Ihre Ideen. Ihre Bank.

Neue Nachricht
Depotübersicht: Was sollte sie können und welche Details wünschen Sie sich?

Bestand, Wertentwicklung, Rating, Kaufen, Verkaufen, Zeichnen, Orderinfo und vieles mehr. Ihre Depotübersicht bietet zahlreiche Ansichten und Funktionen.

Um diese zu optimieren und Ihren Wünschen anzupassen, möchten wir von Ihnen gerne erfahren, wie Sie Ihre Depotansicht nutzen: Welche Funktion nutzen Sie am meisten, und warum? Welche zusätzlichen Funktionen würden Sie sich wünschen? Welche Informationen sind Ihnen wichtig?

Helfen Sie mit. Gemeinsam gestalten wir die Consorsbank.

Diese Idee wird seit vielen Jahren geäußert, aber nicht von Ihnen umgesetzt. Sie könnten wenigstens in einer Watchlist ein Spalte Ausschüttungen einbauen, damit man die seit Kauf angefallenen Erträge selbst eintragen kann.

Watchlist verbessern

Status: Zur Diskussion
von am ‎17.03.2019 12:40 - zuletzt bearbeitet am ‎29.03.2019 09:17  von

Dass  man die Watchliste persönlich gestalten kann, ist eine sehr gute Sache.

Allerdings kann man das noch verbessern.

Es fehlt bisher eine Spalte, in der der Tagesverlust in der jeweiligen Positionen angegeben wird.

Das läge eigentlich in der Logik der bisherigen Spaltenkonfiguration.

Es sind aber noch weitere Verbesserungen möglich.

Es dürfte technisch nicht schwierig sein, eine oder mehrere weitere Kommentarspalten einzufügen.

Dies würde es erlauben die Wertpapiere nach verschiedenen Kategorien zuordnen. Etwa Nach dem Datum unter Quelle eine Empfehlung, Nach dem Kursgewinnverhältnis, nach vorhandenen Kurszielen.

Im übrigen wäre es sehr praktisch, wenn noch weitere Spalten aufgerufen werden könnten.

Diese wären etwa: KGV, Dividendenrendite, Kurschance und weitere Werte, die auf der Seite des jeweiligen Wertpapiers abrufbar sind.

Am Ende dieser Wunschliste möchte ich noch hinzufügen: das verschieben von einzelnen Einträgen von einer Watschliste in die andere

ließe sich viel einfacher gestalten, wenn man in der Spalte "Funktion" Einen Knopf für "Verschieben nach ..." einbringen könnte.

Wünschenswert wäre auch die Festlegung von oberen und unteren Stopp -Marken, über deren Erreichen man per E-Mail benachrichtigt werden könnte.

Fazit ist: Es ist nicht vieles verbessern.

Mit freundlichem Gruß an die Entwickler

 

 

Gruppierung von Werten

Status: Zur Diskussion
von am ‎07.06.2017 10:08

Liebes CB-Team,

 

ich würde mir wünschen, dass ich meine Werte im Depot in eigenen Gruppen einteilen kann , deren Performance dann auch als Untersumme gesammelt wird.

Eventuell auch mit der Möglichkeit Gruppen auf oder zuzuklappen um die darunter sortierten Werte ein oder auszublenden.

 

Bsp:

US Aktien: +2,5% +250€
Facebook...

Alphabet...

McDonalds

 

DE Aktien: +4,5% +450€

Allianz...

Fresenius...

Daimler...

 

ETFs: +1,5% +150€

DAX ETF...

S&P ETF...

Status: Zur Diskussion

Seit Beginn meines Depots hier bei der Consorsbank nun wünsche ich mir bereits die Möglichkeit

IRGENDWO und IRGENDWIE (Also in den "Auswertungen" oder sonstwo)

-EINFACH

-SCHNELL und

-ÜBERSICHTLICH

 

eine Gesamtübersicht einschließlich aller eingerechneten jemals gezahlter Gebühren etc. pp. über ALLE Depot Ab- und Zugänge seit ANBEGINN (bzw. frei wählbarem Zeitpunkt) zu haben.

 

So dass ich einen Überblick über JEMALS investiertes Kapital als Gesamtsumme minus alle Ordergebühren plus alle Ausschüttungen/Dividenden/Renditen/Kursgewinne habe und sehe ob und wieviel ich im Plus/Minus bin.

