Community

Antworten
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 336
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 171 von 179 (668 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Er wurde ja auch mit 99,8% entlastet. Die Aktionäre, trotz ihrer Schimpfe vertrauen ihm wohl weiter. Und da der CFO wegging, zählt der Vorstand nur noch 2 Köpfe, die den Laden schmeissen.
Doch die Börse sank wâhrend der ganzen HV und heute morgen weiter bis auf 5,20 €.
Sind das jetzt Kaufkurse wie ein alter hanseatischer Kaufmann meinte ?
Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1194
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 172 von 179 (650 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

@DerBietigheimer 

Meine Frage, ob du noch RWE Aktionär bist, hast du leider noch nicht beantwortet.

Mir scheint, dass  du von der Börse gefrustet bist.

Ich kann mir sonst nicht erklären, warum du noch weitere Trauerfälle hier meldest.

Sorry, der Thread hier heißt "RWE".

Ob Rwe ein Trauerfall ist oder nicht, kann man leicht am Kursverlauf der letzten Jahre beantworten.

Wenn du  über Trauerfälle an der Börse berichten möchtest , mach einen eigenen Thread auf. Ich werde mich sicherlich daran beteiligen, Trauerfälle von Börsianer. Smiley (zwinkernd)

supertramp
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 54
Registriert: 15.03.2017
Nachricht 173 von 179 (628 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

RWE ein Trauerfall?? Habe ich da was verpasst??

Ich kann da nur sagen:

Ja, Sie lebt noch, Sie lebt noch, Sie lebt noch.
Ja,Sie lebt noch, Sie lebt noch, stirbt nicht.

Vor 8 Jahren mein Einstieg zu Kursen von ca.55 €.Danach wahrlich ein 

Trauerspiel .Aber durch meine unendliche Ausdauer und Geduld  sowie fleißiges akkumulieren in den tief Phasen bin ich nun endlich mit ner Menge Aktien in der Komfortzone  angelangt.Ich muss aber auch gestehen, als vor allem die Dividenden gegen null gingen, hatte ich oft den Verkaufsknopf im Blick.

Solange die Dividenden stimmen,werde ich die Aktien nun behalten.

Beharlichkeit und unendlicheGeduld ist oberste Tugend des Investors.

 

MfG supertramp

 

 

erich12
Autorität
Beiträge: 1194
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 174 von 179 (579 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Ja, Sie lebt noch, Sie lebt noch, Sie lebt noch.
Ja,Sie lebt noch, Sie lebt noch, stirbt nicht.

 

Ja, und wie sie lebt. Smiley (Zunge)

 

Ein aktueller Zwischenstand:  (laut Daten der Consorsbank)

In einem Jahr stieg der Kurs von RWE um 44%, während der Dax um 7% fiel.

In drei Jahren waren es +163% für RWE, +22 % für den Dax.

Die Dividenden von über 3% sind noch nicht includiert.

 

Absolute Topperformance.Lachender SmileyHerz

Antworten
0 Likes
badisch
Routinierter Autor
Beiträge: 148
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 175 von 179 (373 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Die unterschiedliche Entwicklung der beiden Versorger RWE / E.ON ist für mich schon überraschend und wer von den beiden zukünftig das bessere Geschäftsmodell hat steht für mich auch in den Sternen. Mein bisheriger Favorit E.ON hat im direkten Vergleich klar den kürzeren gezogen.

Charts im Vergleich

Wertpapier E.ON RWE
INTRADAY10 TAGE1 MONAT3 MONATE6 MONATE1 JAHR3 JAHRE5 JAHRE10 JAHRE
erich12
Autorität
Beiträge: 1194
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 176 von 179 (348 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Ich bin auch erstaunt, aber so ist halt Börse.

Langfristig lassen gute Ergebnisse  irgendwann die Kurse steigen, auch die von Eon.

 

Und in der Zwischenzeit freut mann sich über  gute und steigende Dividenden.

Eon und RWE bleiben weiterhin im Depot.

 

badisch
Routinierter Autor
Beiträge: 148
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 177 von 179 (326 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

E.ON hat halt die schlechte Performance in England an der Backe, die kurz bis mittelfristig keine Besserung verspricht. So wie ich das gelesen habe, scheint RWE bei dem Innogy deal den besseren Part ab zu bekommen und hat gleich auch noch ein bischen eigene Schulden dort abgeladen. Die Frage ist, was ist in Zukunft der lukrativere Teil - die Stromerzeugung oder der Stromhandel?

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1194
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 178 von 179 (260 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

[ Bearbeitet ]

Ich habe mal nachgeschaut, was RWE, das "Schmuddelkind" oder die "Drecksschleuder" des Dax, in den letzten 3 Jahren gemacht hat hat. 

Der Kurs ist um 72% gestiegen. Dazu wurden Dividenden in Höhe von 2,20€ gezahlt. Das ist  absolute Spitze. Da konnte sogar adidas  nicht mithalten.

 

Und Eon? Der Kurs ist jetzt wieder auf dem gleichen Stand wie vor drei Jahren.. Das ist trotzdem besser als bei beliebten Standardwerten.

Aber es gab bei Eon eine ordentliche Dividende.

 

So langsam steigt Eon auch  in der Gunst der Analysten.

 

Wenn Kurse fallen, schalten erfahrensgemäß die Profis um von Kaufen auf  Halten oder Verkaufen.

Wenn die Kurse gestiegen sind, kommen sie meist nur langsam mit ihren Kaufempfehlungen nach.

Ja, bei Höchstständen loben alle Analysten eine Aktie.

RWE ist z.Z . gut gelitten.Lachender SmileySmiley (zwinkernd)

 

 

Antworten
0 Likes
erich12
Autorität
Beiträge: 1194
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 179 von 179 (167 Ansichten)

Betreff: RWE und andere Versorgeraktien

Wenn Kurse kontinuierlich steigen, steigen immer mehr Trittbrettfahrer auf.

Und die Analysten befeuern die Kurse mit Kaufempfehlungen.

Jetzt hat GS Rwe mit Ziel 35€!!!! auf die Top Pick Liste gesetzt.

Laut consors swerden die Chancen   als sehr hoch, das Risiko als niedrig eingestuft.

Tagesgewinn + 4% , 3 Jahresgewinn + 81% ( ohne Dividende!!!)

So ändern sich die Meinungen. Mich freuts. Lachender Smiley

Nach der Übernahme von Vermögensteilen zwischen Eon und RWE muss auch der Kurs

von Eon  endlich anspringen.

Bei den aktuellen Kursen ist Eon unterbewertet.

Meine Meinung zählt nicht, noch nicht.Smiley (zwinkernd)