Community

Letzte Antwort zu: sfirm, Sparkassen App
  • 98.049 Mitglieder, 
  • 57.823 Diskussionen, 
  • 916 Gelöste Fragen
Antworten
maikusch
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 6
Registriert: 01.10.2019
Nachricht 41 von 54 (650 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

ps

 

mich würde mal interessieren, wie das älteren Mitbürgern geht.

 

ich bin jetzt Mitte 40 und sichger technischen Neuerungen nicht abgeneigt. Aber wenn ich mir einen relativ langsamen 70jährigen vorstelle, der jetzt mit diesen Änderungen konfrontiert wurde, dann dürfte der eher verusnciehrt sein statt von höherer Sicherheit erfreut. 

Wenn man ständig irgendwo aufgefordert wird, TANs einzugeben, alle 5 Minuten rausfliegt, dann bringt das einem ohnehin mit dem Internet nicht aufgewachsenen Mann/Frau ganz sicher nicht mehr Sicherheit, weder gefühlt noch tatsächlich.

JokerClz
Regelmäßiger Autor
Beiträge: 57
Registriert: 08.12.2014
Nachricht 42 von 54 (622 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

Hallo @maikusch 

 

ich habs live bei meine Vater miterlebt.

 

Er hat versucht, am Telefon mit der Consors-Hotline den TAN-Generator bei Kobil zu bestellen. Nach einer halben Stunde haben beide aufgegeben.

 

Den Generator deshalb, weil er kein Smartphone hat, ein normales Mobiltelefon reicht ihm völlig.

 

Also habe ich ihm das Ding bestellt. Ja, wenn man öfters mal in Onlineshops einkauft, ist das so kompliziert nicht, kundenfreundlich wäre es aber, wenn Consors den Service anbieten würde. Ein Button auf der Webseite nach dem Einloggen: "Generator bestellen", einmal die AGB abnicken und das wärs gewesen. Die Adresse hat Consors bereits, den Betrag können sie vom Verrechnungskonto abbuchen. Aber das wäre ja zu einfach.

 

Als der da war, ging das Drama mit der Bedienung von dem Ding los (ich hab hier schon einen eigenen Betrag dazu geschrieben), wir haben es erst nach mehreren Versuchen geschafft, aus dem Generator eine TAN für die Aktivierung rauszubekommen.

 

Seit der Umstellung hat mein Vater das Handeln komplett eingestellt. Vorher warens vielleicht zwei oder drei Order pro Woche.

 

Jetzt überlegt er, das Wertpapiergeschäft zu einer anderen Bank (deren Namen ich hier nicht nennen darf, denn Banken scheint man im Forum nicht nennen zu dürfen, wenn sie besser sind als Consors) zu wechseln, denn dort funktioniert das Einloggen 90 Tage lang ohne TAN, und sms-TAN werden weiterhin verschickt.

 

Ist zwar teuerer als bei Consors, aber was solls, wenn man mit der Technik hier nicht mehr klarkommt. Vermutlich ist mein Vater auch nicht in der Zielgruppe von Consors, wenn man sich die ganzen Fotos der 20-jähigen Hipster vor der grünen Wiese hier auf der Webseite anschaut. Mir persönlich wär der Nerd im Keller vorm Computer sympathischer :-)

 

Micro
Gelegentlicher Autor
Beiträge: 11
Registriert: 01.10.2019
Nachricht 43 von 54 (616 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

Also ich sehe mir das Spielchen hier auch nicht mehr lange mit an. Es ist schon eine Unverschämtheit, das alles mit der Gesetzesänderung zu begründen. Steht so nämlich nirgens!
tiger
Aufsteiger
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Junior
  • Community Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 12.12.2014
Nachricht 44 von 54 (584 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

das kann ich nur unterschreiben. der 5 miunuten logout ist totl nervig . werde auch nach alternativen schauen.
Stingway
Aufsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 28.10.2019
Nachricht 45 von 54 (396 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

[ Bearbeitet ]

Dieses Problem gibt es nur bei Consors. Meine Hausbank und ich habe mich dort erkundigt, handelt auch nach der gesetzliche Vorgabe, bringt es auf  20 Minuten.  Bei jedem Klick im Bankprogramm wird die Zeit erneut angepasst.

 

zitat; 

Wenn Sie einmal vergessen haben sollten, die Anwendung zu beenden, oder längere Zeit Ihren Rechner unbeaufsichtigt lassen, müssen Sie sich keine Sorgen machen: Die eingebaute Zeitsperre bricht das Programm ab, sobald im festgelegten Zeitraum keine Eingabe erfolgt. Zitat ende.
 
