Community

Letzte Antwort zu: P-Konto Bankkarten
  • 84.847 Mitglieder, 
  • 45.992 Diskussionen, 
  • 773 Gelöste Fragen
Antworten
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 1 von 20 (1.672 Ansichten)

Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Wollte gerade ein paar Tausend Vodafone kaufen, tradegate oder Xetra.

Doch die doppelt so hohen Ankaufkosten wie bei meiner anderen Bank haben mich das dann sein lassen. Eine Bank hinter dem Deich, ganz im Norden macht nun das Geschäft.

 

Wenn das so weiter geht, werde ich wohl doch die Bank wechseln müssen.

Schade, mit Consors und Vorläufer war die Zusammenarbeit 20 Jahre gut.

Antworten
0 Likes
immermalanders
Autorität
Beiträge: 2275
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 2 von 20 (1.655 Ansichten)

Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Die vor der Order ausgewiesenen Gesamtkosten beinhalten alle Kosten, inklusive der Kosten für die Glattstellung der Position. Das ist aus den Kostendetails ersichtlich. Bei Finanzprodukten  werden auch alle Kosten aufgelistet, die vom Emittenten bzw. Broker getragen werden. Dies muss so sein, das soll den Verbraucherschutz stärken. Verlegener Smiley

Dass die Gesamtkosten dort ausgewiesen werden ist nicht mehr ganz so neu. Die exakten Orderkosten gibt es, wie bisher, nach der Order im OnlineArchiv.

 

DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 3 von 20 (1.608 Ansichten)

Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Mich interessieren keine Details der Kosten. Das ist doch nur was für die Bankenaufsicht und Analytiker der Verbraucherschutzszene.

 

Mich interessieren nur die Gesamtkosten, die bei Kauf oder Verkauf anfallen.

Und danach entscheide ich, welcher Bank/Broker ich den Auftrag erteile.

 

 

Antworten
0 Likes
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 4 von 20 (1.604 Ansichten)

Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

@ immermalanders - Autorität

noch was: Consors schätzt Sie schon richtig ein, wenn unter Ihrem Namen "Autorität" steht.
Autoritär war Ihre Antwort sicherlich ;-)
Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Enthusiast
Beiträge: 859
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 5 von 20 (1.580 Ansichten)

Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Ich mache recht viele Käufe und Verkäufe und bin mit den Gebühren zufrieden.

0,4-0,5% für einen Trade. Eine Preiserhöhung habe ich bisher nicht festgestellt.

Die Gebührenübersicht über den Gesamtdeal  ist wie vieles bei der CB unübersichtlich.

Was soll das auch? Bei Kauf  weiß man nicht , wann wieder verkauft wird. Nach 3 Jahren z.B. hat sich ja der Kurswert verändert.

Bei genauem Hinsehen finde ich auch die eigentlichen Orderkosten, die ich auch durch Erfahrung ohnehin kenne.

 

CB_Kai
Moderator
Beiträge: 432
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 6 von 20 (1.492 Ansichten)

Re: Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Hallo @DerBietigigheimer,

wir haben einen User als Autorität bezeichnet und stehen auch dazu. Der Begriff „Authorität“, abgeleitet vom lat. „autoritas“ bezeichnet einen Fachmann auf seinem Gebiet und beschreibt damit immermalanders in nur einem Wort recht genau. Mit autoritärem handeln hat das, zumindest sprachlich, gar nicht zu tun. Das ist ein sprachliches Erbe aus einer der dunklen Episoden der Deutschen Geschichte.

Beste Grüße

CB_Kai

Community Moderator

Antworten
0 Likes
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 7 von 20 (1.457 Ansichten)

Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Sie haben recht. @erich12
Ich schaue normalerweise auch nicht. Man kennt das ja alles. Und diese Zusatz-pdfs in den mailboxen (noch nicht bei Consors) aber bei der comdirect, das ist wirklich staatlich verordneter Spam.
Nur weil mir gerade eine weitere Bank ebenfalls kräftig die Gebühren erhöht hat, habe ich bei Consors den Orderkosten Kasten geklickt. Wow, fasdt doppelt soviel Gebühren (Kosten) wie noch im August. Habe dann "zurück" geklickt und bei der Konkurrenz (auch via tradegate) gekauft. 30 € gespart.
Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 859
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 8 von 20 (1.456 Ansichten)

Re: Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Oh je!!!

Was wirklich schockierend ist:

 der Titel  in BZ Jargon.

 dass Fake news in dieser Community verbreitet werden.

 

In meiner Zeit als Consorskunde hat es keine neuen Gebühren gegeben.

Und diese sind angemesssen.

Antworten
0 Likes
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 9 von 20 (1.445 Ansichten)

Re: Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Danke, CB_Kai für die buddhistische Erleuchtung. Nur, mein Duden kennt dieses Wort "Authorität" nicht.
Er kennt nur, seit der Rechtschreibreform, Autorität. Lesen Sie dort doch mal nach - auch die Begriffserläuterungen. Ist interessant. Und mit meinen 60 Jahren Banken- und Börsenerfahrung kenne ich wohl die Usagen dieser Branche bestens. Und noch was, autoritäres Verhalten passt heute nicht mehr in die Demokratie. Kritik muss jeder ertragen können. Mich stört sie nicht, ist eher Anreiz zur weiteren Debatte.
ich empfehle also, dass Consors seine Wertbegriffe für uns Schreiberlinge der korrekten Sprache anpasst.
Antworten
0 Likes
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 252
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 10 von 20 (1.438 Ansichten)

Re: Betreff: Oh je, die neuen Gebühren - schockierend!

Wieso Fake?

ich gab die Order gerade noch einmal ein

und erhielt folgende Auskunft:

 

Orderart  Kauf
Name / WKN / ISIN VODAFONE GROUP PLC WKN A1XA83 | ISIN GB00BH4HKS39 | Aktie
Handelsplatz  Tradegate
Stück | Betrag   4000  I  7360,00
Limit   1,84 EUR
Gültigkeit  28.09.2018
Gesamtkosten 46,70 EUR
 
 
Fazit:  Das ist etwa das Doppelte als bei früheren Käufen.
Antworten
0 Likes