Community

Antworten
Highlighted
immermalanders
Autorität
Beiträge: 3482
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 411 von 443 (859 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@Gluecksdrache 

[...] Ich bin weiterhin über den Anstieg verwundert. [...]

Ein Grund für den Anstieg könnte sein, dass einige Short-Positionen glattgestellt wurden da sie zu weit in die falsche Richtung gelaufen sind. Das Schließen einer Position von Kleinanlegern macht sich mMn nicht wirklich bemerkbar, aber wen die großen Akteure (z.B. Hedge-Fonds) ihre Positionen innerhalb einer kurzen Zeit schließen (müssen), wird sich das sicherlich bemerkbar machen.

 

Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 913
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 412 von 443 (837 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@onra  sehe ich auch so; die Märkte werden geflutet mit Mörderkohle, was für eine Freude! Der Kater kommt bestimmt, da es so ist, wie Du schriebest: where is the beef??

 

Egal, *beep*egal, dann reiten wir eben den Tiger für eine stark begrenzte Zeit - bis die Stimmung kippt und dann suchen wir uns eben andere Investitionssektoren. Ist ja genug da, muss man nur etwas lesen (von mir aus hier) und munter bleiben!!HerzHerz

Highlighted
expat
Enthusiast
Beiträge: 555
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 413 von 443 (802 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

@Gluecksdrache"Die aktuellen Zahlen zum Auftragseingang im Maschinenbau:"

 

Das Gute an so dermassen schlechten Zahlen ist, dass sie danach nur noch besser werden können ;-) Sieht man sich Draussen mal um, geht es fast wieder genauso hektisch zu wie vor der Krise. Strassen und Autobahnen sind wieder rappelvoll, was zumindest für die Ölwerte erstmal gut ist.

Highlighted
expat
Enthusiast
Beiträge: 555
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 414 von 443 (783 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Antworten
0 Likes
Highlighted
erich12
Autorität
Beiträge: 1391
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 415 von 443 (782 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Seit gestern ist ja wieder richtig was los im Forum.Smiley (zwinkernd)

 

"Kommt die Musik, kommt das Publikum" (Kostolany)

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 416 von 443 (779 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Hallo @immermalanders ,

...das wäre allerdings dann schon ein richtig in die Länge gezogener short squeeze, letztlich ist seit Ende März der Nordpol im Visier. Eher etwas ungewöhnlich..., aber egal, solange wir uns schön weit vom Südpol wegbewegen. Das Rückschlagpotential nimmt allerdings immer mehr zu.....we will see.

Grüße

onra

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 417 von 443 (736 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Hallo @erich12 ,

....was hältst du denn davon:

„Zu viele Musikstücke hören erst viel zu lange nach ihrem Ende auf.“ Igor Stravinsky
Quelle: www.delamar.de
 
Liebe Grüße
onra
Highlighted
dead-head
Enthusiast
Beiträge: 913
Registriert: 06.01.2017
Nachricht 418 von 443 (638 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

the party must go on:  SPARKASSEN-REPORT

 

"Die bereits hoch-drehende Frühsommerrallye an den Aktienmärkten beschleunigte sich noch nach der verlängerten Pfingstpause. In den ersten Handelstagen im Juni legte der Deutsche Aktienindex rund 900 Punkte zu. Damit konnte der inländische Leitindex rund drei Viertel seines Corona-bedingten Absturzes wieder wettmachen.

Die politischen Verunsicherungen durch Ausgangssperren in amerikanischen Großstädten, wachsende Spannungen zwischen den USA und China sowie die unklare Zukunft der Wirtschaftsmetropole Hongkong wurden von positiven monetären und wirtschaftlichen Erwartungen überdeckt.

Die Marktteilnehmer richteten ihren Blick auf die Europäische Zentralbank und setzten darauf, dass das bereits 750 Mrd. EUR umfassende Anleihekaufprogramm namens PEPP noch einmal massiv aufgestockt wird.

