Community

Antworten
trassi24
Aufsteiger
  • Community Junior
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2017
Nachricht 1 von 7 (1.639 Ansichten)

Dividendenfonds

Bin Rentner (73) und möchte mit 5 Jahren Horizont anlegen. Sind Dividendenfonds eine gute Wahl und welche wären geeignet?

Antworten
0 Likes
Highlighted
Flash2701
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2015
Nachricht 2 von 7 (1.589 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

Hallo,

 

ich sehe momentan keine Geldanlagen für solch kurzen Anlagehorizont mit dem Ziel des  Werterhalts oder Rendite.

 

Ich habe selbst unter anderem aktive wie passive Dividendenfonds, bei den aktiven Dividendenfonds hat sich leider in der letzten Finanzkrise gezeigt, das für die hohen Ausgabeaufschläge und Verwaltungsgebühren keinen Fonds erhält der besser als der Markt bzw. ohne starke Einbrüche auskommt. daher kann es auch ein physischer Dividenden-Etf sein.

 

Da ja Fonds mit unter starken Schwankungen unterliegen stellt sich die Frage, ob sie damit leben können evtl. erst etwas später den gesamten Einsatz zu erhalten. Kurz zu welchem Zweck soll es dienen.

 

 

Antworten
0 Likes
urvater
Enthusiast
Beiträge: 535
Registriert: 22.11.2016
Nachricht 3 von 7 (1.563 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

Wie @Flash2701 schon geschrieben hat, wird es für den gewünschten Anlagehorizont schwer sein hier wirklich gute Empfehlungen abgeben zu können. Ich habe mir seid einiger Zeit einen Dividenden ETF auf die Watchlist gelegt. Grundsätzlich halte ich solch einen ETF für nicht schlecht. Allerdings werden sie vermutlich stark einbrechen, wenn die Leitzinsen wieder angehoben werden und man mit Anleihen wieder gutes Geld für sein Risiko bekommt.

Wann dies sein wird kann aktuell aber wohl keine halbwegs vernünftig vorhersagen.

 

Auf meiner Watchlist habe ich iShares STOXX Global Select Dividend 100 UCITS ETF (DE) (WKN A0F5UH)

 

Er wäre ausschüttend, was ich in deinem Fall für besser halte als thesaurierend.

Antworten
0 Likes
Flash2701
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2015
Nachricht 4 von 7 (1.554 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

Den selben ETF bespare ich auch, zwar noch nicht für mich selbst, sondern für mein Patenkind. Er ist im Unterschied zu dem von DB-Xtracker nicht synthetisch, als Sparplan besparbar. Vlt. wäre das eine Option, statt die gesamte Summe auf einmal in einen solchen Fonds zu stecken, sie lieber aufgeteilt über einen Zeitraum von 3-5 Jahren als monatlichen Sparplan zu investieren.

Antworten
0 Likes
Euphorion
Enthusiast
Beiträge: 291
Registriert: 17.11.2015
Nachricht 5 von 7 (1.526 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

Hallo,

ganz ehrlich - auf Basis der gemachten Angaben kann man hier eigentlich gar nichts guten Gewissens "empfehlen". Von "na klar" bis hin zu "auf gar keinen Fall" ist hier eigentlich alles möglich.
Handelt es sich um (fast) die gesamten Ersparnisse und Sie wollen aufgrund von Aussagen wie "Dividenden sind der neue Zins" investieren und haben bisher eher gar keine Erfahrungen mit Aktien - würde ich tendenziell eher zur Vorsicht raten. Sollte die Anlage nur einen (kleinen) Teil des Vermögens ausmachen und im Zweifelsfall ist auch ein (Teil-)Verlust nach oder innerhalb der 5 Jahren verschmerzbar - dann: warum nicht.
Mein Vater ist zB >80 und hat auch noch 2/3 seiner Ersparnisse in Aktienfonds. Allerdings hat er diese auch schon einige Jahre...
maultasch
Enthusiast
Beiträge: 243
Registriert: 06.06.2016
Nachricht 6 von 7 (1.500 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

[ Bearbeitet ]

@Euphorion  Genau, die Grundfrage ist für eine abschließende Bewertung einfach zu kurz und zu allgemein gestellt. All-in wäre sicher keine gute Idee, als Beimischung sicher geeignet (wobei 5 Jahre - wie festgemeißelt sind die überhaupt??  - recht kurz sind) . Dann sind allerdings die Fragen offen: Werterhalt?, Zusatzrente?, Vermögensaufbau?, Geschenk an die Erben?.......

 

Ich habe den Selected Dividend 100 auch als Beimengung im Depot. Die Ausschüttungsrendite ist recht gut (laut  https://www.ishares.com/de/individual/de/produkte/251973/ISPA   derzeit ca. 5,5%). Allerdings hängt er mit der Wertentwicklung im Jahresvergleich gegenüber dem MSCI World hinterher.

 

Mit mehr Infos wäre die Frage sicher detaillierter zu beantworten.

stocksour
Enthusiast
Beiträge: 873
Registriert: 21.07.2017
Nachricht 7 von 7 (580 Ansichten)

Betreff: Dividendenfonds

Im Hinblick auf meinen baldigen Renteneintritt habe ich vor rund 2 Jahren meinen Fondsbestand (rund 20% des Depots) per Einmalkauf ergänzt und umgestellt auf:

- ETF - dividendenorientiert - ausschüttend

- gedacht als "no-brainer" für die Ewigkeit

 

Hier ein sturer Faktencheck über die bisherige Performance p.a.; ich hoffe, die Farbgebung macht es ein bisschen übersichtlicher:

 

Name - WKN - %-Anteil - %Kursentw.p.a. - %Ausschüttung p.a. - %Rendite p.a.

iSh.ST.Gl.Sel.Div.100 U.ETF , A0F5UH, 16%0,5%3,5%  =>4,0%

iSh.ST.Eur.Sel.Div.30 U.ETF , 263529, 19%, 1,2%, 4,6% =>5,8%

iShs Euro.Property Yield U.ETF, A0HGV5, 18%, 9,0%, 3,5% =>12,5%

 

Der Vollständigkeit halber hier noch die bereits 2007*) bzw. 2013**) gekauften: 

*)iShares DivDAX UCITS ETF , 263527, 15%, 0,5%, 2,5% =>3,0%

**)iShs MSCI EM U.ETF USD , A0HGWC, 32%, 5,1%, 2,0% =>7,1%

 

Es geht mir hier ausdrücklich nicht darum, Grundsatzdebatten los zu treten, sondern um eine Ergänzung dieses threads.