abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

GE General Electric

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

GE General Electric ist auf dem Marsch nach unten, gegenläufig zum DJ.

Mehrere hochrangige Manager haben das Unternehmen bereits verlassen; bislang stimmt die Dividenrendite - noch. Weiss jemand genaueres?

Ich habe bei 19,36 angefangen, eine Position aufzubauen...

0 Likes
276 Antworten 276

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Stückzahlkosmetisch besteht bei mir auch kein Handlungsbedarf, weder was den reverse split angeht noch die Positionsgröße.

Was mir nicht gefällt:

Der Kurs wird - unter der Annahme geringer Schwankung - nach dem Split bei etwas über 100 $ liegen. Gut möglich, dass der Kurs nach dem Split mehr oder weniger deutlich unter die 100 $ Marke fällt.

Das 36-Jahreshoch liegt übrigens bei ca. 55 $, erreicht Anfang Januar 2000.

stocksour_0-1624400853128.png


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

GE`s Weg wird wohl noch ein langer sein, erst müssen die Zahlen stimmen. Und die stimmten damals nicht, was Buffet recht früh erkannt  und demnach geshortet hatte (ca. 6-9 Mo. vor dem Beginn des Kursdesasters, Div.= 0,01$!) - viel andere (und ich) nicht, die dachten an eine (schnellere) Trendumkehr und stiegen ab € 15.-- zusätzlich ein. Weit gefehlt!

Na, ja, die massiven Zukäufe um € 6.-- verhinderten schlimmeres: absolute Ober-*beep* bleibt es trotzdem. Aber so ist Börse, alles Spekulation, aber ich hätte vorsichtiger sein können....und habe eigentlich gegen meine ehernen Regeln verstoßen. Ich war, bin und bleibe der Performance auf der Spur, vl erholt sich GE weiterhin (Indikatoren u.a. Div. u. KGV) und klopft vl sogar wieder an die Tür des DJ? Bei einem großen Rücksetzer, der nicht unbedingt firmenimmanent ist, werde ich vl. nachordern. Mit vielen vielleichts. Sonst schaue ich verstärkt auf  "Ma Bell", meine derzeitige Michelle. Hat jemand bessere Ideen? Bitte melden!!  


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Ich sehe langfristig bei GE größere Kurschancen als bei MA Bell, bei T weniger Risiko durch die tolle Dividendenrendite.

Jahresperformance : GE Plus 75%  , T   Minus  9%

 

Wenn mann nicht weiß, setzt mann auf beide.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1782
Registriert: 31.10.2016

Die General Electric Co hat für das zweite Quartal einen Gewinn und Umsatz gemeldet, der die Erwartungen übertraf.

 

Überraschend schaffte der Industriekonzern auch einen positiven freien Cashflow.

 

Auf Nettobasis verringerte sich der Verlust pro Aktie auf 14 Cent von 26 Cent, während GE ohne Berücksichtigung einmaliger Posten einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 5 Cent erzielte, nach einem Verlust von 14 Cent vor Jahresfrist. Analysten hatten nun im Konsens mit plus 3 Cent gerechnet.

 

Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf 18,28 Milliarden US-Dollar und lag damit über dem Factset-Konsens von 18,14 Milliarden. Der freie Cashflow im Industriebereich lag bei positiven 400 Millionen Dollar, verglichen mit dem Konsens von negativen 338,3 Millionen.

 

GE hob die Prognose für den freien-Cash-Flow 2021 von 2,5 bis 4,5 Milliarden Dollar auf 3,5 bis 5,0 Milliarden Dollar an.

In den Geschäftssegmenten von GE stiegen die Quartalsumsätze im Bereich Luftfahrt um 10 Prozent auf 4,84 Milliarden Dollar und im Bereich Gesundheitswesen um 14 Prozent auf 4,85 Milliarden Dollar. In der Energieversorgung stiegen die Einnahmen um 3 Prozent auf 4,30 Milliarden Dollar und die Umsätze im Bereich Erneuerbare Energien um 16 Prozent auf 4,05 Milliarden Dollar.

