Community

Antworten
Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 647
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 1 von 5 (158 Ansichten)

Kann Consors Anleihen nicht richtig darstellen?

[ Bearbeitet ]

Für meine Anleihe CMACGN wurde eine Teirückzahling von 27,586 Prozent des Anleihebetrages durchgeführt, wie ich aus der Abrechnung anderer Banken erfahren habe.

In der Vorabmitteilung von Consors wurde die komplette Rückzahlung angekündigt nach Verlosung.

Jetzt ist die Rückzahlung noch nicht gebucht, aber im Depot wird ein Wert von 51 Prozent der Anleihe angezeigt, obwohl der Kurs bei 97,50 liegt.

In der Watchlist wird noch der volle Betrag angezeigt.

Bei anderen Banken wurde richtig gebucht und auch die Abrechnungen sind da (Rückzahlungsdatum war 19.6.2020)

Bei Consors stimmt gar nichts, wie soll man da Vertrauen haben, das ist immerhin eine Anleihe mit 100K Stückelung.

Muss man einer Bank und ihren Programmierern erklären, was ein Poolfaktor ist?

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 2 von 5 (133 Ansichten)

Betreff: Kann Consors Anleihen nicht richtig darstellen?

Hallo @juvol ,

...ist in deiner Anleihen-WKN-Angabe mit "CMACGN" ein Buchstabendreher drin?

Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 647
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 3 von 5 (124 Ansichten)

Betreff: Kann Consors Anleihen nicht richtig darstellen?

@onra 

Ja, wenn ich mich ärgere sind manchmal die Finger zu schnellMann (fröhlich)

Es muss CMACGM  WKN A1Z2YZ heißen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
juvol
Enthusiast
Beiträge: 647
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 4 von 5 (64 Ansichten)

Betreff: Kann Consors Anleihen nicht richtig darstellen?

Das Drama geht weiterMann (traurig)

Zwischenzeitlich ist die Rückzahlung korrekt gebucht, aber die Zinsen wurden leider falsch berechnet (wie geht sowas, wenn man erst nach Eingang des Geldes bucht?).

Die Falschberechnung habe ich telefonisch reklamiert und sollte per Email Antwort bekommen. Diese Antwort fehlt bis heute, aber Zinsen wurden storniert und richtig gebucht.

Consors war die einzige Bank, die die Zinsen falsch berechnet hatte, selbst bei allen Billig Brokern war diese Zahlung von Anfang an richtig.

Mit heutigem Stand wird der Wert aber in meinem Depot um 27586 € zu hoch ausgewiesen, weil dort der vorher doppelt angesetzte Poolfaktor für die Rückzahlung jetzt gar nicht mehr berücksichtigt ist. So kann eine Bank doch mit Geld nicht agieren.

Antworten
0 Likes
Highlighted
CB_Kai
Moderator
Beiträge: 831
Registriert: 17.09.2015
Nachricht 5 von 5 (55 Ansichten)

Re: Betreff: Kann Consors Anleihen nicht richtig darstellen?

Hallo @juvol,

 

nobody is perfekt. Auch wir nicht.

 

In Ihrem Fall ist uns ein Fehler unterlaufen für den wir uns entschuldigen. Offenbar ist die Abrechnung aber inzwischen berichtigt worden, dank Ihres Hinweises. Vielen Dank dafür.

 

Für die vollständige Korrektur bitten wir um etwas Geduld

 

Beste Grüße

 

CB_Kai

 

Community Moderator

Antworten
0 Likes