Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.2019

Hallo zusammen,

 

ich bin noch relativ neu im Bereich ETF.

Ich spiele mit dem Gedanken direkt einen Sparplan für MSCI World eventuell zusätzlich noch MSCI World EM zu erstellen und mich dann weiter einzulesen, um das Depot breiter aufzustellen. Man liest ja oft, dass man mit einem Sparplan anfangen soll, am besten so schnell wie möglich.

Ist dieser Schritt zu empfehlen oder soll ich mich erst weiter einlesen.

 

Eine weitere Frage habe ich zu den verschiedenen Anbietern von denselben ETFs. Worin unterscheiden die sich im Gorßen und Ganzen ausser von den Kosten, Swap oder nicht und thesaurierend/ausschüttend. Gibt es dabei was zu beachten?

0 Likes
11 ANTWORTEN 11

Enthusiast
Beiträge: 596
Registriert: 06.06.2016

Aus meiner Erfahrung heraus würde ich das mit dem Spread nicht überbewerten. Ich habe vor kurzem eine amerikanische Aktie gekauft. Der Spread lag morgens bei ca. 40 Cent. Habe dann gewartet, bis Mittags die NYSE öffnet. Mein Kaufkurs lag dann ca. 1 Euro höher als der Kurs mit Spread morgens 🙂 .

Ich denke, dass es wichtiger ist, die laufenenden Kosten (TER) niedrig zu halten. Das knabbert praktisch jeden Tag an der Rendite. Der Spread ist zwar unschön, ich hake ihn aber als lästiges Hintergrundrauschen ab. Der ETF-Sparplan läuft und läuft und läuft .......... Ich habe einen ETF aus dem Kostenlosangebot und spare so zumindest die 1,5% Sparplangebühr. Das ist doch auch schon was.

 

Und noch ein Wort zu der "Mindestgröße" eines ETF. Ich meine, dass Finanztest mal von einer kritischen Masse von ca. 50 Mio. geschrieben hat.

Ich sehe hier das Problem eher bei irgendwelchen Nischen-, Spezial- oder sonstigen Trallala-ETF. Wenn das Interesse an diesen nachlässt  werden sie halt eingestampft. Wohin soll die Fondsgesellschaft denn einen MSCI World oder EM oder ACWI fusionieren??


Autorität
Beiträge: 1807
Registriert: 12.01.2019

Hallo @maultasch ,

....habe etwas von 100 Mill. Volumen zur Kostendeckung gelesen.....

Schau mal unteren Link......"Big is beautiful"......

 

Was die Welt-Indizes angeht wirst du recht haben, aber man kann auch auf die ein oder andere Idee kommen, das Domizil aus steuerlichen oder sonstigen Gründen von X-ISIN zu

Y-ISIN zu wechseln und schon würde der Abgeltungssteuermodus als steuerschädliche Verschmelzung ausgelöst werden, who knows.......Deswegen u.a. die Geschichte mit "big is beautiful".......

 

https://www.justetf.com/de/news/etf/etfs-und-fondsvolumen.html

 

Noch eine schöne Woche

 

onra

0 Likes
Antworten