Depotübersicht/Depotauswertung

Status: Zur Diskussion
von am ‎26.12.2016 14:44

Dies ist keine Idee der Zukunft sondern bei einigen Anbietern bei der Depotauswertung Standard. Diese Funktionen in tabellenform (pro Wertpapier eine Reihe) wären wirklich wünschenswert:

 

Wertpapiername

Letzter Preis

Dividendenrendite

1 Tag Performance

5 Tage Performance

1 Monat Performance

Performance seit Jahersbeginn exkl. Dividenden

Performance seit Jahresbeginn inkl. Dividenden

dito für 2,3,5 oder 10 Jahre

Dividende

Dividendenaenderung

 

Dabei sollte es möglich sein nach jeder Spalte zu sortieren, d.h. hoch zu niedrig, niedrig zu hoch oder alphabetisch. Optimal waere natürlich die beliebige Wahl jeglicher Zeitfenster. Es versteht sich, dass man jederzeit die Option haben sollte, nur bestimmte Tabellenparameter zu sehen.

Status: Zur Diskussion

Eigentlich kein Thema für das Banking von morgen, sondern eher, " wann wird hier der Stand der Technik eingeführt"

 

Werte Consorsbank.

 

es kann doch nicht sein, das im Jahr 2017 bei einer nicht völlig exotischen Browseranwendung das Postfach nicht wirklich so funktioniert, wie ein Postfach funktionieren sollte.

Jedes Anglerforum ist das weiter.

Es sind zwar Boxen vorhanden um Nachrichten zu markieren aber "gelesen; ungelesen" fehlt.

Ohne Aktualisieren, bzw neu Aus/Einloggen ist nicht sichtbar ob die Nachricht gelesen wurde.

Bitte ändert das schnellstmöglich, das ist ein bisschen peinlich

 

Vielen Dank.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin es von der DAB bank her gewohnt bei sämtlichen Produkten z.B. Anleihnen, Turbos usw. in der Depotansicht mindestens mal das Fälligkeitsdatum zu sehen.

 

Desweiteren wurden bei der DAB bank, gerade was die Anleihen angeht jeweils Tagesaktuell sogar am Wochenende die bisher angefallen Gesamtstückzinsen der Position, sowie Gesamt angezeigt.

 

Ich habe mich nun durch die Depotansicht der Consorsbank durchgeklickt und konnte leider keine Anzeigemöglichkeit dafür finden. Auch im ActiveTrader bin ich nicht fündig geworden, weder was die Fälligkeit noch die Stückzinsen angeht.

 

Je nach Depotvolumen können die Stückzinsen einen erheblichen Anteil am Buchgewinn haben. Da diese nun gar nicht aufgelistet werden wird der Buchgewinn dadurch massiv verfälscht.

 

Laut Aussage über Facebook vom Consorsbank Support wurde mitgeteilt, dass es diese Funktion(en) (bisher) nicht gibt.

Mir ist unklar, und unbegreiflich wie solch essenzielle Funktionen bei einer Bank die über 20 Jahre Erfahrung als Online-Broker hat einfach nicht vorhanden sein können. Dazu noch wo doch die BNP Paribas nicht gerade ein kleiner Emittent ist, was Anleihen angeht.

 

Das Fehlen dieser Anzeige (Funktion) wäre für mich ein Grund die Bank zu wechseln, da ich durch diesen Umstand in meiner Handlungsfähigkeit deutlich eingeschränkt werde.

Um bei jeder Position händisch die angefallenen Stückzinsen auszurechnen und dann auch noch jedes mal das Fälligkeitsdatum zu ermitteln würde einen immensen Mehraufwand bedeuten der einfach nicht tragbar ist.

 

Status: Zur Diskussion

Kontoauszüge

Status: Zur Diskussion
von am ‎03.01.2019 00:40

1. Der Suchen Button beschränkt sich auf irgenwas. Guthaben oder Zahlungen gehören nicht dazu. Auch kann ich nicht nach Beträgen suchen zwischen x und y. Der Zeitraum ist wählbar umfasst aber nicht die letzten drei Jahre. Sofern hier nicht mit Lochkarten gearbeitet wird, ist dies unverständlich.

2. Der Kontoausszug in der Briefbox sollte mit Excel bearbeitbar sein.

3. Die Briefbox sollte nicht nur alle Dokumente enthalten, sondern auch alle Konten.