Community

Antworten
JAM
JAM
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
Beiträge: 2
Registriert: 28.08.2015
Nachricht 1 von 13 (987 Ansichten)

Kostenlose ETF MSCI World

Hallo zusammen,

nachdem ich schon seit ein paar Jahren mit unterschiedlichen Aktien rumspiele würde ich jetzt gerne einen ETF-Sparplan eröffnen. Ich blicke nur leider bei der Consorsbank nicht durch, welche ETF jetzt kostenlos sind und welche nicht. Gab es da nicht mal irgendwann eine Tabelle in der man so was filtern konnte? Irgendwie finde ich das nicht mehr.

 

Gesucht wird ein kostenloser Sparplan für den MSCI World. Am liebsten kein SWAP und thesaurierend, außer es überzeugt mich jemand vom Gegenteil. ;-) Sparrate soll so bei 100,- im Monat liegen, pluss ggf. Sonderkäufe. Vielleicht setze ich auch irgendwann mal die Sparrate hoch, aktuell bin ich mir noch nicht sicher, was ein sinnvoller Werte wäre.

 

Also, welchen ETF könnte ich dafür nehmen und wie würdet ihr den besparen wenn ich Anfang 40 wärt und die Rente irgendwann mal ein bisschen aufbessern wollen würdet?

 

Viele Grüße

Julia

Antworten
0 Likes
hohof
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 2 von 13 (908 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

[ Bearbeitet ]

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Anlegen/ETFs/lyxor-etf-sparplaene.pdf

 

und

 

https://www.consorsbank.de/content/dam/de-cb/editorial/PDF/Anlegen/ETFs/db-x-trackers-etf-sparplaene...

 

zeigen dir, welche ETF ohne Gebühr im Sparplan erworben werden können. Die x-trackers Aktion läuft länger, nämlich bis 31.12.2022. Jedoch kann auch diese Aktion jederzeit frühzeitig beendet werden (oder einzelne ETF davon ausgenommen werden, wie erst gerade geschehen).

 

Wenn du einen MSCI World ETF kaufen willst, würde ich folgende x-trackers (am längsten kostenfrei im Sparplan käuflich) empfehlen:

A1XB5U (physisch (optimiertes Sampling), thesaurierend, TER=0.19%)

A1XEY2 (physisch (optimiertes Sampling), ausschüttend, TER=0.19%)

 

 

Falls dein Sparerpauschbetrag noch nicht ausgeschöpft ist, ist die ausschüttende Variante dringendst empfehlenswerter, zumal die Ausschüttungen hier automatisch wiederangelegt werden.

 

urvater
Enthusiast
Beiträge: 557
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 3 von 13 (906 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

Hallo @JAM ,

 

ich (51) bespare in diesem Fall den Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1D (WKN A1XEY2).

 

Ich will nicht irgend wann meine Rente aufbessern. Ich muss jetzt dafür sorgen, dass ich später eine gute Rentenzeit erleben kann. Ein MSCI bildet da für mich eine gute Grundlage für ein Depot.

 

Mein o.g. ETF ist ausschüttend. Gründe für ausschüttend:

  1. Mein Sparerfreibetrag ist noch nicht ausgeschöpft
  2. Die Ausschüttung erhöht die Anteile, die letztlich die Ausschüttungen erhöhen
  3. Wenn ich später keine Wiederanlage wünsche, kann ich dieser widersprechen und die Ausschüttungen anders verwenden. (z.B. als Einnahme wärend der Rente)

Bei einem ETF auf den MSCI sehe ich aber eher die Wertsteigerung im ETF-Kurs entscheidener. Als "Nebeneinkommen" zur Rente würde ich da dann doch eher auf Dividendentitel setzen. Das kann ich dann später mit Rentenbeginn immernoch entscheiden. Bis dahin darf er im Wert und Masse zulegen.

 

Bezüglich höhe einer Sparrate.

Ich persönlich würde immer dafür sorgen, dass eine Sparrate nie kleiner ist als der Wert eines ganzen Stückes. Nach oben bleibnt es jedem nach seinen Möglichkeiten und Wünschen offen.

maultasch
Enthusiast
Beiträge: 285
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 4 von 13 (804 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

@urvater  es gilt aber zu bedenken, dass nach Ende der Kostenlosaktion auf die Wiederanlage 1,5% Sparplangebühr fällig werden.

Bei Thesaurierer werden die Anteile zwar nicht mehr, der Wert des jeweiligen Anteils steigt aber durch die Ausschüttungen. Der Wertzuwachs findet dadurch eher im Verborgenen statt.

