Community

Antworten
Highlighted
expat
Enthusiast
Beiträge: 584
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 11 von 17 (764 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

"Deine Aktien habe ich mir angeschaut. Aber was verbirgt sich unter IMB?"

Wahrscheinlich ein Stein, der die Aktie in die Tiefe reisst ;-) Klick

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1849
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 12 von 17 (663 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

Britische Finanzaufsicht: No-Deal-Brexit führt [Großbritannien] in die Rezession.

 

Angst vor Boris Johnson, dem nächsten Allmächtigen? Angst vor einer temporären Demokratur?

Anders kann ich diese Meldung von heute nicht interpretieren:

 

LONDON (AFP)--Das britische Parlament hat einen Gesetzeszusatz verabschiedet, der den künftigen Premierminister daran hindert, einen No-Deal-Brexit unter Umgehung des Parlaments durchzusetzen. Die Klausel wurde am Donnerstag mit 315 zu 274 Stimmen angenommen und muss noch vom Oberhaus bestätigt werden. (...)

Antworten
0 Likes
Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1849
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 13 von 17 (582 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

... und wird (k)ein Wintermärchen.

 

Wozu seine Vorgängerin Theresa May Monate brauchte, schafft BJ in knapp zwei Tagen:

Drei mal so richtig vor versammelter Regierung auf die Schnauze zu fliegen.

 

That's the way, aha, aha (I like it).

 

Und selbst La Repubblica Italiana hat jüngst BJ's Populistenkollegen Mussalvini gezeigt, was eine Harke ist. Bei 65 Regierungen in 70 Jahren wär's auf eine mehr oder weniger nicht angekommen, aber den? No.

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 1000
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 14 von 17 (540 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

[ Bearbeitet ]

Hallo @stocksour,

...noch ist die Kuh nicht vom Eis. Aufschub Brexit jetzt bis 31.01.2020 und  Parlamentsbeschluß für einen No-No-Deal-Brexit zum 31.10.2019 (Oberhaus macht noch Filibuster-Gedöns, dann wieder Gesetzesbeschluß im Unterhaus....+ Queen-Unterschrift.....). Danach wohl Neuwahlen nach dem Aufschub-Beschluß wohl nach dem 31.10.2019 und ein absolut offener Ausgang dafür. Die Brexit Party hatte bei der letzten EU-Wahl eine sehr dicke Hose mit ca. 32%-Polyesteranteil, die bedenklichen Restanteile werden wohl noch aus anderen Ecken zuaddiert werden können...... 

Möglicher Wahlausgang mit Votum für die Brexetiers und die Brexit Party mit Nigel Farage (..ehemals UKIP..) kommt ins Parlament.

Toryergebnis: Who knows???? Bei einer Mehrheit für die Brexetiers könnten diese den Parlamentsbeschluß von gestern über einen No-No-Deal wieder aufheben und es stünde u.U. wieder ein No-Deal-Theater an. Ein mögliches zweites Referendum mit mehr Hintergundwissen und Informationen als nur YES  or NO ohne  Konsequenzbetrachtung........??????????         Was interessiert uns der Parlamentsbeschluß und das daraus folgende Gesetz von gestern.......? Und diese ganze Tragödie setzt natürlich voraus, dass die EU so weiter mitspielt......, wie UK es parlamentarisch/premierministermäßig gerade beschließt oder nicht beschließt . Und täglich grüßt das Murmeltier................Wäre wirklich eine wunderbare Geschichte mit unendlich viel Material für Monty Pytons' Flying Circus gewesen.......und es kommt wohl noch viel mehr zusammen.....

 

Grüße

onra

 

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1849
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 15 von 17 (437 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

Banksys "Parlament der Affen" für 11.060.000 Euro versteigert

 

Leider kam ich bei diesem prophetischen Werk nicht zum Zuge ...

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1849
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 16 von 17 (144 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

Brexit und (k)ein Ende?

 

Wir wollen ein Abkommen, aber natürlich nicht um jeden Preis”, sagte Bundeskanzler Angela Merkel am Donnerstag in Brüssel vor Beginn des zweitägigen EU-Gipfels.

Wir sind bereit auch für einen No Deal”, sagte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

 

Klingt wie: "Ausgezockt, Boris!"

 

Nimmt man nahezu zeitgleiche neuerliche Äusserungen der schottischen Regierungschefin Nicola Sturgeon (Abspaltung von Großbritannien mit Verbleib Schottlands in der EU) dazu, wäre in ein paar Jahren

- die 200-sm-Zone in der Nordsee neu festzulegen (> u.a. Fischereirechte)

- ein Großteil des Nordsee-Öls nicht mehr unter dem Union Jack, sondern unter dem St. Andrew's Cross zu fördern

 

Zumindest wäre das die Logik aus dem Seerechtsübereinkommen von 1982.

 

Highlighted
Gluecksdrache
Routinierter Autor
Beiträge: 143
Registriert: 07.10.2019
Nachricht 17 von 17 (114 Ansichten)

Betreff: Gesamtmarkt - Brexit ist ein gutes Sommerlochtheater....

[ Bearbeitet ]

Liebe Community,

 

ich beantworte die Frage nach dem "Sommerlochtheater" mit einem klaren Ja. 😊

 

Es findet genau das statt, was sich die Wählerinnen und Wähler 2016 gewünscht haben. Austritt aus einem völkerrechtlichen Vertrag. Aber einige Politiker nicht akzeptieren möchten. 

 

Und da insbesondere Politikerinnen (w/w/w) östlich des Ärmel-Kanals zu sehr viel Drama neigen, wird das Ganze halt nach aussen künstlich kompliziert gemacht. 

 

Nicht dass die zweite jemals gehaltene  "State of the Union address" vor noch einem Land weniger stattfindet. 😁

 

Als Beobachter kann man sehr viel lernen, dass es auch in diesen Spitzenebenen oftmals um gekränkte Eitelkeiten geht. 

 

Und es hat praktisch allen Aktionärinnen und Aktionären (m/w/d) geholfen die Wirtschaftslage positiv zu sehen. Ist ja ein schönes Thema um Zeitungen zu füllen. 

 

Und wer mag, der kann in aller Ruhe seine Stop Loss Orders auf Wache schicken oder Watchlisten programmieren. 

 

Denn: Die Probleme so mancher Kernindustrie werden deutlicher, wenn Brexit geklärt ist. 

 

Wer mag, kann sich die aktuellen Zulassungszahlen der Autoindustrie in Europa ansehen:

 

https://www.acea.be/press-releases/article/passenger-car-registrations-28.8-nine-months-into-2020-3....

Quelle: Brabchenverband ACEA

 

Dies könnte mehr Einfluss auf die Kurse haben, als wenn ein zivilisiertes Land und ein Verbund an Mitgliedsstaaten gegenseitig Zölle erheben.

 

Die die Unternehmen ja eh in die Kostenrechnung einfließen lassen.

 

Also erst mal in Ruhe ☕ trinken und an solide Dividendenwerte denken. 

 

So zumindest meine Gedanken, die Euch unterhalten sollen. 

 

Liebe Grüße 

 

Gluecksdrache