Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2021

Hallo,

 

Verleiht Cortal Consors Aktien z.b an Leerverkäufer die sich in meinem Depot befinden?

 

Wenn ja, wie kann ich diesem Vorgang widersprechen?

 

Vielen Dank für die Hilfe

 

Nachtrag: Ich habe die Suchfunktion benutzt allerdings nichts dazu gefunden. Falls es einen entsprechenden Beitrag schon gibt, dann bitte diesen schließen und den anderen Thread verlinken. Danke!

0 Likes
5 ANTWORTEN 5

Enthusiast
Beiträge: 753
Registriert: 22.11.2016

Nein. Gibt es ein verhalten, dass diese Vermutung nahlegen könnte?

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2021

Ich habe im Zusammenhang mit dem GME Zock gelesen, dass das ein gängiges Verfahren bei Brokern ist. Da ich sehr zufrieden mit Cortal bin wollte ich mich nur informieren wie es sich bei selbigen verhält.

 

Ich warte auf das Statement von Cortal Consors selber. Danke trotzdem Urvater 👍

0 Likes

Moderator
Beiträge: 343
Registriert: 23.05.2018

Hallo @Diggl3r,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kollegen konnten mir Ihre Anfrage mit einem deutlichen "Nein" beantworten.

Wir verleihen keine Aktien unserer Kunden an Leerverkäufer.

Viele Grüße

CB_Stephan
Community Moderator


Aufsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2021

Danke für die Antwort.

Einen schönen und weiterhin erfolgreichen Tag allen.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 3307
Registriert: 21.07.2017

Die "üblichen Verdächtigen" sind bei diesem Thema nicht die Depotbanken, sondern große Vermögensverwalter wie Blackrock, Norwegischer Staatsfonds etc., die sich durch das Verleihen von Aktien - Aktionärsrechte wie Stimmrecht und Dividenanspruch werden ja nicht mitverliehen - ein kleines Zubrot verdienen.

 

Nachzulesen ist die Anzahl der an Leerverkäufer verliehenen Aktien häufig in Stimmrechtsmitteilungen nach § 40 WPHG unter "Wertpapierleihe" oder "Rückforderungsanspruch aus Wertpapierleihe".

 

 

Antworten