abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Konto meines Vaters gesperrt

Link zum Beitrag wurde kopiert.

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2022
Ich bediene regelmäßig das Konto meines Vaters. Nun ist es gesperrt, nach telefonischer Rücksprache mit einem Hotline Mitarbeiter erzählt mir dieser, dass mein Vater verstorben sei. Niemand weiss über diesen Sachverhalt Bescheid - wer veranlasst so etwas? Ich bin sprachlos.
0 Likes
5 Antworten 5

Autorität
Beiträge: 2146
Registriert: 12.01.2019
0 Likes

Regelmäßiger Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Community Junior
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 46
Registriert: 03.09.2019

@Imkerin 

Hast Du das Konto mit den Zugangsdaten Deines Vaters bedient, oder hast Du eine Kontovollmacht und meldest Dich mit den eigenen Zugangsdaten an? Ich hatte z.B. zu den Konten meines Onkels eine Vollmacht (die auch über den Tod hinaus gilt) Ich konnte problemlos auf das Konto zugreifen, alle noch fälligen Rechnungen begleichen und den Rest an die Erben verteilen!  Das erklärt allerdings nicht, wie Consors an die Information über das Ableben Deines Vaters gekommen ist!

Grüße

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2022
Danke für die Antwort. Ich möchte wissen, wie Consors einfach das Konto sperrt und Aussagen in die Welt setzt, die nicht passen. Der Mitarbeiter hat sich wie im Kreuzverhör aufgeführt, eine Antwort auf meine schriftliche Frage über mein Account hat es nie gegeben.
0 Likes

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2015

Das hört sich nach einem sehr individuellen Fall an, zu dem wohl nur die Consorsbank eine Information geben kann.
Ich habe Zweifel, dass sich das im Forum lösen lassen wird.

Ich denke am besten nimmst Du oder Dein Vater schriftlich Kontakt auf.

Die Frage mit Zugangsdaten des Vaters oder Vollmacht wäre sicher auch noch wichtig zu beantworten...

0 Likes

Moderator
Beiträge: 1231
Registriert: 05.10.2021

Hallo @Imkerin,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich kann verstehen, dass das Thema Fragen bei Ihnen aufwirft und entschuldige mich vielmals für die Unannehmlichkeiten.

Leider haben wir hier in der Community jedoch keinen Zugriff auf Kundendaten und können den Sachverhalt daher nicht individuell für Sie prüfen.

Deshalb bitte ich Sie, wie auch @HansDampf bereits richtig geschrieben hat, sich nochmals an die Kundenbetreuung zu wenden und diesen das Problem nochmals genau zu schildern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Viele Grüße

CB_Evelin
Community-Moderatorin

0 Likes
Antworten