Community

Letzte Antwort zu: Analyse zu CenturyLink
  • 111.476 Mitglieder, 
  • 67.958 Diskussionen, 
  • 1.092 Gelöste Fragen
Antworten
Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 963
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 91 von 118 (391 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @Gil.....Smiley (traurig);

...wohl doch noch Downmove für Gilead zu ca. 60,5 USD; aber dann ist Schluss - so sagten es die lieben Erwachsenen recht häufig zu ihren quengelnden Kindern.....

Frage nur: War dann auch wirklich Schluss? Oder hat sich hier und da anschließend noch etwas aufgeschaukelt (börsenmäßig übertragen sollte ich eher von abgeschaukelt sprechen...Smiley (zwinkernd)..).

In ein paar Tagen sind wir alle wieder etwas klüger......Smiley (fröhlich). Vielleicht dann noch einmal ein Timingversuch bei etwa 60,5 USD....?

 

Liebe Grüße + Erfolg/Glück***

onra

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 974
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 92 von 118 (388 Ansichten)

Betreff: Gilead

@onra @stocksour Moin allerseits, die Pharmawerte gehen einheitlich überwiegend gen Süden. Woran liegt das??  ???--> https://www.n-tv.de/politik/Pharma-Riesen-verbruedern-sich-gegen-Trump-article22023562.html ????

Soviel Spekulation... PFIZER unter < 30€ für mich ein Kauf.

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 974
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 93 von 118 (387 Ansichten)

Betreff: Gilead

@stocksour   GAZPROM: unter 4€ schlage ich wieder zu. Bitte keinesfalls so sehen oder nachmachen!!Herz

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 963
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 94 von 118 (373 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @dead-head ,

...vielleicht ist über das Impfstoff-Überdrucksicherheitsventil mal etwas heiße Luft abgeblasen worden; man gelangt so langsam zu der Erkenntnis, dass am Pokertisch die anderen Mitspieler wohl auch gute Karten auf der Hand zu haben scheinen.......Smiley (zwinkernd).

Gut, der Vergleich hinkt etwas, da beim Pokern nur einer den Pott bekommt. Ok, dann eben ein Spiel, bei dem es mehrere Gewinner und mehrere Verlierer geben kann. Die Gewinner müssten dan halt irgendwie teilen, die Verlierer hätten das Nachsehen. Gibt es so ein Spiel mit mehreren Gewinnern? Vielleicht kommt da nur irgendeine Tabellenspielerei in Frage.

1., 2., 3. usw.....Tabellenstand dann am Ende der Impfzeit...Smiley (fröhlich).

Na ja, glücklicherweise besinnt man sich wohl bald wieder auf die normale erforschte Produktpipeline, da haben Pfizer, Johnson&Johnson, AstraZeneca, GSK, Sanofi, Roche, Novartis und wie sie alle heißen mögen dann wieder gut verteilte Gewinnchancen, jeder für sich mit etwas kleinerer Konkurrenz.....

 

Viel Glück bei deinen Entscheidungen (Gazprom inklusive, sehe ich auch so, es sei denn, dass Nordstream 2 kurz vor dem Ziel schlapp machen sollte.....)

Liebe Grüße

onra

 

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1738
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 95 von 118 (360 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo, @dead-head , @onra ,

die Pharma-Luschen wollen des Potus Tritt auf das WARP-Speed-Pedal *) einfach nicht in noch schnelleres Arbeiten umsetzen, damit der zur Wahl nur ja keinen Vorteil ziehen kann.

Und wer kauft schon Aktien von Unternehmen, die sich lediglich redlich bemühen, den zusammen mit SEINEM US-Gesundheitsministerium (HHS) aufgestellten Zeitplan einzuhalten, ohne Abstriche bei der Serum-Sicherheit zu machen.

*) WARP-Speed = nicht Überschallgeschwindigkeit, sondern Überlichtgeschwindigkeit.

 

Bei GILD ist inzwischen deutlich mehr ausgepreist als wegen Remdesivir eingepreist worden war; so kann ein Trend auch entstehen ...

 

Pfizer bzw. Gazprom sind auf dem besten Weg, Eure Kauflust zu befriedigen.

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 974
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 96 von 118 (308 Ansichten)

Betreff: Gilead

[ Bearbeitet ]

pharma: Gerade bei NTV gelesen, was heißt das für die geneigten Anleger:

- https://www.n-tv.de/panorama/Impfstoff-Studie-nach-Erkrankung-gestoppt-

  article22023972.html;    (Astrazeneca)

 

- https://www.n-tv.de/wissen/Biontech-nennt-Impfstoff-nahezu-perfekt-

   article22023840.html23972.html;

---> Frau (überrascht) mein Pfizer - Limit zu € 30,010 war wohl zu ambitioniert, schade,

       daneben.

X sehen, was der Markt macht. Das wird spannend, gerade auch, dass die Pharmaristi das Potus´Spiel wohl zunächst nicht mitmachen wollen (s. @stocksour )? Oder wird der Druck zu groß? 

Es ist, wird/bleibt spannend!! Allen gute Entscheidungen und gesund bleiben.

Wish You what!!  Herz Frau (fröhlich)

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 974
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 97 von 118 (268 Ansichten)

Betreff: Gilead

@MIST, Ober*beep*, war ich doch wieder zu geizig, nix geschossen Frau (traurig)

Gut, dann parkiere ich eben vor dem Strassenbahndepot und warte ab. Irgendeine von den Süssen wird sich schon herausschleichen und dann zack!!!