 

Es ist aber wie bei allem Geschmacksache. Zu Thesaurierer/Ausschüttende und physisch/swapper gibt es seitenlange, teiweise hochemotionale Beiträge in diversen Foren.

Wenn mir der ETF die Entwicklung des Index bringt, ist mir letztlich egal auf welchem Weg. Hauptsache kostengünstig und einigermaßen nachvollziehbar.

urvater
Enthusiast
Beiträge: 557
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 5 von 13 (732 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

@maultasch Ja, dass ist wie die Frage nach dem richtigen Öl im Motorradforum. Letztlich müsste man nach 10 oder 20 Jahren noch einmal nachrechnen, was für diesen Zeitraum die bessere Entscheidung gewesen wäre.

 

Ich fand es auch wichtiger, einen ETF auf den MSCI World als grundsätzlich geeignet zu bezeichnen, wenn man mit 40 beginnen will für seine Rente vorsorgen will.

Als "Nebeneinkommen" würde ich wie beschrieben andere Instrumente wählen.

hohof
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 6 von 13 (726 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

Bei nicht ausgeschöpftem Sparerpauschbetrag gibt es zwischen ausschüttenden und thesaurierenden ETF eigentlich keine Diskussion. Aus steuertechnischen Gründen sind erstere auf jeden Fall vorzuziehen. Faulheit als Gegenargument zählt hier nicht mal, denn die Consors reinvestiert die Ausschüttungen ja sogar automatisch.

 

Eine nicht ausschliesslich mit ETF umgesetzte klassische Dividendenstrategie könnte möglicherweise geeigneter sein, sich ein gewisser Cashflow für die Rentenjahre zu generieren. Welt-ETF bieten aber eine einfache und diversifizierte Anlange, die man im Rentenalter zusätzlich zu den Ausschüttungen z.B. einfach entsparen kann, evtl. der Steuern wegen mit einer LIFO Strategie.

Antworten
0 Likes
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 285
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 7 von 13 (706 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

@hohof  Wenn ich das richtig verstehe:

 

https://wissen.consorsbank.de/t5/Blog/Die-Vorabpauschale-das-sollten-Anleger-wissen/ba-p/80856

 

ist es jetzt breit wie hoch. Entweder gehen die Ausschüttungen auf den Sparerfreibetrag oder der Wertzuwachs aus der Thesaurierung?!?!

 

Die Wiederanlage der Ausschüttungen kostet halt grundsätzlich die 1,5% Sparplangebühr.

Antworten
0 Likes
hohof
Regelmäßiger Autor
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2015
Nachricht 8 von 13 (687 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

[ Bearbeitet ]

Danke für den Link zur Info bzgl. Vorabpauschale.

 

Ich bleibe dabei:

Wenn man trotz nicht ausgeschöpftem Sparerpauschbetrag einen thesaurierenden ETF wählt, verschenkt man bis zu ca. 200/400Euro pro Jahr. Der Wertzuwachs, in welchen die Thesaurierung flösse, würde nämlich mit der Vorabpauschale nur sehr gering besteuert (d.h. muss in der Entsparphase stärker besteuert werden), während Ausschüttungen bis 801/1602Euro gar nicht besteuert werden.

 

Die 1.5% Ausführungskosten machen diese Steuerersparnis auch nicht wett.

Antworten
0 Likes
vibou
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 56
Registriert: 30.09.2014
Nachricht 9 von 13 (564 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

Hallo urvater,
du hast geschrieben:
2. Die Ausschüttung erhöht die Anteile, die letztlich die Ausschüttungen erhöhen
Zitatende.

Aber nur wenn die Ausschüttung von dir konsequent wiederangelegt werden.
Automatisch geht es mit der Thesaurierung. Und sparsamer weil keine Orderkosten anfallen.
Sorry für die späte Antwort.
Antworten
0 Likes
urvater
Enthusiast
Beiträge: 557
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 10 von 13 (476 Ansichten)

Betreff: Kostenlose ETF MSCI World

Hallo @vibou 

 

sicherlich. Das ist natürlich dann die Voraussetzung.

 

Wie von mir schon geschrieben ob thesaurierend oder ausschüttend ist eher eine Frage der persönlichen Einstellung oder Empfindung. Beides hat Vor- und Nachteile. Es kommt eben alles auf den Blickwinkel an.

 

Ich ziehe aktuell für mich ausschüttende ETFs vor, weil ich den Frebetrag noch nicht voll ausschöpfe und weil meine Strategie für den Vermögensaufbau damit besser gesteuert werden kann. Ob das letztlich auch so aufgeht, wie von mir geplant werde ich in ca. 16 - 17 Jahren wissen. Aktuell sieht es erst einmal gut aus. Smiley (zwinkernd)

Antworten
0 Likes