Community

Antworten
onra
Autorität
Beiträge: 1073
Registriert: 12.01.2019
Nachricht 21 von 23 (337 Ansichten)

Betreff: Auswahl ausschüttende ETFs (MSCI World und EM) nach klassischem 70:30 Prinzip

[ Bearbeitet ]

Hallo @Lerwick ,

......aufhängen will sich, so hoffe ich, niemand bei dem Thema.....Smiley (zwinkernd).

Die Wahrscheinlichkeit des Besitzes von 3785 ETF's auf das gleiche Underlying in einem überschaubaren Zeitraum von Jahren/Jahrzehnten halte ich mehr oder weniger für absurd. Die ETF-Angebots-Anbieter sind überschaubar. Im übrigen werden Angebote auch immer wieder verlängert. Das vermindert die Switcherei beträchtlich. Und deine 873€ wären bei 25€ monatlichen Raten gerade einmal 2,91 Jahre.......Smiley (zwinkernd). Es wird eher keine Unübersichtlichkeit geben werden. Würde im übrigen die Sparraten nach Möglichkeit auch etwas höher ansetzen, wenn das denn gehen kann. Oder war das nur beispielhaft gemeint????

Wenn du für deine Verschmelzungen KapSt und Soli bezahlt hast, dann waren ja wohl auch positive Erträge mit im Spiel, oder...? Das gehört halt zum Spiel dazu, dass man Erträge auch versteuert. Ärgerlich ist natürlich bei Fusionen, dass du den Zeitpunkt der Ertragsbesteuerung nicht selbst in der Hand hast. C'est la vie....Smiley (zwinkernd).

Bei 25€ x 20 Jahre wären 1,5% Gebühren immerhin 75€, gerechnet ohne Zinsezins-Effekt. Wenn man davon ausgeht, dass die monatliche Sparplansumme z.B. 250€ wäre, dann wären wir schon bei 750€ ohne Zinseszins-Effekt. Das läppert sich halt mit dem monatlichen Handelsvolumen, also letzlich keine peanuts......Smiley (fröhlich).

Das mit dem Pfennig und dem Taler erspare ich mir mal an dieser Stelle........Smiley (zwinkernd).

Grüße+gute Entscheidungen

onra

 

Grüße

onra

Antworten
0 Likes
Lerwick
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 41
Registriert: 21.12.2016
Nachricht 22 von 23 (330 Ansichten)

Betreff: Auswahl ausschüttende ETFs (MSCI World und EM) nach klassischem 70:30 Prinzip

[ Bearbeitet ]

Hallo @onra

 

Erträge aus ETFs will ich erst versteuern wenn ich sonst nichts mehr zu versteuern habe. So zumindest der Plan.

 

Meine Aussage über dauernd ETF tauschen galt auch eher dem 08/15 Investor und nicht uns Pfennigfuchsern. Der 08/15 will sich sowenig wie möglich mit dem Sparplan beschäftigen. Für ihn ist Zeit wichtiger als 1,5%. Frag mal deine nicht börseninteressierten Freunde und Verwandten...Natürlich macht der Wechsel finanziell Sinn.

 

Du kannst Dir sicher sein, ich bin der erste, der sofort den ETF wechselt, wenn er nicht mehr kostenlos ist und ein anderer aber schon. Jeder Pfennig ist es wert.

 

 

ETFMike
Gelegentlicher Autor
  • Community Beobachter
Beiträge: 10
Registriert: 07.02.2020
Nachricht 23 von 23 (323 Ansichten)

Betreff: Auswahl ausschüttende ETFs (MSCI World und EM) nach klassischem 70:30 Prinzip

Hallo @ondra, Ladies first,
@Lerwick und @maultasch ...

Ihr seid super ... Das waren wirklich sehr hilfreiche Antworten! Pausieren und halten, an Wiederanlage denken, ähnlichen Aktions-ETF abschließen und besparen etc.
So wird‘s gemacht. Danke.

Mit besten Grüßen
ETF Mike
Antworten
0 Likes