Community

Antworten
erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 151 von 174 (445 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Auch wenn einige Experten es nicht fassen können.

Der Kohleausstieg hat die Kurse der Versorger befeuert, so dass sie die 200 Linie nach oben durchbrochen haben. Steigen jetzt die Trendsetter ein?

Das wäre mir sehr recht.

Heute waren Eon und Co wieder die Topperformer im Dax.

Dass Rwe besser als Eon performt hat, ist für mich auch nicht so recht nachvollziehbar.

So ist halt Börse. Aber ich denke, dass sich im Laufe der nächsten Jahre das bessere Geschäftsmodell von Eon  auch im Kursverlauf  zeigen wird.

 

Was Dividenden betrifft , ist Eon absolute Spitze. 2019 schüttet das Unternehmen 43% mehr Dividende aus als im Vorjahr. Und auch trotz der Kurssteigerung ist die Rendite mit über 4,5% Spitze.

Zweiter im Ranking Dividendenerhöhung ist ........ ???????  Rwe, auch mit ordentlicher Rendite.

Mit solchen Renditen kann ein Anleger auch schwere Zeiten mit Versorgeraktien überstehen.Smiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 488
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 152 von 174 (408 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

gestern gelesen bei N-TV:

..."Zu einem ganz anderen Ergebnis kommen allerdings Finanzanalysten, die die möglichen Auswirkungen des Kommissionsergebnisses für RWE untersucht haben. Zahlreiche Banken hoben ihre Prognosen für die Kursentwicklung der Aktie an. Der Zeitplan zum Kohleausstieg sei nun klar und für die Essener weniger belastend als befürchtet, schreibt etwa Goldman-Sachs-Experte Alberto Gandolfi. RWE könne insgesamt Kompensationszahlungen von zwischen 3,5 und 5,5 Milliarden Euro erwarten."...

 

ALLES eben eine Frage der Perspektive und alles bleibt Spekulation, denn es geht ja schließlich um Gewinne!

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 153 von 174 (351 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Schaun wir mal , wer am Ende recht hat!

RWE Vz. haben in 1 Monat 10%, in 1 Jahr 55% und in 3 Jahren 144% zugelegt, wenn die Zahlen von Consors stimmen. Damit ist RWE eindeutig Topperformer des Jahres. 

 

Die Zahlen von Eon sind nicht ganz so gut.

 

Laut Consors haben viele Analysten die Aktie auf buy gestellt. 

Niedriges KGV und hohe Rendite berechtigen diese Wertung. 

Eigentlich eignen sich RWE und Eon für Trendfolger Strategen. Mir wärs recht. 

Ich bin gespannt auf die Jahresberichte und den Kursverlauf vor der Dividendenausschüttung.

 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 154 von 174 (278 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Am 03. Mai ist Hauptversammlung.

Auf dieser werden 0,70€ als Dividende vorgeschlagen, 40% mehr als im Vorjahr.

Der Kurs hat sich seit 4 Jahren, (Eröffnung des Threads)  um 230% erhöht. Smiley (überglücklich)

Kurse von VZ. und St. sind jetzt fast identisch, weil auf der HV die Zusammenlegung beider Gattungen beschlossen wird.

Wie es weiter geht, vor allem, wie RWE in Zukunft wieder richtig Geld verdient, werde ich vielleicht auf der HV erfahren.

Nach wie vor traue ich Eon , HV 14.05. , mehr zu. Die Zahlen gefallen mir auch besser.

 

Zeki
Routinierter Autor
Beiträge: 91
Registriert: 10.09.2017
Nachricht 155 von 174 (228 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Na ja, Topperformer auf ein bezogen Jahr nicht, da Platz 8

 

https://www.boerse.de/rendite/Dax-Aktien/DE0008469008

 

auf 3 Jahre bezogen Platz 3Mann (fröhlich)

 

Klicke mal die Performance auf 5 und 10 Jahre an und Du siehst mit RWE

einen der schlechtesten Performer aus der DAX-Familie.

 

Wer damals (vor 5 zum Kurs von 27,46€ oder 10 Jahren zum Kurs von 52,61€) eingestiegen ist, der ist heute noch unter WasserFrustrierter Mann

 

LG

Zeki

 

 

 

erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 156 von 174 (213 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Sorry, dein Link öffnet sich nicht.

Naja, wenn wir hier nur Zahlen sprechen lassen.

Sollen wir hier über den Begriff Topperformer diskutieren?

Ist ein Unternehmen nur dann Topperformer, wenn es auf Platz 1 steht.?

Ich benutze als "Datenbank" z.Z. die Eurams ,  Consors, börse.de .

 

Innerhalb von ein , zwei Wochen verändern sich merklich die Ranglisten.

