Community

Letzte Antwort zu: zwei Konten
  • 108.860 Mitglieder, 
  • 65.510 Diskussionen, 
  • 1.050 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
Beff
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2019
Nachricht 1 von 13 (744 Ansichten)

Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Servus,

aufgrund der aktuellen Lage und der fallenden Preise des Brent und WTI (Öl) interessiere ich mich für eine Anlage in diesen Rohstoff.

Wie funktioniert das über das Consors-Bank Depot online?

Daraus werde ich nicht ganz schlau.

Danke, grüße Steffen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
badisch
Enthusiast
Beiträge: 311
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 2 von 13 (743 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

@Beff aufgrund der aktuellen Lage und der fallenden Preise des Brent und WTI (Öl) interessiere ich mich für eine Anlage in diesen Rohstoff.

 

 

Hallo @Beff Willst du die Rohstoffe handeln oder die Industrie die dahinter steht z.B. Ölmultis?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Beff
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 04.06.2019
Nachricht 3 von 13 (733 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Da ich kein Profi bin, weiß ich noch nicht, was der bessere Weg ist.

Kennst du dich besser aus? Wie hoch ist das Risiko momentan vom "Rolleffekt" überrollt zu werden?

Antworten
0 Likes
Highlighted
badisch
Enthusiast
Beiträge: 311
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 4 von 13 (717 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

[ Bearbeitet ]

@Beff 

Da ich kein Profi bin, weiß ich noch nicht, was der bessere Weg ist.

Kennst du dich besser aus? Wie hoch ist das Risiko momentan vom "Rolleffekt" überrollt zu werden? 

 

 

Beff ich bin nur Kleinanleger. Was am Ende der bessere Weg ist kann dir momentan nur der liebe Gott sagen.

 

Ich selbst kenne mich nur bei Aktieninvests aus, beim Handel mit Rohstoffprodukten direkt oder Terminhandel damit kenne ich mich nicht aus.

Die Rohstoffmärkte insbesonders der Rohölmarkt (Ölpreis) ist wegen der Coronakrise stark gefallen weil das Angebot (Rohöl) scheinbar größer ist als die gesunkene Nachfrage. Entsprechend sind auch die Unternehmen die mit dem Öl zu tun haben (Förderung, Raffinierung, Transport, Vertrieb) auch im Wert gefallen. Sofern du dich für Unternehmen interessieren möchtest wie z.B. Royal Dutch Shell dann mach dich mal mit dem Zahlenwerk, dem Chart usw. vertraut, betrachte den Verlauf über die letzten ca. 5 jahre und les dich mal ein damit du erkennen kannst wie das Geschäftsmodell funktioniert, was das Unternehmen in der Vergangenheit bei welchem Ölpreis verdient hat. Dann musst du eine Annahme treffen wie es in der Zukunft weiter gehen könnte, also steigen die Preise für Öl wieder oder fallen sie noch weiter, wie könnte dann der Kurs der jeweiligen Aktie steigen. Wohlgemerkt - alles was die Zukunft betrifft sind Annahmen keine Fakten, du wirst also erst später mal erkennen, ob der Einstieg jetz richtig war.

Das mal als kurzer Einstieg - also versuch dir mal die Daten zu erarbeiten. Wenn du eine kaufmännische Vorbildung hast wird es dir nicht schwer fallen Zahlen zu verstehen, ansonsten wird`s schwierig - da bleibt nur lernen, lernen, lernen wenn du deine Kapitalbildung selbst in die Hand nehmen möchtest oder du gehst zu einem Fachmann.

Gruß Badisch

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 5 von 13 (691 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

[ Bearbeitet ]

Hallo @Beff ,

...mach das, was dir @badisch geraten hat. Ölwerte sind enorm zurückgekommen und werden zukünftig nach diesem Coronavirus-Zyklus auch wieder anspringen, sobald die Nachfrage steigt oder die Ölkartelle ihre Förderung drosseln. Ich vermute mal, dass die nicht unendlich lange zuschauen wie der Ölpreis weiter verfällt! Momentan sind wir in der Nähe der Stände von 2002!!!!! Ich gehe einmal davon aus, dass wir bei Öl kurz vor einen "Short Squeeze" stehen........Smiley (zwinkernd).