Es scheint mir so´n büschen Flaute zu sein, ev. die Flaute vor dem Sturm?? Verlegene Frau Ich weiß nicht, komische Situation, alles läuft zickzack, abwarten ist vl x gar nicht so verkehrt. Obwohl im ÖLBereich (s.u.) gibt es n.m.M. recht gute Einstiegsoptionen.

Bleibt gesund und ausdauernd!

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1401
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 98 von 118 (242 Ansichten)

Betreff: Gilead

[ Bearbeitet ]

Erstaunlich, wie schnell der Hype um einen Impfstoff , bezüglich GILD um Remdesevir , geschwunden ist und die Kurse eingebrochen sind. 

Ja, viele Anleger laufen einem Trend hinterher. und kaufen zu hohen Kursen Aktien. Brechen die Kurse ein, verkaufen sie. 

Ich setze weiter auf  auf Pharma- , Medzintechnik- und Gesundheitsaktien und habe weiter bei niedrigen Kursen gekauft oder nachgekauft.

 

Menschen brauchen in Zukunft keinen Impfstoff für Corona,

sondern vor allem Arzneimittel, ärztliche Behandlung in Krankenhäusern und in der Praxis, häusliche Gesundheits- und Pflegemittel, alles was man in Apotheken, Drogerien und Sanitätshäusern bekommt. 

Warum? weil Menschen immer älter werden und immer mehr Geld für solche Produkte ausgeben oder durch durch ihre Versicherung bezahlt bekommen. 

Ich weiß, wovon ich rede. 

Die bestenProdukte haben JNJ, Medtronic, Fresenius, Cardinal Health.

Aber auch Novo Nordisk, Pfizer, Glaxo, CVS , 3m (Masken) sind gut aufgestellt.

Mit diesen Aktien kann ich gut schlafen, weil diese auch Jahr für Jahr die Dividende erhöhen. 

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 963
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 99 von 118 (204 Ansichten)

Betreff: Gilead

Hallo @erich12 ,

.....ich zitiere nur aus deinem Post:

"...Menschen brauchen in Zukunft keinen Impfstoff für Corona,...."

Wenn man es wörtlich nimmt (...keinen Impfstoff für Corona...), dann hast du recht. Kein Mensch möchte sich für etwas impfen lassen, um sich ein Virus einzuhandeln......Smiley (zwinkernd).

Einen Impfstoff gegen Corona (Sars-Cov-2) ist absolut wünschenswert, ebenso wie die wiederkehrenden Grippe-Impfungen, die immer wieder von Jahr zu Jahr wegen der Mutationen der Viren neu aufgelegt werden müssen; es ist nun einmal so, dass diese Mutationen im Influenzabereich uns immer ein Jahr voraus sind und dafür immer wieder neu serumsmäßig nachjustiert werden müssen. Ebenso wird es sich mit dem Covid-19-Virus verhalten, wobei bereits in diversen Fachzeitschriften Mutationen nachgewiesen worden sind. Wenn du möchtest, kann ich dir die Quellen dazu anhängen.

Am besten ist, ich hänge dir gleich eine der verschiedenen Quellen an......

https://www.netdoktor.de/news/sars-cov-2-mutation-corona-wird-ansteckender/

Deine Behauptung entbehrt jeder vernünftigen Grundlage und ist Wasser auf die Mühlen der isotherischen Meinungsbildung.

Im übrigen würde ich Impfstoffe in den Reigen der Arzneimittel einreihen, weil Arzneimittel

entsprechend definiert sind:

https://reimbursement.institute/glossar/arzneimittel/

Zu den ärztlichen Behandlungen in der ärztlichen Praxis oder Krankenhäusern......

Auch gegen folgenden Krankheiten hilft nur vernünftigerweise eine Impfung.....

 

https://www.kvberlin.de/30patienten/30vorsorge/30impfen/krankheiten/index.html

 

Also sind alle möglichen Impfstoff-Präparate überwiegender Bestandteil der Prävention gegen den Ausbruch der Krankheiten, insbesondere aus epidemiologischer Sicht.

Die gleichen Infragestellungen gab es auch immer wieder bei Kinderlähmung, Masern, Tetanus, Diphtherie, Hepatitis B, Mumps, Röteln, Windpocken, Pneumokokken, Meningokokken.....

Darum würde ich nochmals "....Menschen brauchen in Zukunft keinen Impfstoff für Corona..." als wirklich naives Statement von dir werten wollen.

Deine Anlageentscheidungen/Vorschläge bezüglich deiner genannten Aktien sind gut; deine Einschätzung über Impfstoffe bezüglich Therapie-Varianten/-ansätze schlecht........Smiley (zwinkernd).

 

Liebe Grüße + bleib gesund

onra

 

 

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1738
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 100 von 118 (189 Ansichten)

Betreff: Gilead

"Menschen brauchen in Zukunft keinen Impfstoff für Corona"

 

Hallo, @onra ,

die Aussage von @erich12 lese ich so:

Der Corona-Impfstoff wird eines Tages ein "üblicher" Impfstoff sein, einer von denen, wie Du sie ausführlich aufgelistet hast, die aber keinen Hund mehr vor die Hütte locken, weil sie selbstverständlich und für die Pharmakonzerne eher lästiges Beiwerk geworden sind.

 

Zurück zu GILD:

Es gab gestern eine Kaufempfehlung von Oppenheimer, Kursziel erhöht von 90 auf 105 $.

Zudem hat das Unternehmen Remdesivir zum Inhalieren angekündigt, was die Verabreichung ausserhalb von Kliniken und schon im frühen Krankheitsstadium ermöglicht.