Zudem präsentierten mehrere Forschungsinstitute im Rahmen ihrer aktualisierten Konjunkturprognosen kräftige Wachstumsraten für das kommende Jahr. Diese beruhen u. a. auf dem neuen Konjunkturpaket der Bundesregierung, das mit 130 Mrd. EUR größer ausfiel als erwartet.

Wie geht es weiter?

„An der Börse wird nicht das bezahlt, was war, sondern das, was kommt. Aktienkurse sind nichts anderes als in Geld ausgedrückte Erwartungen”, weiß jeder Börsianer. Ganz in diesem Sinne haben sich die Marktteilnehmer in den vergangenen Wochen verhalten.

Das katastrophale Corona-Jahr 2020 wurde anscheinend „abgehakt” und der Fokus ganz auf die erwartete konjunkturelle Erholung in 2021 gelegt. Nimmt man die jüngsten Prognosen führender Wirtschaftsforschungsinstitute, so wird das Bruttoinlandsprodukt im nächsten Jahr tatsächlich mit einer Rate steigen, die es bisher noch nicht gegeben hat. Allerdings nach einem Absturz, den es so auch noch nicht gegeben hat.

Wenig Beachtung finden derzeit die Unternehmensgewinne. Selbst wenn die Wirtschaft nach dem Lockdown wieder anläuft, werden viele Unternehmen trotz steigender Umsätze noch längere Zeit rote Zahlen schreiben. Der massive Gewinneinbruch 2020 kann so schnell nicht wettgemacht werden. Die Bewertung der Aktienmärkte ist daher außergewöhnlich hoch.

Die Aktienkurse haben sich von der Realität abgekoppelt und die Bodenhaftung verloren. Der inländische Aktienmarkt dürfte reif sein für eine Korrektur.

Vor diesem Hintergrund unterstreichen wir unsere frühere Empfehlung, den überraschend starken Höhenflug am Aktienmarkt für Gewinnmitnahmen zu nutzen.

Highlighted
stocksour
Autorität
Beiträge: 1470
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 419 von 443 (615 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

Hallo, @onra ,

noch eine börsliche Zweckentfremdung von Strawinskis Werk:

 

In seinem Ballett "Le Sacre du Printemps" (Das Frühlingsopfer) tanzt sich die auserwählte Jungfrau zu Tode ...

Highlighted
onra
Enthusiast
Beiträge: 693
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 420 von 443 (587 Ansichten)

Betreff: Einschätzung zur Marktentwicklung

[ Bearbeitet ]

Hallo @dead-head ,

.....bei Occidential Petroleum scheint der Deckel jetzt endgütig abgesprengt zu werden, gut so für uns.....Smiley (zwinkernd).

Aber momentan werden eine Menge Deckel regelrecht in die Luft geschleudert. Sitze überall mit auf dem Deckel (...so münchhausenlike mit der Kugel....Smiley (zwinkernd)..........).

Aber: Es gibt immer noch die Schwerkraft!!!!! What goes up, must come down (....so ein bischen adaptiert von Spinnin' Wheel,...... Blood, Sweat & Tears, you already know......).

Werde gut aufpassen, mal was weg und gute Gewinne realisieren..........., mal was dazu, wenn wieder auf einem Zwischenboden ein schöner Aufprall durch die Schwerkraft ansteht......Gut, dass die physikalischen Gesetze der Erdanziehung auch hier eine gewisse Anwendungsbreite haben...Smiley (zwinkernd).

Aber: Was geschieht mit uns Expeditionsteilnehmern, wenn wir den Nordpol im S&P500 oder Dow Jones oder......erreicht haben. Beim Nasdaq geht es wohl momentan noch nördlicher als der Nordpol geographisch liegt. Vielleicht gibt es ja doch noch ein Paralleluniversum, in dem die Pole anders liegen als wir vermuten/wissen/glauben???

 

Viel Glück+Erfolg+Gesundheit for you and all of you.......Smiley (zwinkernd).

onra