Community

Antworten
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 111 von 116 (282 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Jetzt ist der Dow über 26000 gestiegen,  und der Nasdaq hat noch einen drauf gesetzt.

Und  vielleicht endet mein Depot doch noch auf AZH oder höher ? Bei den Dividenden ist das sicher.

Wer weiß? Auch die Chartisten sind nicht mehr so ganz pessimistisch.

Ich bin weiterhin Optimist, auch wenn wieder mal ein Stürmchen oder Orkan aufzieht. Smiley (zwinkernd)

 

Es scheint, dass mein Optimismus belohnt wird. Der Dow steht wieder über 26000. Alle Börsen haben heute 2-3 % zugelegt. Rohstoffwerte und Automobilwerte waren die Top Gewinner.

Der Grund? Dass es vielleicht doch keinen Handelskrieg gibt??

Mir egal, warum die Börse positiv verrückt spielt.

Vielleicht beginnt ja jetzt noch die Jahresendrallye. Wer weiß?

Ja, wer wagt, kann gewinnen. Wer nicht wagt, hat........Smiley (zwinkernd)

Mein Depot befindet sich auch dank der Dividenden wieder auf AZH.Smiley (überglücklich)

Antworten
0 Likes
stocksour
Enthusiast
Beiträge: 331
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 112 von 116 (227 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

@erich12:

Zunächst darf ich Dir zu Deinem Depot-AZH meinen ausdrücklichen Neid aussprechen!

 

Mir persönlich fielen jedenfalls die +24% in 2017 weeesentlich leichter als die (so far! less to follow?) -8% in2018!

Ich ertappe mich sogar schon bei der Rechnung: "Über die zwei Jahre betrachtet war's doch gar nicht so schlecht!" und ziehe mich gelegentlich latent auf meine Gesamt-Asset-Allokation zurück, bei welcher Aktien halt doch nur 25% ausmachen.

Sollte jemand in meine Worte eine gewisse Enttäuschung hinein interpretieren wollen - nur zu!

 

 

Myrddin
Enthusiast
Beiträge: 808
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 113 von 116 (193 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Tja @erich12 und Dienstag gabs dann wieder den nächsten Einschlag ... So richtig mag der Markt aktuell einfach nicht mehr. ;-)

 

Ich nutze die Situation weiter um hier und da Positionen aufzustocken. Der November war bisher der Monat an dem ich dieses Jahr am meisten Geld für neue Papiere ausgegeben habe. Wir werden sehen ob es in absehbarer zeit noch billiger geht oder es echte Schnäppchen waren.

 

Ich kann im Moment so gar nicht abschätzen wohin die Reise gehen mag.

 

Gruß

Myrddin

Antworten
0 Likes
expat
Enthusiast
Beiträge: 391
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 114 von 116 (162 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

Sieht eher nach einem Ausverkauf aus. The trend is your friend - und der zeigt leider abwärts. Aktuell sogar mit zunehmendem Tempo. Mein gestern Nachmittag noch gekaufter PUT hat mich da etwas gerettet, ist aber schon wieder verkauft (zu früh, einmal mehr...). Next stop: 10'000?

 

PS: Wenn die Panik wieder um sich greift, sollte man nicht vergessen, einen CALL zu kaufen ;-) Immerhin ist es momentan nicht gerade langweilig.

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 115 von 116 (123 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Die stürmischen Zeit im Oktober und die letzten Tage haben gezeigt, wie wahr die Überschrift ist.

Börse ist nicht berechenbar, vor allem nicht kurzfristig.

Aktien sind Risikopapiere. Mir sind dividendenstarke Value Werte, gut diversifiziert , Risiko genug. Bei langer Haltedauer erzielen Investments in Aktien die besten Renditen.

Wer Börse besser versteht als ich, kann natürlich Calls kaufen.

Höheres Risiko, höhere Chancen.

Mir reichen auch beim Roulette die einfachen Chancen, auch wenn mein Einsatz nur verdoppelt wird. Smiley (zwinkernd)

 

Antworten
0 Likes
erich12
Enthusiast
Beiträge: 890
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 116 von 116 (53 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

Das Börsenjahr 2018 geht für mich zu Ende, Zeit, es Revue passieren zu lassen.

Ich nehme dafür den Chart vom Dax.

Anfang des Jahres konnte der Dax die positiven Prognosen der Börsenexperten bestätigen.

Da stieg der Dax über 13500.  Dann aber gings bis März bergab. Stopp bei 11850.

Diesmal galt auch nicht "Sell in May and go away" , denn der Index stieg im Sommer bis über 13000.

Die Freude währte aber nicht lange.Der Oktober ließ die meisten Kurse einbrechen. Aber der Einbruch auf 11250 war noch nicht genug . Nach kurzer Erholung im November brachen die Kurse in der letzten Woche wieder ein. 

Bleibt 10650 das Jahrestief 2018 oder geht es noch tiefer?

Wer weiß? Im Jahr 2018 war alles möglich. Da halfen keine Prognosen und wissenschaftliche Untersuchungen, keine Börsensprüche (nur, dass es im Oktober crashte) Aber in der Adventszeit?Frustrierte Smiley

Wenn nichts Bedeutendes passiert, wird der Dax merklich im Minus schließen.

Wer ausschließlich in Dax und Dax Werte investiert ist, wird dieses Jahr wohl im Minus abschließen, es sei denn , er wäre investiert in die wenigen Dax Werte, die einen positiven Jahresverlauf aufweisen oder ein gutes Timing bei Kauf und Verkauf hatten.

Volatile Märkte haben auch was Positives . Wer im Hoch verkauft und im Tief gekauft hat, konnte auch mit Dax Werten gut verdienen.

Aber der Dax ist ja im Aktienmarkt nicht das Maß aller Dinge, sondern mit 2-3% nur ein Zwerg.

Die amerikanischen Märkte haben viel besser als der Dax performt und werden wohl deutlich im Plus schließen.  Deutsche Anleger können sich zusätzlich durch den stärkeren Dollar an höheren Dividendenzahlungen erfreuen. Ebenso haben die vielen Dividendenaristokraten auch in diesem Jahr die Dividenden merklich erhöht.

Mich interessiert, wie hoch am Ende des Jahres der Gesamtbestand meiner Depots ist.

Erst am Ende des Jahres werde ich das genau wissen. Aber ich bin bei dem jetzigen Zwischenstand  positiv gestimmt.

Ab morgen bin ich in Urlaub und brauche mich nicht mehr um volatiles Wetter zu kümmern.

Auf Teneriffa gibt es auch im Dezember und Januar immer frühlingshaftes Wetter. Das ist (recht)sicher. Das sagen zumindest die aktuellen und historischen Wettervorhersagen.

Ich werde nur hin wieder mich mit Börse beschäftigen. Und Schreiben mit dem Tablet fällt mir schwer.

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2019.