Community

Antworten
Highlighted
expat
Enthusiast
Beiträge: 449
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 121 von 240 (1.250 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Oha. Gerade mal reingeschaut, gestern war ja Handelstag in den USA. Das ging an meinem friedlichen Weihnachtsnachmittag und -abend völlig vorbei... Smiley (überglücklich)

 

Also nun ungefähr -20% in kürzester Zeit. Da kann man wohl schon von einem Crash sprechen. Wie üblich, kam er nun doch überraschend und dürfte einigen, darunter mir, die bis neulich noch bzw. wieder passable Jahres-Performance verhagelt haben. Hätte ich mal zwei Wochen gewartet mit meinen Nachkäufen und vor allem  mit dem Call... Schon heute kann man sagen, dass dieser Rückgang als Weihnachts-Crash in die Geschichte eingehen wird.

 

In DE dürfte es nicht ganz so dramatisch ausfallen. Erstens, haben wir schon ca. 20% verloren und sind mithin weit weg vom AZH. Zweitens sind die Aktien hier wohl insgesamt solider, näher an den Fundamentaldaten bewertet, was freilich auch an den Geschäftmodellen liegt (wir haben nunmal kein Amazon, Apple, Tesla etc). Wenn nicht gerade ein massiver Gewinnrückgang auf breiter Front oder sonstige fundamentale Veränderungen eintreten, dürfte der Kursrückgang in DE m.E. nicht mehr lange anhalten.

Übrigens hat China, bekanntlich mittlerweile unser grösster Handelspartner, u.a. ein massives Steuersenkungsprogramm aufgelegt, um die Wirtschaft anzukurbeln: http://www.globaltimes.cn/content/1133312.shtml Für solche Massnahmen haben wir auch in DE erhebliches Potential. Mehr als China.

badisch
Routinierter Autor
Beiträge: 147
Registriert: 03.12.2016
Nachricht 122 von 240 (1.235 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Der Rückgang am 24. in den USA und Japan ist für mich auch überraschend. Für mich erscheint das aber ein hausgemachtes USA Problem zu sein (Zinsentscheid der FED und die Trump`sche Erpressung mit dem Haushalt/mexikanische - die Mauer muss her, obwohl sie eigentlich von den Mexikanern bezahlt werden sollte) . Leider werden die Wellen aber so hoch schwappen, dass wir auch erstmal unter Wasser stehen werden (siehe Japan). Ich hoffe es ist nur ein kurzer Crash und es ist kein langwieriger Abwärtstrend eingeläutet worden. Also auf geht`s zu den KaufkursenSmiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes
Myrddin
Enthusiast
Beiträge: 846
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 123 von 240 (1.134 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

 

ja @expat, nachdem wir die 20 Prozent nun gerissen haben würde ich nun auch zur eigenen Verblüffung vom einem Crash sprechen. Ich bin eigentlich nicht davon ausgegangen das es noch in 2018 dazu kommt, aber ich habe auch aufgegeben zu versuchen die Zukunft vorher zu sagen. Ich stelle mich einfach auf alles ein, oder versuche es zumindest. ;-)

 

Interessant ist jedoch, das für gewisse Marktteilnehmer das was die Tage passiert ist wohl gar nicht so überraschend gekommen ist. Folgendes Video wurde am Mittwoch vor einer Woche eingestellt. Ich habe das am Donnerstag gesehen und bereits am Freitag wurde die 30ger Marke beim VIX das erste Mal gerissen:

https://www.youtube.com/watch?v=grIoQpl5oyQ

Es gab also tatsächlich Marktteilnehmer, die sich scheinbar relativ sicher waren, dass es innerhalb von Tagen nochmals richtig kracht, mit richtig Panik am Markt. Und sie sollten recht behalten.

 

Ich versuche ehrlich gesagt gar nicht mehr solche Informationen ernsthaft für mich zu nutzen. Ich bin zumindest für mich zu Erkenntnis gekommen das ich es hier mit Gegnern aufnehme, die mir einfach zu deutlich voraus sind. Ich finde es aber rein von der Seite des Erkenntnisgewinns recht spannend wie entweder der Markt manipuliert wird oder wie gewisse Marktteilnehmer eben doch relativ genau vorhersagen können was in naher Zukunft passieren wird.

 

Die größte Frage ist jetzt natürlich wie geht es weiter? War das jetzt der letzte Ausverkauft und wir bekommen gleich zu jahresbeginn eine Rally? Oder ist das erst der Beginn eines größeren Crashs oder langanhaltenden Bärenmarkets. Ich halte aktuell beide Szenarien für möglich.

 

Was ich mir aber sicher bin, es wird stürmisch bleiben. Überall sind kleine Signale zu erkennen, dass die Weltwirtschaft sich abzukühlen beginnt. Meine Firma bereitet sich bereits seit Monaten auf einen größeren Sturm vor.

