abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

China Aktien

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 17.06.2018

Ich möchte mein Depot das erste Mal auch mit Chinesischen Aktien erweitern, doch mit meinem Üblichen Vorgehen finde ich nicht die Titel der Unternehmen, auch wenn ich die WK angebe.

Wie komme ich an diese Aktien. ?

Ich möcht dazu lernen.

Kurzer Tip wäre Nett.

z.B.

A0M3YM

cofco

151 Antworten 151

Enthusiast
Beiträge: 589
Registriert: 14.11.2016

Ja, der Ausverkauf fand tageszeitbedingt an der NASDAQ statt: https://abload.de/image.php?img=tmpnzk1v.png (die blauen Pfeile rechts Unten sind meine Käufe 🤑) Ein besserer Krämerladen ist eigentlich nicht mein Anlagefokus, aber das Angebot war zu gut. Man wird sehen, ob es eine gute Idee war.

0 Likes

Enthusiast
Beiträge: 227
Registriert: 29.04.2019

Moin @stocksour,
noch 3$ weniger und ich sehe für Alibaba ADR meinen Einstandskurs wieder. 😣

KaHa


Autorität
Beiträge: 1560
Registriert: 06.01.2017

Gewarnt heißt gewappnet. Doch wer achtet schon darauf?

 

Heute x wieder aus dem Handelsblatt, wer lesen will, soll das tun. Wer nicht, hat selbst schuld. 

 

STRATEGIE DES STARINVESTORS:  Raus aus China-Aktien, dafür 83 neue Werte: George Soros baut sein Portfolio radikal um

Der Starinvestor hat auf die veränderte Marktsituation schon zum Halbjahreswechsel reagiert, wie jetzt bekannt wurde.
 
Ich schleppe nur noch PetroChina mit mir rum, demnächst nicht mehr. I hope so. Seid einfach schlauer, das ist ganz leicht.

Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

Ich habe heute nach positiven Signalen eingekauft:

- ETF Xtracker A2PKXG zu 17,65 € 

   (den hatte ich Ende Juni mit Gewinn verkauft und heute nochmal 2,50 € günstiger zurückgekauft)

- Byd       zu   29,02 € (habe ich auch schon mal ordentlich dran verdient)

- Alibaba  zu  18,02 € (ebenfalls Rückkauf nach Gewinn, diesmal aber nicht die ADR-Aktie gekauft)

 

Gruß,  Zeki


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Heute melden sich Alibaba und Tencent stark zurück . >8%.

Ich war`s nicht, noch nicht.😀

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2078
Registriert: 12.01.2019

Hallo @Zeki ,

...nur zum Einsortieren:A2PKXG ist kein x-trackers ETF, sondern--------->

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF-USD ACC...............LG+ onra

 
 
 

Autorität
Beiträge: 3693
Registriert: 21.07.2017

Also @erich12 war es nicht, @Zeki nicht wirklich, und ich schon gar nicht, weil ich von BABA noch genug zum gen EK steigen lassen habe ...

Dann bleibt nur Tante Käthe*) samt Follower-Herde, die laut Barron's bei China-Aktien "back in the game" ist und für ihre ARK-ETFs wieder fleißig eingekauft hat, was sie zuvor ebenso fleißig verkauft hatte, zu meiner Freude u. a. JD.com (heute +14%) und zu anderer Leute Freude Pinduoduo (+18%).

 

*) Cathie Wood


Enthusiast
Beiträge: 156
Registriert: 10.09.2017

@onra 

Guten Morgen Onra,

Du hast vollkommen Recht. Ich habe hier versehentlich die falsche WKN gepostet.

 

Richtig ist:

gekauft habe ich 500 Stück

 

Xtrackers MSCI China UE 1C
WKN: DBX0G2 · ISIN: LU0514695690 
 
(da sind auch 13% Alibaba drin)
Gruß, Zeki
0 Likes

Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

Ich habe den "pullback" zu Nachkäufen in Ping AN und Alibaba genutzt.

Jetzt gehts nicht mehr weiter runter . Ich hoffe, das bleibt so. 

 

Bei 3-4% China Anteil bleibt das Risiko eines Totalverlustes überschaubar.

Ich sehe aber vor allem die Chancen. Fundamental sind alle Chinaaktien niedrig bewertet, KGV<10 und zahlen ordentliche Dividenden ,>4- 7%.

Das gilt  nicht für Alibaba. Ist aber bedeutend preiswerter als Amazon.


Autorität
Beiträge: 1702
Registriert: 12.12.2016

"Kaufe, wenn die anderen ängstlich sind. "

Diesen Leitsatz Buffetts habe ich in letzter Zeit bei China Aktien praktiziert und ordentlich Ping An und Alibaba eingekauft, leider nicht oder noch nicht Tencent.

Ja , das Sentiment für China Aktien ist grottenschlecht. Wer China Aktien hatte, hat sie verkauft. (sogar die "Starinvestorin Cathi)

Wer keine hat, hat davor gewarnt.

Die meisten schauen ja nur auf den Chart. Geht er hoch, dann will mann auch dabei sein.

Und irgendwelche Analysten bestärken diese Meinung.

Geht der Kurs runter, haben die "Investoren" Angst "en de Bux" und verkaufen, ohne zu überlegen,  mit oder ohne Stop loss.

 

Ich investiere in Unternehmen und habe mir die Zahlen von Ping An und Alibaba genauer angeschaut.

Danach wurde ich bei fallenden Kursen immer "gieriger" , weitere Anteile zu kaufen.

 

Ping An ist das größte Versicherungsunternehmen der Welt. steigert Jahr für Jahr Umsatz, Gewinn und Dividende , ist mit einem KGV<10 und einer Rendite >4% sehr preiswert.

Und Alibaba steigert fulminant seine Umsätze  von Jahr zu Jahr und steigt  in den Top Listen  bei Forbes und Forbes immer höher auf vorderste Plätze.

Vielleicht sind einige "Anleger" jetzt  ins Nachdenken gekommen, dass China Aktien doch kein Schrott sind.

In den letzten Tagen haben sich die Kurse auf tiefstem Stand stabilisiert und waren gestern wieder mal in meinem Depot Tagesgewinner.

Nur Tencent , die nur in meiner watchlist stehen, haben in den letzten Tagen besser performt. +10%.

 

Langfristig mache ich mir um meine China Aktien, dazu gehören auch China mobile und CK Hutchison keine Sorgen.

Während einer möglichen "Durststrecke" zahlen sie Jahr für Jahr ordentliche Dividenden.

Das ist nur möglich, wenn sie auch ordentliche Gewinne machen.

Davon gehe ich auch in Zukunft aus, da deren Geschäftsmodelle auch in Zukunft funktionieren.

 

Antworten