Community

Letzte Antwort zu: GE General Electric
  • 117.836 Mitglieder, 
  • 73.416 Diskussionen, 
  • 1.202 Gelöste Fragen
Antworten
Bommel111
Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2021
Nachricht 1 von 5 (161 Ansichten)
Akzeptierte Lösung

Berechnung des steuermaßgeblicher Einstandskurses

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

 

kann mir jemand den in der Depotübersicht angezeigten steuermaßgeblicher Einstandskurs mal genau erklären? Da sind Kaufkurs, Gebühren und (Dividenden??) enthalten, aber nur bei einheimischen Aktien?

 

Vielen Dank im vorraus.

Antworten
0 Likes
Hawkwind
Autorität
Beiträge: 1046
Registriert: 31.10.2016
Nachricht 2 von 5 (130 Ansichten)

Betreff: Berechnung des steuermaßgeblicher Einstandskurses

Richtig: Kaufkurs plus gezahlte Gebühren. Dividenden mindern den Einstandkurs, wenn sie steuerfrei gezahlt werden. Und das gilt nicht nur für einheimische Aktien.

Glueckspilz
Routinierter Autor
Beiträge: 85
Registriert: 30.11.2016
Nachricht 3 von 5 (113 Ansichten)

Betreff: Berechnung des steuermaßgeblicher Einstandskurses

Hallo @Bommel111 ,

 

kleine Ergänzung: der steuermaßgebliche Einstandskurs kann sich auch nach einem spin-off ändern.

 

Gruß, glückspilz

stocksour
Autorität
Beiträge: 2370
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 4 von 5 (102 Ansichten)

Betreff: Berechnung des steuermaßgeblicher Einstandskurses

Hallo, @Glueckspilz ,

sorry, aber der Genauigkeit wegen noch eine kleine Ergänzung auch dazu:

Bei der Gewinnermittlung nach Differenzmethode werden nicht Einstandskurse von Verkaufskursen abgezogen, sondern Einstandswerte von Verkaufswerten.

 

Damit ist die steuerliche Gewinnermittlung für alle Eventualitäten gerüstet.

onra
Autorität
Beiträge: 1278
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 5 von 5 (98 Ansichten)

Betreff: Berechnung des steuermaßgeblicher Einstandskurses

[ Bearbeitet ]

Hallo @Bommel111 ,

.....richtig lustig wird es aber erst, wenn du in Tranchen gekauft hast und später ggfs. anteilmäßig verkaufst; da kommt die nette FiFo-Regel ins Spiel, die u.U. die ein oder andere Überlegung über den Haufen schmeißen kann. Bei Sparplänen wird es dann noch einmal heftiger, weil ja hier z.B. jeden Monat ein neuer Gesamt-Anschaffungskurs gebildet wird, der bei späterem Teil-Verkauf dann fifo-mäßig betrachtet werden muss.....

Wie @stocksour immer so schön sagt.......Steuer (Luise...Smiley (fröhlich)..), das ist ein weites Feld......

Viel Spaß bei den Eigenberechnungen......

 

https://www.zinsen-berechnen.de/abgeltungssteuer/fifo-regel.php

 

LG+

onra