Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 09.11.2017

Heute AT Update durchgeführt

AT stürzte bisher 3 mal ohne Ankündigung mit Session TAN ab.

Mein Betriebsprogramm Windows 10 mit allen aktuellen updates

625 ANTWORTEN 625

Autorität
Beiträge: 4149
Registriert: 06.02.2015

@Koraktor, das Problem mit dem ständigen Beenden tritt erst seit gestern auf. Vorher lief, zumindest der AT-Pro, ohne Probleme den ganzn Tag durch...

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2017

 

Habe es gerade mal getestet.

In meiner Kursliste einen Alarm-Unten gesetzt (neu eingegeben), Der Pfeil erschien, dann noch auf Bid gesetzt und gespeichert.

Neu geladen, Alarm war nicht mehr da.

Und auch mal mit einem bestehenden Alarm getestet, einen Wert einfach verändert, gespeichert, nach dem Laden wieder der alte Wert.

Klappt also nicht.


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 25
Registriert: 04.01.2016
Ich kann es bestätigen. Einen alten Alarmwert in der Kursliste ändern, dann Speichern, dann aus- und wieder einloggen und es erscheint der alte Wert, nicht der geänderte.

Enthusiast
Beiträge: 189
Registriert: 24.02.2016

Das Wertpapierporträt lässt sich jetzt offenbar trotz gesetzter Häkchen überhaupt nicht mehr mit den anderen Fenstern verbinden. Zumindest erscheint bei mir nur noch das Testbild mit allerdings ausgewählter Überschrift. Ganz klasse!

Und bei der Hotline heißt es: Haben Sie doch bitte Verständnis für die Techniker, sie sind auch nur Menschen und sind an der Fehlerbehebung dran.

Sorry, das geht aber auf meine Zeit. Was spricht also dagegen, die alter Version von vorgestern wieder zu aktivieren und sich dann im Hintergrund an die Fehlerbehebung zu machen. Wir sind doch keine Versuchskaninchen!


Regelmäßiger Autor
Beiträge: 25
Registriert: 04.01.2016
Doch und zwar "Agile" Kaninchen (für die, die mit dem Begriff Agile Development" etwas anfangen können). Früher nannte man das "Bananensoftware" - reift beim Kunden.
Sorry, aber ein bischen Galgenhumor muss auch sein.

Noch eine Neuigkeit. Bei Anwendungen die auf der Trading API basieren werden jetzt ständig die Logins gekappt: "Die Verbindung zum Frontendserver wurde unerbrochen. Bitte medlen Sie sich erneit an.".

Autorität
Beiträge: 4149
Registriert: 06.02.2015

Ok, habe es jetzt auch gesehen. Das scheint nur dann aufzutreten, wenn man die übernommene Konfiguration verwendet. Bei einer neu aufgebauten Konfiguration funktioniert eine Änderung der Werte ohne Probleme.

 

Der Bug ist bekannt, dieser lässt sich aber leider nicht so einfach beheben. Hier scheinen noch (sehr) alte Alarm-Daten oder ungewöhnliche Konstellationen eine Änderung zu blockieren. Um die Alarme sauber zu setzen, kann man die Kursliste exportiert, eine neue Kursliste erstellt, die alten Alarme löschen, die Kursliste aus dem CSV importiert und dann die Alarme neu setzt. Danach sollte das Problem nicht mehr auftreten. Ist extrem umständlich und zeitaufwendig, aber einen anderen Weg gibt es aktuell nicht.

 

Zu den Abstürzen: Wie ist bei euch die Speicherauslastung (unten rechts) im AT/AT-Pro vor dem unfreiwilligem Beenden? Mehr als 80% oder weniger als 50%?


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2017

Die Speicherauslastung unten rechts liegt zwischen 10 und 17%.

Aber ich habe mir das mal im Task-Manager angeschaut.

Die startet mit einem Arbeits-Speicher von ca. 167.000 K.

Dann bläht sie sich kontinuierlich immer weiter auf.

Da ich auch aus der Programmierbranche komme, ist mir dieses Phänomen bekannt.

Es wird wohl Speicher allockiert, aber nicht korrekt wieder freigegeben.

Dadurch wird irgendwann ein kritischer Wert erreicht und es gibt einen Hard-Crash ohne Fehlermeldung.

Jetzt im Moment, während ich schrieb ist er schon bei 271.000 K angekommen, weiter steigend.

Im Trader selbst immer noch konstante 10 bis 17%.

 

Jetzt bei 354.000 K. Das geht nun sehr flott.

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2017

 

Fehlarlarm.

Irgendwann wird der Speicher tatsächlich wieder freigegeben.

Ist plötzlich wieder auf unter 250.000 K zurückgefallen.

Daran liegts wohl nicht.

Unten rechts immer noch bei 15 bis 17%.

 


Autorität
Beiträge: 4149
Registriert: 06.02.2015

@Koraktor, der hohe Speicherbedarf kommt zustande, wenn viele Werte in den Kurslisten sind (besonders die Indices, Währungen und Edelmetalle). Mit der neuen Version werden die Tick-Daten der Werte vorgehalten und somit kann der Intraday-Chart bei einem Wechsel schneller dargestellt werden...

Wenn der AT mekte, dass nicht genügend RAM frei ist, räumen er entsprechend auf und gibt Speicher frei. So soll es zumindest sein. Das konnte ich bisher noch nicht beobachten, der Rechner hier hat einiges an Speicher und ich habe bewusst den Tab mit den Währungen usw. gelöscht um den Speicherhunger zu reduzieren.

 

0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2017

 

Ja, das Aufräumen funktioniert. Siehe meinen Post davor.

Hmm, bisher hat er sich auch nicht wieder beendet, macht er meist auch nur wenn ich nicht hingucke 🙂

 

 

 

 

0 Likes
Antworten