 

Man darf gespannt sein was in 2019 auf uns zukommen wird ... :-)

 

Gruß

Myrddin

expat
Enthusiast
Beiträge: 449
Registriert: 14.11.2016
Nachricht 124 von 240 (1.107 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Wenn es noch paar Tage so weitergeht, hat 2019 gute Chancen als "Jahr der Aktie" in die Geschichte einzugehen, weil mit jedem weiteren Kursrutsch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass es aus der Retrospektive ein guter Einstiegszeitpunkt gewesen sein wird ;-)
erich12
Autorität
Beiträge: 1266
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 125 von 240 (1.010 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

Als es keiner mehr glaubte, gab es doch noch eine Jahresendrallye.Smiley (überglücklich)

Spaß beiseite. 

Wer hätte Anfang des Jahres gedacht, dass der Dax mit >18% Verlust zum Jahresende schließt? 

Wer hätte gedacht, dass die Deutsche Bank mit 56% der größte Verlierer und Wirecard und RWE die größten Gewinner waren? RWE Vz. legten sogar um 33% zu.

Meine Depots sind zum Jahresende mit4% im Minus dank US Aktien und Dividenden.

Die Dividendenzahlungen erhöhten sich auch in diesem Jahr um >8%.

Ich schaue weiterhin zuversichtlich in die Zukunft. Irgendwann steigen auch wieder die Kurse.

Und wenn nicht, ist auch nicht so wichtig.

Es gibt  im Leben  noch andere schöne Dinge. 

Urlaub, jeden Tag Sonnenschein pur bei angenehmen Temperaturen um 24°.

Was will mann mehr?Smiley (zwinkernd)

erich12
Autorität
Beiträge: 1266
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 126 von 240 (867 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

Wow. Das war heute für mich nicht nur wieder ein toller Urlaubstag. Die Börse hat sich heute,  wie lange nicht mehr, von der allerbesten Seite gezeigt. Viele Indices und Aktien haben über 4% zugelegt. So macht Börse richtig Spaß. 😊😃😆.

Wer in letzter Zeit seine Aktien durch Stoporders verkauft hat, guckt jetzt natürlich in die Röhre. 😭

juvol
Enthusiast
Beiträge: 551
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 127 von 240 (859 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Wer mit nachgezogenen Stopkursen arbeitet, ist auf einem Dax Niveau von 11800 bis 12000 ausgestopt worden und da ist der Weg noch lange hinSmiley (fröhlich)

Im Moment ist das nur ein tägliches Auf und Ab, ohne klar erkennbare Richtung.

Von den wichtigen Themen Brexit, Italien oder Handelskrieg ist noch keines gelöst worden und die Konjunkturaussichten trüben sich auf allen Märkten ein.

Da wirds künftig noch viele Kaufgelegenheiten geben.

erich12
Autorität
Beiträge: 1266
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 128 von 240 (842 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

[ Bearbeitet ]

ICH hoffe, du kennst die aktuellen Zahlen. DAX +340 P.auf 10785, Dow +750P. auf 23433.

Das ist schon ein sehr bemerkenswerterTagesgewinn.

Ich kenne mich nicht aus,  wann und wie Trader ihre Stops setzen oder aus Angst alles glatt stellen.

Wie ich schon anderer Stelle gesagt habe: Wer nicht investiert ist, wenn die Kurse fallen, ist auch nicht investiert,  wenn sie steigen.

Wer natürlich im Vorhinein weiß,  wie sich die Börsen  in nächster Zeit entwickeln, ist klar im Vorteil. Ich gehöre leider nicht zu diesen Börsenverstehern.😡😢😩

 

 

erich12
Autorität
Beiträge: 1266
Registriert: 12.12.2016
Nachricht 129 von 240 (788 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

Wer  hätte gedacht, dass Anlegers Lieblingsaktie Apple,  vor kurzem noch die Nummer  1

weltweit, innerhalb von 3 Monaten so eingebrochen ist? Von 233usd auf 142usd!!!

Auch zu Tiefstkursen bin ich nicht kaufwillig. Apple hat nur ein Produkt. Und das ist meiner Ansicht nach zu teuer. Zudem hat heute fast jeder ein Smartphone, viele sogar mehrere.

Ich setze weiterhin lieber weiterhin auf die Loser von gestern, RWE und Eon.

Auch teure Handys brauchen Strom.😊

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Antworten
0 Likes
Marliese234
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2017
Nachricht 130 von 240 (775 Ansichten)

Betreff: April, April, die Börse macht ,was sie will!

@erich12

 

Neben der Hardware gibt's bei Apple auch Dienstleistungen und Inhalte. Schau doch nur mal hier in der Community, wie wild die Leute darauf sind mit ihrem Handy oder ihrer Uhr zu bezahlen. Alle Geschäftsbereiche außer den iPhones wachsen.

 

Die Produkte sind mir auch zu teuer und sie kommen für mich nicht in Frage. Wenn die Aktie noch weiter fällt ziehe ich aber einen Kauf in Erwägung.

Antworten
0 Likes