Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autorität
Beiträge: 1398
Registriert: 12.12.2016

Ich habe mich etwas schlauer über den neuen Ceo L. Culp gemacht. 

Er war 13 Jahre CEO von Danaher, ein Mischkonzern, den in Deutschland kaum einer kennt,

obwohl viele deutsche Firmen zu diesem Konzern gehören. 

Die Spezialtät des Konzern ist, kleine Firmen preiswert einzukaufen, diese nach der Methode Danaher aufzupolieren, zu halten oder zu verkaufen.

Das macht Danaher sehr erfolgreich, was der langfristige Kursverlauf verrät.

 

Wenn einer GE wieder aufpolieren kann, dann ist das L. Culp.

Davon sind die Verantwortlichen von GE auch überzeugt und haben  mit dem Manager einen 4 Jahresvertrag abgeschlossen, der einmalig ist. 

Dieser beinhaltet nur eine "kleine" Basisvergütung, dafür aber bei Erfolg ein Einkommen bis 300 Millionen. Culp 

Mr.Culp ist auf bestem Weg , das Höchstziel , 150% Kursgewinn  zu schaffen, zu erreichen.

Wenn der Lockdown vorbei ist, werden auch wieder Triebwerke für Flugzeuge gekauft.

 

Sell on good news? Das haben in letzter Zeit einige Anleger gemacht.

Es gibt  aber viele Analysten, die bei GE höhere Kurse prognostizieren. 

Und wenn der Kurstrend weiter geht, wird die Aktie immer interessanter für die "trend is your friend" Fans. 

 

Es gibt ja viele Börsenweisheiten, die Aktieninvestments nach verschiedenen Mustern loben oder ablehnen. 

"Folge dem Trend"!  Greife nie ins fallende Messer!  Kaufe , wenn die Kanonen donnern!

 

Tolle Sprüche, aber sie sie sind keine Anlagehilfe.

Erst im Nachhinein weiß mann, was richtig oder falsch war.

 

Hätte ich gewusst , wie sich die GE Aktie in den letzten Jahren entwickelt hätte, hätte ich mehr Aktien verkauft als gekauft und wäre im Oktober massiv eingestiegen und hätte jetzt doppelt so viel Aktien wie jetzt. 

 

Aber ich beherzige auch den Spruch : Hin und her , macht Taschen leer.

Und auch: Wer keine Aktien hat, wenn sie fallen, hat auch keine , wenn sie steigen.

 

Wer hat denn im letzten Jahr  zu absoluten Tiefstkursen Aktien gekauft.? Nur ganz wenige. 

Und ganz viele haben alle oder den größten Teil  ihrer Aktien verkauft. 

Einige haben es richtig gemacht , einige haben große Verluste eingefahren.

 

Ich halte weiter GE Aktien und vertraue darauf , dass der Kurs weiter steigt. 

Ein guter CEO kann ein marodes Unternehmen wieder erfolgreich machen.

Das hat L. Culp bei Danaher über 13 Jahre bewiesen.


Autorität
Beiträge: 2501
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @erich12 ,

wir hoffen doch alle, dass der Profitabilitätsfanatiker Larry Culp in den Genuss sämtlicher vereinbarter Vergütungsbestandteile kommt.

Bei seinem Amtsantritt am 01.10.2018 stand die Aktie bei ca. $ 12,50, wie heute.

Bei vorl. Vertragsende am 30.09.2022 steht die Aktie

nach Bonusplan A bei $ 18,60 (+49%)

nach Bonusplan B bei $ 31,00 (+148%),

wenn der neutrale helvetische Journalist die Angelegenheit korrekt dargestellt hat, wovon auszugehen ist, so empört neidvoll wie er schreibt.

 

Sowohl mit Plan A als auch mit Plan B wäre der Teilzeit-Value-Investor in mir als auch der Vollzeit-Value-Investor in Dir zufrieden, oder?

 

Schönes WE und bleib' gesund - die Reisebranche wartet auf Deine Gelder. 

 

 


Autorität
Beiträge: 1164
Registriert: 31.10.2016

Dann hoffe ich mal auf Plan B, wobei mich Plan A auch zufrieden stellen würde. Bin heute bei 10,54 Euro etwas spät eingestiegen.


Autorität
Beiträge: 2501
Registriert: 21.07.2017

And the winner of the day?

 @dead-head : €10,01.-

Antworten