index oder sogar einen weltweiten nehmen!

Und Dividenden sind eigentlich immer dabei (es mag wenige Ausnahmen geben). In diesem Punkt haben physisch replizierende ETFs sogar einen kleinen Vorteil, da anrechenbare ausländische Quellensteuern sogar angerechnet werden und nicht anrechenbare zum Teil von der Fondsgesellschaft aus dem Ausland zurückgefordert werden.


Hinweis: Ich habe viele ETFs im Depot und beschäftige mich seit einiger Zeit damit.

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 13
Registriert: 01.05.2014

ETFs bilden Indices 1:1 ab. Handelt es sich um einen Kursindex, also einen Index der auf Basis der Kurse der beinhalteten Aktien berechnet wird, so schüttet der ETF in der Regel Dividenden aus.

 

Wenn es sich um einen Performance Index (z.B.: DAX) handelt, so spiegelt der Indexwert die Kurssteigerung inklusive Dividendenzahlungen wieder. Da der direkt replizierende ETF Aktien der Indexunternehmen besitzt, fließen ihm Dividenden zu, diese werden jedoch vom ETF reinvestiert. Es handelt sich also um einen thesaurierenden ETF ohne Ausschüttung.

 

Ein Index der meiner Meinung nach recht gut den Europäischen Gesamtmarkt wiederspiegelt ist der STOXX Europe 600 (Kursindex). Dies ist jedoch keine Kaufempfehlung sondern lediglich ein Hinweis diesen Index in etwaige Überlegungen miteinzubeziehen.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 144
Registriert: 11.05.2014

@Han

 

"Da der direkt replizierende ETF Aktien der Indexunternehmen besitzt, fließen ihm Dividenden zu, diese werden jedoch vom ETF reinvestiert. Es handelt sich also um einen thesaurierenden ETF ohne Ausschüttung."

 

Es gibt selbstverständlich auch ausschüttende ETF.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 661
Registriert: 22.11.2016

Ein ETF auf den DAX würde ich je nach Portfolio aber auch nicht ganz ausschliessen. Als Beimischung zum Pantoffel-Portfolio sicher nicht ganz unlogisch, da der MSCI World ja eher US lastig ist.

 

Ich persönlich nutze ETFs, da ich so relativ einfach mein Depot auf unterschiedliche Märkte ausrichten kann und im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds Kosten spare. Bei ETFs kauft man halt den ganzen Index, auch die aktuell "schlechten" Werte.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 28
Registriert: 01.03.2014

Wenn dann mal Krisenstimmung ist und alle die ETF auf den DAX verkaufen (automatisiert) beinflussen diese Verkäufe auch den Kurs des DAX? 

 

frägt ein Pessimist

0 Likes
Antworten