Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Community Junior
Beiträge: 7
Registriert: 30.07.2018

Hallo und guten Tag.

 

Hätte gern einige Meinungen zu Cure Vac als Investment.

Da Cure Vac mit der Zulassung des Impfstoffs im Rückstand ist,

befindet sich der Kurs noch weiter unten.

 

Steigt der Kurs mit der Zulassung? Denn daran gibt es kaum Zweifel.

Ist es eventuell sogar ein Vorteil später dran zu sein. Haben Sie weitere

Produkte/ Medikamente?  -  in der Pipeline?

0 Likes
1 ANTWORT 1

Autorität
Beiträge: 1406
Registriert: 12.01.2019

Hallo @cosse ,

...hier ein bischen zum Nachlesen über Curevac....

Die EMA-Zulassung für den Covid-19-mRNA-Impfstoff ist deswegen bis Anfang Sommer im rollierenden Verfahren in Verzug, weil sich die Bedingungen für die Zulassung bezüglich der Wirksamkeit gegen die uns nun bekannten Mutationen etwas verändert haben. So stehen natürlich Testungen der Wirksamkeit gegen die britische, südafrikanische und ggfs. brasilianische Mutationsvariante an. Diese Daten müssen noch folgen.....Diese Mutanten-Bedingungen galten so nicht für die EMA-Zulassung der Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca.

 

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/curevac-update-impfstoff-corona-101.html

 

...und pipelinemäßig unten im Link...... Vieles ist mit den mRNA-Ansätzen noch präklinisch ( Lassafieber, Gelbfieber, Resperatorisches-Syncytial Virus, Infektionskrankheieten generell, Rotaviren, Malaria, Influenza, Antigenentwicklung)  und einiges an mRNA-Ansätzen in klinischer Phase 1 (Tollwut, diverse Karzinome, Lungenkrebs). Darüberhinaus proteinbasierte Ansätze in der Präklinik (Augen-, Lungen- und Atemwegserkrankungen, Antikörper).

 

https://www.curevac.com/pipeline/

 

Die Covid-19-mRNA- Zulassung sollte schon weitestgehend eingepreist sein. Alles andere wird wohl noch dauern......Der Impfstoffkuchen wird ja irgendwie verteilt werden müssen-------------------> Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson&Johnson, Sputnik V?, Sinovac?, Novavax und x und y...............Curevac ist zwar spät dran, aber ein wichtiger Baustein für unsere Exitstrategie mit reichlich Impfstoff bis zum Sommer/Herbst. Danach muss man weiter sehen, ob ein Mutanten-Bumerang wieder von der südlichen Halbkugel zur nördlichen Halbkugel unterwegs sein wird. Aber darauf sollte man ja mRNA- oder auch vektormäßig durch weitere Anpassungen der Impfstoffe reagieren können.

Daraus würde sich zukünftig wohl ein jährliches Impfstoffgeschäft ableiten lassen. Mal sehen, wohin die Reise gehen wird....

 

Bleib gesund, irgendwie

onra

 

Antworten