Community

Antworten
Highlighted
fuchsartig
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 28.12.2018
Nachricht 71 von 80 (590 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

Gold bringt Glanz in die Hütte, schon Goethe war bekennender Fan von diesem  Edelmetall, er formulierte:

 

 

"Nach Golde drängt,
Am Golde hängt
Doch alles. Ach wir Armen!"

Gold ist ein begrenztes Gut, nach dem Gesetz von Angebot und Nachfrage sollte der Kurs langfristig steigen. Mein Engagement hat sich bisher gelohnt.  Seit dem  Kauf   im Juli 2018 hat sich der Kurs  für die Feinunze von 1081 €  sehr positiv  bis zum heutigen Preis von  1618 € entwickelt.

Zu dem damaligen Zeitpunkt hatten die "Experten" vorm Goldkauf gewarnt, aktuell überwiegt  die positive Einstellung . Für mich ist dies  ein Warnzeichen, einen Teil wieder zu verkaufen und in Aktien zu investieren.

 

 

 

 

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 902
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 72 von 80 (580 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

@fuchsartig   Schön! ich stehe allerdings nicht auf physisches Gold, da das mir alles viel zu aufwendig und schwierig ist, sondern ich treibe mich bei den beiden Marktführern um:

Barrick G. und Newmont Mining, die momentan sehr schön performen und hoffentlich auch weiterhin aufgrund der momentanen Lagen. Viel Erfolg bei Deinen Entscheidungen!

Highlighted
fuchsartig
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 28.12.2018
Nachricht 73 von 80 (552 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

@dead-head,

Barrick Gold steht auch auf meiner Watchlist, daneben Anglo American etc., beide Werte haben noch genügend Potential nach oben.

Das Portfolio soll man breit streuen, Gewinne sind dann eher zu erzielen und Verluste können in Krisenphasen  möglichst gering gehalten werden.

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1452
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 74 von 80 (520 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

[ Bearbeitet ]

Zu Gold als Investitionsgut muss man nur ein paar "klare" Standpunkte haben. Dann darf man auch Goethe preiswert zweckentfremden.

 

Dass Goethe "bekennender Fan von diesem Edelmetall" war, ist nicht belegt.

[off topic:]

Belegt ist aber, dass der Geheimrat bei Hofe in Weimar sich schon rund 100 Jahre vor dessen Einführung intensiv mit dem "Goldstandard" auseinander gesetzt hat; man könnte auch sagen, "er hat etwas größere Brötchen gebacken".

 

 

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 902
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 75 von 80 (491 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

@fuchsartig   Hallo Fuchs, die Aktien der Goldmarktführer gehören m.M. nach in jede "Watchlist"; die Frage ist nur, ob diese Werte momentan nicht schon sehr gut gelaufen sind. Da ich strikter Antizykler bin, hatte ich diese Werte bereits im Down in 2018, also nach dem Brexit-Peak, positionsweise eingesammelt.

So macht das natürlich Spaß, man muss nur entgegenschreiten, nicht hinterherhecheln.

Jetzt gehe ich verstärkt in Ölwerte rein, Occidental Pet. ist zB ein guter Wert mit Chemiesparte, u.a. namhafte Investoren (W.Buffet, Trump Frau (wütend)) tummeln sich da, sonst können auch sehr hilfreich sein die Listen von @expat u.a.

Jeder hat so seine eigene Strategie und Philosophie, viele Wege können zum Erfolg führen. Time is on my side. Viel Glück in der Spekulation. Lachende Frau

Highlighted
fuchsartig
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 28.12.2018
Nachricht 76 von 80 (468 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

[ Bearbeitet ]

@dead-head 

Hallo Antizykliker,

Deine Strategie an der Börse antizyklisch zu handeln, scheint erfolgsverversprechend, allerdings braucht es manchmal sehr viel Geduld, bis die Rechnung aufgeht. 

Aktuell beobachte ich auch einige Ölwerte wie Lukoil, Rosneft und Total .

Occidental Pet. werde ich mir auch genauer anschauen.

Weiterhin viel Glück beim Börsenroulette wünscht @fuchsartig.

Antworten
0 Likes
Highlighted
fuchsartig
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 28.12.2018
Nachricht 77 von 80 (435 Ansichten)

Betreff: Gold Minen Aktien, die Ralley könnte starten!?

@dead-head, ergänzend  zu meinem Kommentar sehe ich ein Engagement in Ölwerte  nur bedingt empfehlenswert. Der aktuelle Ölpreis von  28 US Dollar pro Barrel wird sich nicht so schnell erholen, die früheren Kurse von  ca 100 US Dollar rücken in weite  Ferne.

Interessanter erscheint mir,  sich "Wasserstoffaktien" ins Depot zu legen.

