Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
X

Link zu diesem Beitrag:


Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Die Aktie hat sehr gute Zahlen gemeldet und plant eine Ausschüttung über 2,80 Euro an Dividende. Der aktuelle Kurs liegt bei 27,40 Euro. Das heißt hier winken aktuell über 10 % Dividende. Bei einem KGV von 5 kann man den Titel nur kaufen. EInstieg zu 27,40 Euro - kein Stopp Loss. Hier kaufe ich sukzessive nach! Ich erwarte aktuell eine Bodenbildung durch Ausbildung eines zweiten Standbeines!

 

34 ANTWORTEN 34

Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015

@Myrddin u. @Startrader0378,

ich habe gerade nach Einstellung meines Beitrags gesehen, dass ihr schon einen Stream zur Publity AG habt. Vielleicht hilft / unterstützt die Analyse beim Investment. Bin auch auf der Lauer für neue Dividendentitel bzw. gute aufzustocken.

 

VG

Nopogo

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 813
Registriert: 08.12.2014

Hallo @Nopogo,

 

danke für die Analyse, allerdings habe ich immer ein wenig meine Probleme von diesen "wenns nicht steigt, dann fällts"-Prognosen effektiv zu profitieren. Meine Strategie ist da ohnehin viel simpler gestrickt und kommt ohne umfangreiche Chatanalyse aus. 😉

 

Für mich stellt sich die Situation im Moment einfach so da, das ich eine etwas größere Position habe. Evtl. würde ich bei einem starken Kursanstieg einen Teil wieder verkaufen um die bisher realisierten Verluste wieder ein wenig auszugleichen. Generell will ich den Wert länger halten und als Dividenden-Wert im Depot haben. Aufgrund der aktuellen Positionsgröße würde ich aber auch nur bei einem extremen Kurssturz über einen Nachkauf nachdenken.

 

Gruß

Myrddin

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 264
Registriert: 22.07.2015

@Myrddin,

ja Analyse haben immer eine Darstellung, die beide Richtungen aufzeigen.

Meine Analyse beinhaltet aber eine klare Tendenz für einen Rückfall aufgrund der Umkehrformation (Candle-Stick) Muster und des Abpralls am EMA 200.

 

Somit habe ich das Szenario 1 (bevorzugt) für die bearishe Variante genommen.

 

Kommt es z.B. dazu, dass die 29,58 € hält, würde Szenario 2 aktiviert.

 

In meinem Stream habe ich zusätzlich den Chart und die Zusatzinfo gepostet, dass ich einen Alarm bei 29,58 € (bei erreichen direkt sichtbar für mich) gesetzt habe, so dass je nach charttechnischer Situation eine erste Tranche fürs Musterdepot gekauft werden kann. Wenn ich dies dann auch Privat durchführe, muss ich dies im Stream auch öffentlich darstellen (Befangenheitsklausel).

 

Die Chartanalyse benutzte ich halt für einen guten Einstiegszeitpunkt zu finden.

 

Ich hoffe, das Dir meine Erläuterungen geholfen haben.

 

Viele Grüße

Nopogo

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 644
Registriert: 12.02.2014

Hier kommen beständig weiter gute Nachrichten (Vermietungserfolge etc.). Die Aktie ist noch günstig zu haben. Wer dividendenorientiert kauft, muss diesen Titel einfach haben! Vermutlich dürfte die Unsicherheit aufgrund von Hedgefondsverkäufen (Briten) bald raus sein.

0 Likes

Routinierter Autor
Beiträge: 147
Registriert: 22.11.2015
Hallo @Startrader0378

Vor kurzem gab es irgendwo eine Warnung, was den deutschen Gewerbeimmobilien Markt angeht. Speziell auch im Lichte eines EZB Tapering. Wohnimmobilien sollte man klar bevorzugen.
Wenn eine Aktie im Lichte permanent guter Meldungen trotzdem nicht läuft, sollte man immer mal drüber nachdenken, ob man irgendwas übersieht. Ich habe jetzt auch noch mal einen Blick auf den Chart und speziell auf die Handelsumsätze geworfen. Also selbst auf Xetra wurden im Oktober im Schnitt gerade noch 5.000 Stück pro Tag gehandelt. Da kann man m.M. auch ernsthaft nicht mehr von Hedgefunds Aktivität sprechen. Die Umsätze liegen noch deutlich unter dem - am Gesamtmarkt schon extrem flauen - Juli/August, wo bei Publity wenigstens knapp 23.000 Stück pro Tag gehandelt wurden.
Wirft man den Blick noch weiter zurück - bevor die Hedgefunds hier aktiv wurden, im Bereich April bis Oktober 2015 wurden monatlich gerade mal zwischen 15 und 70T gehandelt. Also 680-3180 pro Tag.
Also das scheint hier eher ein Sammler-Objekt zu sein, als was zum traden. Wer hier dran glaubt, und auch an eine nachhaltige Dividende, der kann (muss) hier einen Buy & Hold machen. Sollte aber nicht drauf aus sein, hier große Tradinggewinne einzufahren. Wie`s momentan aussieht, WENN, dann dürften die eher zufällig kommen, oder falls mal irgendwo her eine Kaufempfehlung kommt. Eine "eigene Kraft" sehe ich bei der Aktie aktuell nicht.
Ich habe früher auch häufiger solche Papiere gehandelt, lasse es aber heute nahezu völlig. Ich brauche eine bestimmte Mindesliquidität und -Volatilität. Mag das nicht, faktisch wochenlang ein "totes Pferd" im Depot zu liegen zu haben. Habe von der Art noch eine Aktie, und die auch nur, weil ich die fundamental bei weitem besser einschätzen kann als z.B. hier die Publity.

Gruß
s.
Antworten