Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Autorität
Beiträge: 2451
Registriert: 21.07.2017

Frische Hoffnung aus der Bütt:

 

       Alaaf? Helau? Kannst Du vergesse

       in Oche, Kölle, Meenz - gaaanz Hesse.

 

       Dank Kurwack, Piontek und modeRNA

       wird's - vielleicht schon nächstes Jahr.

 

Tusch-Drum! Tusch-Drum! Tusch-Drum!

 

(vorab aus der anlässlich der Weiber*innenfastMacht abgesagten

teamviewer*innen-Prunksitzung des KV Nord-BY schräg Mitte n. e. V. )

©  und V. i. S. d. FR.:  Stock Sauer


Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

...hier mal einige Überlegungen zu "mutants strike back".

Daraus wäre wohl zu schließen, dass auf jeden Fall impfstoffmäßig immer wieder nachzuregulieren wäre. Also bereits in nächster Zeit dann der neue Impfstoff für die Pandemie in der Pandemie, je nach Mutationsdruck und Escape-Verhalten der Mutanten und "Mutonkels"...., die ihre Spike-Proteinoberfläche zu sehr verändert haben, so dass der bereits entwickelte und momentan angewendete Impfstoff sehr wahrscheinlich an Wirksamkeit einbüßen wird....:(.

Also bleiben die Impfstoffhersteller, insbesondere die mit den mRNA-Teilen, weiterhin wohl gut im Geschäft, da hier relativ zeitnah umgestrickt werden kann....(das ist natürlich gut für Moderna, Biontech/Pfizer, Curevac später auch.....). Die anderen Impfstoffansätze bleiben aber auch weiterhin im Spiel. Mal sehen, was sich so entwickeln wird...

 

https://www.n-tv.de/wissen/Warum-Herdenimmunitaet-in-Manaus-nicht-wirkt-article22335720.html

 

LG + großen Bogen um die Sars-Cov-2- und ff.- Mutanten/-onkels machen

 

onra

 

 

 


Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....mal wieder etwas Updatiges zu Impfstoffkandidaten der "Pseudo-Zweiten-Reihe" aus Russland, China, Indien......; die Nachfrage belebt das Geschäft...:). Die zu verteilenden Kuchenstückchen werden wohl vielfach kleiner ausfallen.....

 

https://www.n-tv.de/wissen/Was-taugen-Covid-Impfstoffe-aus-aller-Welt-article22338804.html

 

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)00191-4/fulltext

 

LG+

onra


Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

...gut zu wissen, wer wo wielange......; Fallbeispiele zur Infektionswahrscheinlichkeit; was ist irgendwie gerechtertigt und plausibel, was nicht.....?

 

https://www.n-tv.de/wissen/Hier-ist-das-Ansteckungsrisiko-am-hoechsten-article22356970.html

 

LG+

onra

 

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2451
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @onra ,

jetzt geht 's erst mal hier lang:

The U.S. Will Be Swimming in Covid-19 Vaccines by Midsummer

 

Damit dürften die USA spätestens Anfang Herbst "durchgeimpft" sein; von den 330 Mio US-Amerikanern verbleiben nach Abzug der rund 20% nicht zur Impfung vorgesehenen Kinder und Jugendlichen +x% Impfverweigerer eine runde Viertelmilliarde für den double shot, während J&J's single shot - Variante schon "Spritze im Anschlag" steht.

 

Was sich die Mutanten und Muonkel bis dahin einfallen lassen, steht auf einem anderen Blatt.


Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

....Kausalität zwischen BMI und " Super Spreader Man".......-;).

 

https://www.n-tv.de/wissen/Das-macht-Infizierte-zu-Superspreadern-article22367294.html

 

Bleibt gesund++

onra


Autorität
Beiträge: 2451
Registriert: 21.07.2017

Fragen über Fragen!!!, @onra .

Wie sieht es bei der Gruppe Ü 55 mit niedrigem BMI aus?

Dito bei der Gruppe Ü 66?

Wie sieht es bei der Gruppe U 26 mit niedrigem BMI aus?

Dito bei der Gruppe U 18?

Als Experten wurden abschließend 8 Affen hinzugezogen:

Primaten? Spielt bei Versuchsaffen der Unterschied zwischen Viren und Bakterien keine Rolle?

Wie alt waren die Tiere?

Welchen BMI hatten sie?

 

Zeilenhonorar kann sooo leicht verdient sein.

 

Bleibt gesund, die Einschläge kommen näher.

Als systemirrelevanter Kat 4 - Impfkandidat ohne Vordränglerambitionen komme ich ja erst um den 27. Herbst rum dran; wer weiß, was man dann alles weiß, oder auch nicht.


Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Autorität
Beiträge: 1308
Registriert: 12.01.2019

Hallo @all,

.....plane langsam ein Reinlabor bei mir im Keller und produziere die Impfplörre selbst......:)..., bleibe trotzdem optimistisch, irgendwie.......

 

LG + verlängerte Durchhalteparole 2.0

onra

 

+++ 19:02 Astrazeneca will nur noch die Hälfte der vereinbarten Impfdosen-Menge liefern +++
Der britisch-schwedische Pharmakonzern Astrazeneca rechnet nach Angaben aus der EU damit, im zweiten Jahresquartel weniger als die Hälfte der vertraglich vereinbarten Impfdosen in die Europäische Union zu liefern, wie ein EU-Vertreter der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Demnach will der Konzern von April bis Juni weniger als 90 Millionen Einheiten liefern. Der Vertrag zwischen der EU und Astrazeneca sieht für diesen Zeitraum die Bereitstellung von 180 Millionen Impfdosen vor.

0 Likes

Autorität
Beiträge: 2451
Registriert: 21.07.2017

Hallo, @onra ,

bei welchem Lieferanten planst Du die glass vials (Impfstofffläschchen) für Deine Produktion zu beziehen?

Schott geht ja nicht zu investieren, Gerresheimer AG, WKN A0LD6E, dagegen ist von >100€ noch vor wenigen Wochen auf ca. 85€ zurückgekommen. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit einer EBITDA-Marge von konservativen rund 23%, Dividende 1,25€.

 

Der Impffläschchen-bedingte Umsatzzuwachs wurde durch gegenläufige Entwicklungen im Kosmetiksektor "kompensiert", weil sich für's Home-Office niemand aufbrezeln muss

=> Corona gibt, Corona nimmt.

 

Charttechnisch sieht das Papier interessant aus: von oben durch die 200-Tagelinie wie das Messer durch die Butter; bei Kursen <80€ ...

Antworten