 

"Das Momentum baut sich in allen unseren Geschäftsbereichen auf, angetrieben von Healthcare und Dienstleistungen insgesamt, wobei die Luftfahrt erste Anzeichen einer Erholung zeigt", sagte Chief Executive Lawrence Culp.

Die General Electric-Aktie gewinnt vorbörslich an der NYSE zeitweise 2,94 Prozent auf 13,28 US-Dollar.

 

Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/umsatz-gestiegen-general-electric-aktie-legt-vorboerslich-...


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

GE: tot gesagte leben eben länger. Alles verlernt haben, können die mit Sicherheit auch nicht. Es dauert eben länger, einen Riesentanker auf einen neuen Kurs zu bringen. Das wird schon werden. Wie schon geschrieben, wir sind immer zu früh eingestiegen und zu früh wieder ausgestiegen, deshalb haben wir auch die Kohlen auf dem Konto. Und die Dividenden kommen regelmäßig, x mehr, x weniger; und erfreuen uns @stocksour. So lange die Sonne sich nicht verabschiedet - keine nachhaltige Gefahr. Auf in die Endemie. That´s it. Locker & munter bleiben.


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

@dead-head 

 

Bitte nicht von Dividenden sprechen.

ich habe gerade Netto 5 Euro erhalten, und zwar für 800 Aktien. 😎

 

ich überlege an einer sinnvollen Verwendung.

 

Grüße

Zeki


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

@Zeki  doch, immer von DIVIDENDEN sprechen, s. @stocksour: mal gibt´s weniger, mal gibt´s mehr. wie im richtigen Leben: Mehr oder weniger auf die Augen. Sometimes you win, sometimes you loose. Vorschlag: spar die GE-Dividende p.a., dann kannste Dir davon eine neue kaufen, wenn der Kurs nicht schon weggelaufen sein sollte. 🤑

Ok, 0,01$  ist schon erbärmlich, aber wenn es 0,02$ sind, => 100% Aufschlag. Aber, im Ernst, ich denke, es ist gut, dass GE Geld in Restrukturierungsmaßnahmen steckt, die Aktionäre wird es am Ende erfreuen. Versprochen. (Google, Tesla, Amazon etc. und die alle anderen verfuhren auch so.)

Ich bleibe auf jeden Fall drin, kaufe unter 10€ sicher nach. Glaube ich aber nicht dran, es sei denn, es gibt einen kräftigen Rücksetzer mit Konsolidierung. Dann greife ich zu. Kopf hoch, es gibt schlimmeres, abbn Arm z.B.

Schön, dassde x wieder da bist. Grüße und bleib gesund!


Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @Zeki ,

was die Dividende von GE angeht, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die gute: Rein rechnerisch gibt es beim nächsten Termin mit 8 ct. 8X soviel.

Die schlechte: Rein rechnerisch hast Du beim nächsten Termin nur noch 1/8tel der Aktien.

 

Das heißt für mich: "Gar nicht erst ignorieren".


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

@stocksour 

@dead-head 

 

Ihr mit Euren Vorschlägen (rein rechnerisch und Wiederanlage) zur Dividendenverwendung bei GE. 😀

 

Ob 800 Aktien mit 1 Ct. oder 100 Aktien zu 8 Ct. Dividende ist Wurscht. 🍽

Da bleiben nach Steuer nur 5 € pro Quartal übrig.

Macht 20 Euronen im Jahr.

 

Und wenn demnächst nach Rebalancing die Aktie rund 90 Euru kostet muss ich über 4 Jahre die Dividende

halten um eine neue Aktie kaufen zu können.

 

Ich glaube ich lege die Jahres-Divi in trockenem Rotwein an. (den Rest tue ich dazu) 🤣 🍷

Dann kommt mir die Divi nach Leerung der Pulle entweder sehr üppig oder sehr süffig vor.

-Je nach Laune und Tal der Tränen-

 

 

 


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

@Zeki  für den Rotwein musste aber das Portemonnaie etwas weiter öffnen und ein Pfund aus der Scheinetasche hervorzaubern.

Oder schlürfst Du bevorzugt span. Stierblut oder Rosenthaler Kadarka? 😀😭 Sauber bleiben!

0 Likes
Antworten