Gut, schlimmer geht immer, aber bei einem langfristigen Anlagehorizont gehören die Ölwerte ins Depot, gerade jetzt, wo es richtig downmovemäßig zur Sache geht. Im übrigen haben die meisten eine beachtliche Dividendenrendite, auch wenn vielleicht mal hier oder da die Dividende mal gekürzt werden sollte.

Also Roayl Dutch Shell A, BP (steuereinfach wegen Quellensteuer...), Total (nicht steuereinfach, da französische WKN und andere Quellensteueranerkennung....), Chevron, Conoco Phillips und und........Kannst ja mal weiter schauen. Aber die ersten beiden wären schon einmal ein guter Anfang. Ggfs. noch etwas Pulver trocken halten, wenn es noch weiter runter gehen sollte; gehe aber einmal davon aus, dass das Ende der Fahnenstange nahezu erreicht ist......und das Markttiming momentan gut ist. Wenn nicht und es ginge nochmal eine Etage tiefer, auch egal.......für Langfristler!!!!

 

Grüße

onra

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1470
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 6 von 13 (673 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

@Beff ,

wenn es Dir darum geht, Dich einfach an die Preisentwicklung eines Rohstoffs "dran zu hängen", weil Du glaubst "Steigt irgendwann auch wieder ...", gibt es die ETC auf XYZ, sog. börsengehandelte Indexzertifikate.

Keine Empfehlung, nur zum Anschauen, weil für ein Zertifikat ziemlich harmlos.

Antworten
0 Likes
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 7 von 13 (663 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Hallo @stocksour ,

.....für Spielereien sind natürlich auch long knock outs z.B. auf Brent oder WTI interessant.

Ist man immer noch gegenteiliger Meinung, dann kann man ja shorten. Wie dem auch sei, es ist immer ein Spiel mit dem Feuer, das man aber durch geeignetes und konsequentes Risikomanagement im Zaum halten kann!

Den gespielten Hebel kann man ja durch das KO-Ereignis so einstellen, wie man bereit ist ins Risiko zu gehen. Stop loss nicht vergessen, um das eingegangene Risiko zu minimieren.

Muß halt jeder selbst entscheiden, wie weit man da gehen möchte!

Aber das ist ja nur Spielerei am Rande, die man mal mit ein paar hundert Euro versuchen kann....no risk, no fun. Nur so bekommt man ein Gefühl für das Anlageinstrument......

Ist natürlich keine Empfehlung, aber eine Partizipationsmöglichkeit an steigenden oder fallenden Märkten, sei es Öl oder irgendein x-beliebiges anderes Underlying.......Smiley (zwinkernd).

 

Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Highlighted
SteffKap
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 20.04.2020
Nachricht 8 von 13 (469 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Hi, 

ich kenn mich momentan nur etwas mit Crypto aus. aus gegebenen Anlass scheint mir eine Öl geschichte aber gar nicht so unschlau. Was ist eine gute Moeglichkeit fuer mich als Laien. ETF, ETC,... alles leider boehmische Doerfer fuer mich.

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1470
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 9 von 13 (455 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Tja, der heute auslaufende Mai-Future auf WTI hat gezeigt, welche Kapriolen möglich sind.

 

Im Tief notierte er bei minus USD 40,32.- (= minus 330% ggü. Vortag), d.h. wer ein Barrel gekauft hat, bekam noch rund 40 $ dazu (um die aktuell horrenden Lagerkosten zu bezahlen ...).

Wen es interessiert, hier ein Artikel zum Thema.

Antworten
0 Likes
Highlighted
DerBietigheimer
Enthusiast
Beiträge: 416
Registriert: 07.08.2014
Nachricht 10 von 13 (344 Ansichten)

Betreff: Investition in Rohstoffe insbesondere Öl

Wer noch kein Profi ist, sollte dieFinger davon lassen.

Und zuvor diesen Artikel lesen:

Interactive Brokers takes $88m loss from crude futures collapse.  https://www.ft.com/content/01ee0794-158f-40c5-8bb9-82cf5d5f314b

Hier fielen selbst die Profis rein, und "kleinen Profis" haben weitgehend den Schaden.

Antworten
0 Likes