Antworten
0 Likes
Highlighted
fuchsartig
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 28.12.2018
Nachricht 78 von 80 (367 Ansichten)

Betreff: Ölwerte

[ Bearbeitet ]

@dead-head 

Die aktuelle Entwicklung am Ölmarkt  zeigt, dass  meine Empfehlung  vom Freitag  

".......sehe  ich ein Engagement in Ölwerte  nur bedingt empfehlenswert. Der aktuelle Ölpreis von  28 US Dollar pro Barrel wird sich nicht so schnell erholen, die früheren Kurse von  ca 100 US Dollar rücken in weite  Ferne......" 

goldrichtig  liegt.

Das Depot sollte entsprechend umgeschichtet werden.

 

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 902
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 79 von 80 (280 Ansichten)

Betreff: Ölwerte

@fuchsartig  Danke für den Hinweis: Ja, gerade deswegen sacke ich die Bluechips (BP, OXY, EXXON, SHELL) des Ölmarktes, auch länderspezifisch, wie ENI, REPSOL ein.  Ist alles Mobilitätstreibstoff und gefahren/geflogen wird immer.

Viel billiger wird´s nicht und hier wird die Zukunft gehandelt. Don´t look back, muss aber jeder für sich wissen. Viel Glück.

Antworten
0 Likes
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 902
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 80 von 80 (101 Ansichten)

Betreff: Gold

@Zeki   Moin Zeki! Biste noch engagiert in GOLD? Barrick g valutieren jetzt bei +136% und es juckt mich. Aber ich habe in meinen sonntäglichen Kolumnen gelesen:

- "Surprise: Die Federal Reserve dürfte bald noch mehr Geld in den Markt pumpen. Denn die Wirtschaft lahmt, ein neues Börsen-Gewitter ist durchaus wahrscheinlich. Die Corona-Krise ist noch lang nicht ausgestanden. All dies spricht für das Investment von Gold. Und sogar die Blockchain-Technologie ist ein bullisher Faktor für das gelbe Metall.

Wir beleuchten die Hintergründe.

Noch mehr Luftgeld durch die Fed
Jetzt ist es also amtlich: Die Federal Reserve will keinen Negativ-Zinssatz einführen. Umgehend meldeten sich die Zweifler: „For all the measures taken by the Fed and fiscal authorities to counter the COVID19 shock, policy remains too tight.“ Soll heißen: Selbst die expansive Geldpolitik der Fed reiche gegen den Corona-Schock nicht aus, urteilte Credit Strategist Stuart Sparks von der Deutschen Bank. Der Realzins liege schon bei -1 Prozent. Falls die Fed aber vor negativen Leitzinsen zurückschrecke, bleibe nur noch mehr Quantitative Easing.

Man höre und staune: Die Fed hat in den vergangenen zwei Monaten ihre Bilanz schon um 2,6 Billionen Dollar ausgeweitet. Die Deutsche Bank schätzt, die Fed müsse ihre Bilanz um 3,3 Billionen Dollar dehnen. Noch mehr Luftgeld also, das den Dollar entwertet. Die anderen Notenbanken dürften nachziehen.

Und somit hätten wir das derzeit wichtigste Argument für Gold". (aus Finanzinfos am Wochenende, Brokertest). "

ActivTrades: Gold kann sich solide halten und notiert und über der Marke von $1700 wobei der Spotpreis bei $1.715 konsolidiert. Die Aussagen von Jerome Powell haben eine gemischte Reaktion hervorgerufen.

Einerseits ließ er verlautbaren, dass die weltweite Erholung der Märkte voraussichtlich schwach ausfallen werde (in anderen Worten: eine V-förmige Regeneration ist quasi als unmöglich einzustufen derzeit).

Andererseits gab er bekannt, wenig Anlass für einen negativen amerikanischen Leitzins zu sehen.

Die erste Aussage dürfte Gold einen Schub geben wohingegen die zweite Erklärung den gegenteiligen Effekt nach sich ziehen könnte.

Charttechnisch betrachtet befindet sich der Goldpreis in einer Unterstützungszone vor dem Hintergrund der Unsicherheit an den Märkten und starken Impulsen seitens der Zentralbanken.

Quelle: https://broker-test.de/trading-news/gold-konsolidiert-ueber-1-700-nach-aussagen-von-jerome-powell-vo...

Das liest sich für mich vielversprechend und ich bleibe wahrscheinlich bis zu einem Goldkurs von  1.800.-- dabei.

Quelle: https://broker-test.de/trading-news/alle-wege-fuehren-zum-gold-noch-mehr-luftgeld-durch-die-fed/

 

Ich bleibe drin und bin gespannt. Champagner oder Selters? Viel Glück, muss man aber überhaupt nicht so sehen Lachende FrauLachende Frau

Antworten
0 Likes