Community

Antworten
Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 31 von 85 (3.196 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

GIEAG baut Immobilienbestand weiter aus

-  Wohnanlage mit 80 Einheiten in Baden-Württemberg erworben
-  Anzahl der Wohnungen in der Firmengruppe auf über 700 Einheiten erhöht
-  Jährliche Wohnungsmieteinnahmen steigen um 0,4 Mio. Euro auf rd. 3,4 Mio. Euro

München, 7. Juni 2016. Die GIEAG Immobilien AG (GIEAG) hat eine vollvermietete Wohnanlage mit 80 Einheiten in Heidenheim an der Brenz in Baden-Württemberg erworben. Die Wohnungen mit einer Wohnfläche von rund 5.800 Quadratmetern befinden sich in einem guten baulichen Zustand und es sind nur geringfügige Modernisierungsmaßnahmen notwendig. Die jährlichen Mieteinnahmen (Nettokaltmiete) belaufen sich auf 0,4 Mio. Euro. Die Transaktion wurde begeleitet durch BGA Invest.

Heidenheim an der Brenz liegt ca. 30 Kilometer nördlich von Ulm und ist nach Aalen und Schwäbisch Gmünd die drittgrößte Stadt der Region Ostwürttemberg. Die neuerworbene Wohnanlage verfügt über eine sehr gute Infrastruktur und über eine Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. 

Der gesamte Wohnimmobilienbestand der Firmengruppe beläuft sich nunmehr auf über 700 Einheiten mit einer Wohnfläche von ca. 59.000 Quadratmetern und erwirtschaftet eine Jahresnettokaltmiete von rd. 3,4 Mio. Euro. Hinzu kommen umfangreiche Gewerbemieterträge der GIEAG, die sich jährlich auf rd. 4,5 Mio. Euro summieren.

Philipp Pferschy, Vorstand der GIEAG AG, kommentiert: „Durch den Kauf der Wohneinheiten erhöhen wir wie geplant unseren kontinuierlichen Cash-flow durch Mieteinnahmen. Unser Fokus liegt zwar weiterhin auf der Entwicklung von Gewerbeimmobilien, aber wir werden auch künftig Opportunitäten nutzen und unseren Bestand mit attraktiven Wohnimmobilien vorrangig in Süddeutschland ausbauen. Ziel ist es hierbei immer, Bestandsimmobilien zu akquirieren, welche nach unserer Meinung Wertschöpfungspotentiale bei der Immobilie und in der Verwaltung ausweisen“

Highlighted
SkyHH
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 96
Registriert: 28.01.2015
Nachricht 32 von 85 (3.165 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Startrader, biste in diese Aktie auch investiert?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 33 von 85 (3.150 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Ja natürlich! Leider kann ich das im Wikifolio nicht umsetzen, da die Aktie nicht zur Wertpapierauswahl gehört. Freue mich schon auf die Zahlen, die in Kürze gemeldet werden. Dann gibt es auch Klarheit über die Dividende...m😊
Antworten
0 Likes
Highlighted
ThomasM
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2014
Nachricht 34 von 85 (3.125 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo beisammen, ich kann die 13% auf keiner Seite (außer auf der Homepage der Fa. selbst) betätigt finden.

 

Consors sagt : 

Gewinn 0.- Euro

Dividende 0%

seit 2013 .... 2012 Verlust.

 

Auf die Daten der Consorsbak kann man aus meiner Erfahrung vertrauen ;=)

 

Zudem hab ich noch mal den Gewinn der Vergangenheit (siehe unten) gefunden ....  

 

Frage die sich mir stellt : Woher soll das Geld für eine Dividende kommen ?

 

TEST.PNG  

Antworten
0 Likes
Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 35 von 85 (3.100 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Ich zitiere mal aus der Ad-Hoc im September zum Verkauf von OASIS II:

 

"OASIS II wurde nach einer anspruchsvollen Projektierungsphase in knapp 24 Monaten gebaut und konnte bereits vor Abschluss der Arbeiten vollständig vermietet werden. Die Büroimmobilie mit einem Projektvolumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich ist eine der größeren Entwicklungen in der Unternehmensgeschichte der GIEAG. Der Gewinn aus der Veräußerung von OASIS II wird im laufenden Geschäftsjahr 2015 vollständig bei der GIEAG ergebniswirksam. Der Liquiditätszufluss durch die Transaktion erhöht einerseits das Ausschüttungspotenzial des Unternehmens weiter, andererseits leistet er einen Beitrag zur Innenfinanzierung des Wachstums der GIEAG und ihrer aktuellen Projekte."

