Ihre Ideen. Ihre Bank.

sicherere und laengere internet pin akzeptieren

Status: Zur Diskussion
von maxkun ‎25.12.2014 00:35 , bearbeitet ‎25.12.2014 00:36

hallo,

 

bitte ermoeglicht doch, dass ich eine laengere pin mit allen sonderzeichen setzen kann.

es ist sehr paradox, dass ausgerechnet meine bank konten, die dienste sind, die mit den schlechtesten passwoertern ausgstattet sind.

alle anderen dienste bekommen passwoerter mit 20+ zeichen inkl. sonderzeichen.

 

auch wenn der brute force zugriff beschraenkt wird, durch zeit sperren (ip sperren sind nicht wirksam), ist es einfach sicherer ein laengeres, sicheres passwort zu erlauben.

Status: Zur Diskussion
Kommentare
von
am ‎25.12.2014 15:18
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von Mumbai
am ‎27.12.2014 18:22
Das wäre auch mein Wunsch. So bietet z.B. die DAB-Bank eine 20stellige PIN an, die man selbst festlegen kann. Und die DAB-Bank ist ja Teil desselben Konzerns wie die Consorsbank. Müsste doch eigentlich gehen, oder? Eine 5stellige PIN ist auf keinen Fall mehr zeitgemäß, und zwar für keinen Zweck, aber schon gleich gar nicht für mein Bankkonto.
von Theo_K
am ‎28.12.2014 23:13

Hmm... eine längere, realistischerweise aber keine 20 (!) - stellige PIN wäre unter Nutzung von Sonderzeichen sicher angebracht.
Wieso liegt den aktuell diese Beschränkung vor?

von Mumbai
am ‎29.12.2014 13:21
Die PIN der DAB-Bank kann BIS ZU 20 Stellen haben - wer also weniger haben möchte, kann das entsprechend selbst einrichten. ich will mit meinem Beitrag nur sagen, dass 5 Stellen nicht mehr zeitgemäß sind.
von Sheriff
am ‎30.12.2014 14:00

Da war ich allerdings auch erstaunt "nur" 5 Stellen zur Wahl zu haben und auch keine Sonderzeichen zugelassen sind.
Hier sollte meiner Meinung nach auch dringend nachgebessert werden.
Selbst mein Amazon Account hat ein längeres Passwort.

Es sei denn, mir kann hier jemand erklären, warum ein längeres Passwort mit Sonderzeichen KEINEN Sicherheitsvorteil bringt.

von Hary00
am ‎12.01.2015 14:07

Die Bankwebseite ist per SSL gesichert und nach 3 Vehlversuchen wird der Account gesperrt. Jetzt erkläre mir mal einer, wie das Passwort unsicher sein soll. Bei 5 Zeichen (A-Z, a-z, 0-9) sind das immer noch 916.132.832 Kombinationsmöglichkeiten. 

von solidsparrow
am ‎26.06.2015 19:30

Seit dem 25.12.2014 wird diese "Idee" diskutiert. Gibt es seit dem schon etwas Neues aus dem Corsorsbank-Entscheidungsgremium?

 

Vielleicht sollten wir das Potential verdeutlichen: Die Unterstützung von langen Kennwörtern wie Sie von vielen, auch nicht sicherheitskritischen Onlinediensten, akzeptiert werden, könnte die Consorsbank ganz weit nach vorne in den Sicherheitsolymp unter den Onlinebanken katapultieren.

von WolfiA
am ‎12.02.2016 09:51

Ich frage mich, warum dieses Thema bei der Consorsbank nicht durchdringt und umgesetzt wird, seit Jahren schon ist es Best Practise für IT Security, in längeres und komplexes Kennwort zu setzen. Und dazu wollen viele Kunden es aktiv. Was genau ist der Grund, dass Consors das nicht umsetzen will oder kann??

von Q-Tipp
am ‎14.03.2016 15:22

Sehr schön, ich bin froh zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der ernsthafte Bedenken zu der unzureichenden Passworteingabe habe. Hierzu nur diesen YouTube-Link:

https://www.youtube.com/watch?v=gy2VA0pByF8

Antwort:

https://www.youtube.com/watch?v=hPflSOilmok

 

Consors? Wie wäre es denn mal mit einer Reaktion und damit einem Kommentar zu diesem Thema? Zumal jeder Richter, ja auch die "Es-ist-IT-Neuland-Richter" von sich aus - bei einem Schadensfall - schon im voraus eine Fahrlässigkeit seitens der Bank sehen werden. So gesehen lasst es wie es ist. Es ist ja nur nervig für den Kunden, wenn es zu einem Hack kommt.