Wenn eine Aktie innerhalb von drei Monaten über 20% zulegt, innerhalb von drei Jahren dreistellig wächst, dazu noch eine ordentliche Dividende zahlt, dann ist das für mich top.

 

Als dieser Thread eröffnet wurde, notierte die Aktie unter 10, jetzt notiert sie bei 23.

Damals waren die meisten auf der Verkäuferseite. Smiley (zwinkernd)

Für viele war und ist RWE eine Loserfirma, bei der man mit dem schlimmsten rechnet.

 

Richtig, Jahre davor ist die Aktie tief gefallen.

Warum,? Wer sich auskennt , weiß das.

Was hilft aber bei einer aktuellen Investmententscheidung das Wissen darüber, wo die Aktie vor 5, 10, 15, 20 Jahren stand? Nichts oder nur wenig.

 

Die meisten Anleger traden sowieso nur für kurze Zeit, manchmal nur für ein paar Stunden.

Ein Langfristanleger richtet seinen Blick auf die Zukunftsaussichten des Unternehmens.

 

Ich habe viele Aktien nach tiefem Fall (Msft, Cisco, Intel)  gekauft bzw. nach gekauft.

Was nach 10, 15 Jahren daraus geworden ist, kann jeder in Datenbanken nachlesen.

 

Schaun wir mal, wo die Kurse von RWE und Co. in 5 , 10 Jahren stehen!

Ich bin weiter zuversichtlich, Das habe ich immer wieder gesagt.

Dafür wurde ich in den letzten 4 Jahren fürstlich belohnt. Smiley (überglücklich)Lachender Smiley

 

 

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 646
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 157 von 174 (199 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Beitrag gelöscht, da hier [off topic].

LG stocksour

erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 158 von 174 (146 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Ich war auf der heutigen HV von RWE. Meine Meinung, dass es mit RWE weiter aufwärts geht, hat sich verfestigt. So sehen es auch viele Anleger, die heute , zum Ende des Tages, die Aktie gekauft haben.

So genau wie jetzt kannte ich die Aktionärsstruktur nicht.

86 % der Anteile halten institutionelle Anleger. Nur 25% davon sind aus Deutschland.

Die größten Anteilsnehmer sind die Stadt Dortmund, Blackrock und Stadt Essen

Für mich ein gutes Zeichen, da Großaktionäre langfristig Aktien halten.

Nur 13 % von RWE sind Privatanleger . Viele standen mittags in langer Schlange an den Ständen an, um Würstchen, Frikadelle und Leberkäse zu bekommen, natürlich kostenlos.Lachender Smiley

Ich war morgens sehr zeitig vor Ort , konnte diesmal sofort an der Grugahalle parken, bekam von den Protesten der Klimaschützer nichts mit und konnte vor dem großen Ansturm in Ruhe frühstücken. Wie ich feststellte, war auch ein Platz in den ersten Reihen für mich reserviert. Lachender SmileyHerz

Mann muss dem lieben Herrn Schmitz nicht alles glauben.

Dass ich jetzt Stammaktionär bin , ist sicher.Smiley (überglücklich)

Dass die Dividende im nächsten Jahr auf 0,80€ steigt, dieses Versprechen  nehme ich dem Chef von RWE ab. 

Ich bin sicherlich kein Fan der "Firma" , werde auch keine Aktien nachkaufen.

Ich erwarte aber in den nächsten zwei, drei , .. Jahren Gewinne , Dividenden und Kurse wie vor dem Ausstieg aus der Kernenergie.

Mein Favorit bei den Versorgern bleibt Eon. Übernächste Woche ist HV.

Mal sehen, was es da zu essen gibt!Smiley (zwinkernd)Lachender Smiley

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 646
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 159 von 174 (139 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

[off topic]

 

Hallo, @erich12 : À propos Versorger-HVn:

 

Wenn's Dir - auch - um das leibliche Wohl geht, empfehle ich Dir einen Versorger der anderen Art, nämlich WKN 701080 Rational AG; statt Catering gibt's Show-Cooking von den eigenen Köchen an den eigenen Geräten, damit die Aktionäre sehen, was die Firma so herstellt.

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1110
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 160 von 174 (129 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

offtopic on

Nein , bei HVs gehts mir nicht ums leibliche Wohl. Das war  Spaß Lachender Smiley

Rational? Ich denke , die konferieren weit vom "Schuss".

Massenveranstaltungen der Dax Konzerne sind Massenabfütterungen.

Wichtig: dass die Dividende stimmt und Jahr für Jahr steigt.

Damit kann mann locker ein Restaurant mit Michelin Stern besuchen.Smiley (überglücklich) 

offtopic off