 

Habe ich aber im Thread bereits mehrfach erläutert - einfach mal von vorne lesen! Oder Du wartest ab, bis es schwarz auf weiß bekanntgegeben wird. Die Zahlen und die Bekanntgabe zum Dividendenvorschlag erwarte ich in Kürze....;-)

Highlighted
ThomasM
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2014
Nachricht 36 von 85 (3.082 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo Leute,  sorry ich scheine langsam von Begriff zu sein...

 

Ganz vorne schreibt jemand " Vergangenes Jahr wurde 0,48 Euro an Dividende ausgeschüttet". Im Jahresbericht von GIEAGsteht "man SCHLÄGT VOR 0,48 Euro Dividende zu bezahlen. (Anmerkung : ich habe meinem Chef vorgeschlagen mir eine Gehaltssteigerung zu geben)

 

Laut Consors und anderen Bankinfos waren es genau 0,00 Euro die letzte Jahr ausgeschüttet wurden.

 

wo ist mein Denkfehler ?

Last not least - wann wird die Dividende diesmal ausbezahlt ?

 

sshot-1.jpg

 

 

Antworten
0 Likes
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3606
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 37 von 85 (3.081 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo zusammen,

 

bei der Börse Online gibt es eine Übersicht über die Fundamental Daten der GIEAG von 2008 bis 2014.

Die bei Consors gezeigten Daten kommen alle von einem externem Dienstleister bereitgestellt. Wenn dieser die Daten nicht aktualisiert, gibt es bei Consors keine aktuellen Daten.

 

Viele Grüße

immermalanders

 

Highlighted
Startrader0378
Enthusiast
Beiträge: 659
Registriert: 12.02.2014
Nachricht 38 von 85 (3.077 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Die Dividende für 2015 wird am Tag der Hauptversammlung ausgeschüttet. Diese findet am 21.07.16 statt.

 

Hier nochmal der Beschluss zur Dividende für 2014:

 

GIEAG Immobilien AG: GIEAG-Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,48 Euro je Aktie

GIEAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Dividende

2015-08-24 / 17:04

GIEAG-Hauptversammlung beschließt Dividende von 0,48 Euro je Aktie

München, 24. August 2015. Die Aktionäre der GIEAG Immobilien AG (GIEAG), ein nachhaltig orientierter Projektentwickler für Gewerbeimmobilien und Wohnen mit Schwerpunkt Süddeutschland, haben auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung in München die Zahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2014 in Höhe von 0,48 Euro je Aktie mit mehr als 99 Prozent der Stimmen beschlossen. Damit wird mit Fälligkeit zum 5. Oktober 2015 ein Betrag von rund 1,99 Mio. Euro ausgeschüttet. Dies hatten der Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft der Hauptversammlung vorgeschlagen, nachdem die Geschäftsentwicklung in 2014 sehr positiv verlaufen war und sowohl der Umsatz als auch der Gewinn deutlich gesteigert werden konnten.

Alle weiteren Tagesordnungspunkte wurden von der Hauptversammlung mit 100 Prozent der abgegebenen Stimmen verabschiedet. Insgesamt waren 96,08 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft vertreten. Die Abstimmungsergebnisse sind auf der Website der Gesellschaft unter www.gieag.de abrufbar.  

 

Highlighted
HamburgerJung
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 33
Registriert: 29.09.2014
Nachricht 39 von 85 (3.034 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo ThomasM,

 

guck mal hier:

 

http://www.gieag.de/deutsch/investoren/aktie-anleihe/

 

auch unter "IR-Kalender" & "Publikationen" - da findet man eigentlich alles.

 

Grüße aus Hamburg!

Highlighted
ThomasM
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2014
Nachricht 40 von 85 (3.004 Ansichten)

Betreff: GIEAG (WKN: 549227) - Perle mit über 13 % Dividendenrendite

Hallo HamburgerJung

 

hab mir den Link mal angesehen ...

 

2013 : man zeigt 1.9 Mio Umsatz und 0,057 Mio EBIT => 3% klingt

logisch

 

2014 : man zeigt 1.8 Mio Umsatz und 1.2 Mio EBIT => 66 % Gewinn, da wird sogar die Norddeutsche Klassenlotterie neidisch. Die Norddeutsche Klassenlotterie (Ausschüttungsquote 48%) macht nur 52 % Gewinn.

 

Klingt alles phantastisch, ich wünsche Euch ganz viel Glück bzw. Erfolg.

 

Ich für meinen Teil backe lieber kleine Brötchen, die ich auch essen kann.  Investments die den Regeln des Marktes wiedersprechen sind mir suspekt.

 

Sorry, muss für mein Geld wohl zu hart arbeiten  ;=)

 

sshot-3.jpg