Wie gesagt, nach den gesetzlichen Vorgaben. Auch hier habe ich seit kurzem eine neue Bank App wie bei Consors auch. Am Rande sei erwähnt, es gibt noch eine dritte Bank (Niederlande) die es auch auf gute 20 Minuten bringt. Bitte ändert diesen Logout-Schwachsinn.
Fildertrader
Routinierter Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 99
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 46 von 54 (369 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

[ Bearbeitet ]

@ maikusch

@ All

 

Den Unmut kann ich auch nachvollziehen. Ich habe mir momentan so beholfen, dass ich im Firefox 70 das AddOn Tab Reloader einsetze.

Einloggen in die CB, TabReloader einschalten, so 4:30 oder ähnlich. Dann neue Tabs öffnen und darin weiterarbeiten.

Wenn keine Internetunterbrechung stattfindet, kann das einen ganzen Tag anhalten.

Da kann man dann nebenbei auch mal einen Kaffe trinken und anderweitig Kurse und Nachrichten lesen. Ob das zukunftsfähig ist?

 

Die Frage stellte sich mir auch und ich werde nun mein Depot transferieren. Meine ursprüngliche Zusammenlegung habe ich wieder verworfen.

Ich gehe jetzt zu F..tex, einem reinen Broker. Da entfällt das Timeout.

 

Hier wäre das auch möglich, aber da müsste die überlastete IT das Broker/Depotkonto von mormalen Girobetrieb abkoppeln. Technisch machbar, aber auf die Realisierung vertraue ich nicht mehr. Für mich war das eine schwere Entscheidung, ich bin seit 1996 hier.

Ich habe aber auch die ganzen Probleme der letzten Jahre beobachtet, die nur ausgesessen wurden. Irgendwann reicht es! Und a propos Lebensalter: Ich bin jetzt im sechsten Jahrzehnt und für jede Neuerung offen. Smiley (fröhlich) Andere, die damit nicht aufgewachsen sind, haben da schon ihre Probleme, das stimmt.

Da wäre ein Broker mit einfachen Zugängen genau das Richtige.

 

 

immermalanders
Autorität
Beiträge: 3090
Registriert: 06.02.2015
Nachricht 47 von 54 (320 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

[OffTopic]

Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Trader freiwillig bereit sind Strafzinsen zu bezahlen. Mann (überrascht)

Antworten
0 Likes
Fildertrader
Routinierter Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 99
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 48 von 54 (296 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

[ Bearbeitet ]

Trifft mich nicht wesentlich, weil ich mir schon überlegt habe, wie ich das gestalte.

Dafür sind andere Aktionen erheblich günstiger.

Unterm Strich bin ich in einem Jahr erheblich im Plus und könnte mir dann mehrere Kobil leisten. Smiley (fröhlich)

 

Antworten
0 Likes
juvol
Enthusiast
Beiträge: 588
Registriert: 10.12.2014
Nachricht 49 von 54 (278 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

Mal zum nachdenken für Alle, die mit dem Tab Reloader die automatische Funktion des ausloggens verhindern:

Wer ein Sicherheitsmerkmal bewußt ausser Kraft setzt, handelt grob fahrlässig und wird für den Fall, dass mit seinem Konto etwas durch Frendeinwirkung passiert, sicher in die Röhre schauen.

Fildertrader
Routinierter Autor
  • Top Beitragsunterstützer
  • Beitragsunterstützer
  • Top Kommentator
  • Community Beobachter
  • Kommentator
Beiträge: 99
Registriert: 17.10.2019
Nachricht 50 von 54 (259 Ansichten)

Re: Betreff: Wie verhindere ich automatisches Ausloggen nach wenigen Minuten

[ Bearbeitet ]

Da muß ich nicht darüber nachdenken, sondern mich nur noch wundern, verehrter Juvol.

Bedenkenträger allerorten. Die Paragraphen haben sie noch vergessen...

 

Ich bin hier seit Jahrzenten und hatte in den letzten 30 jahren generell keine Probleme mit dem I-Net.

Ob sie das auch mal sagen können?

 

Was für Alternativen hätten sie denn gegen das "Fünf-Minuten-Timeout" anzubieten?

Sie gehören ja auch zur Fangemeinde und haben leider für die Probleme anderer wenig Gespür.

 

 

Antworten
0 Likes