Ihre Ideen. Ihre Bank.

Wertentwicklung und Performance des eigenen Depots im Zeitverlauf sehen

Status: Idee live!
von Sunderwoman am ‎30.01.2015 16:12
Warum gibt es keine Ansicht in der man Monat für Monat nebeneinander sehen kann wie sich die Investitionen entwickeln. In der Watchlist Arbeiten ist ein lauer Workarround. Insbesondere wer mit Sparplänen agiert möchte sehen wie ob sich die regelmäßigen Einlagen rentieren. Consors könnt Ihr eine Ansicht schaffen in der das übersichtlich möglich ist.
Status: Idee live!

Hallo @Sunderwoman,

 

vielen Dank für Ihren Vorschlag bezüglich der Depotauswertung.

 

Wir haben am Wochenende Verbesserungen an den Auswertungsfunktionen vorgenommen. Mit diesen konnten wir einen Teil Ihres Vorschlags bereits umsetzen.

Schauen Sie sich die Beta-Version der neuen Funktionen gern einmal an. Über anschließendes Feedback dazu freuen wir uns natürlich sehr.

 

Mit besten Grüßen

 

CB_Andy

Community Moderator

Kommentare
von Joergl
am ‎17.01.2018 16:47

Ich hatte soeben zwei interessante Telefonate:

1) mit der Depot und Konten betreuenden Consors Bank

2) mit dem Support von Active Trader

 

zu 1)

der freundliche Herr verstand zwar mein anliegen (nach einer brauchbaren Depotverwaltung mit Chart usw.), meinte aberr, dass er in einer zu niedrigen Gehaltsklasse sei um hier Entscheidungen treffen zu können. Aber er wollte gerne von seiner Ebene (Kundenbetreuung) aus eine entsprechende Anregung / Wunsch dokumentieren und weiter leiten. Ich habe ihm gesagt, dass es im entsprechenden Blog schon seit über drei Jahren solche Wünsche gibt und dass alleine ich Depots in Millionengröße gerne auf Consors Bank umlegen würde wenn es dort eine brauchbare Depotverwaltung gäbe. Auch das wollte er weiter melden. ((Ob's was hilft??))

 

zu 2)

Die Active Trader Leute können natürlich viel mehr als eine läppische Zahl (Depotwert) in eine Graphik umzuwandeln. Das ganze Active Trader Programm ist wesentlich komplexer. Aber: Per Definition (der Bank) ist Active Trader ein, wie der Name schon sagt, Trader Tool und keine Depot Verwaltungssoftware. Zum traden kann Active Trader noch viel mehr als nur simpel einen Wert graphisch darzustellen. Es kann aus dieser Graphik heraus direkt handeln. Und genau das ist es, was die Consors Bank mit diesem Tool bezwecken will: dass die Leute traden (und die Bank damit Geld verdient).

 

Fazit: ich habe keine grosse Hoffnung, dass die Consors Bank in absehbarer Zeit unsere Wünsche nach einer vernünftiger Depotverwaltung erfüllt. Es gibt aber - und das ist die gute Nachricht - gute Programme für eine solche Depotverwaltung. Natürlich muss man die kaufen - aber soo teuer sind sie nun auch wieder nicht.

von HuberHuberHuber
am ‎19.01.2018 12:13

Tja, da sich hier nichts zu ändern scheint, wird es wohl Zeit, das Depot zu räumen.

Ich habe es mir zwar noch nicht angeschaut, aber man sagt, die Comdirekt bietet hervorragende Reporting Tools.

Schade, dass man jetzt den Wechselaufwand hat, aber vielleicht gibts ja ne Prämie bei der Comdirekt.

von ohja
am ‎19.01.2018 13:00

Also ich bin weg... mein Depot zieht gerade um.

Scheint aber bei der consorsbank niemanden zu interessieren...

von Sportzigarette
am ‎20.01.2018 17:38

Anscheinend hat das Thema ja schon einen Bart ohne, dass sich mal was tut.

Ich finde ich auch äußerst ärgerlich die Depotentwicklung nicht individuell nachverfolgen zu können.

 

Aus meiner Sicht ebenfalls ein Grund darüber nachzudenken zu wechseln.

von
am ‎15.10.2018 10:43
Status geändert in: Idee live!

Hallo @Sunderwoman,

 

vielen Dank für Ihren Vorschlag bezüglich der Depotauswertung.

 

Wir haben am Wochenende Verbesserungen an den Auswertungsfunktionen vorgenommen. Mit diesen konnten wir einen Teil Ihres Vorschlags bereits umsetzen.

Schauen Sie sich die Beta-Version der neuen Funktionen gern einmal an. Über anschließendes Feedback dazu freuen wir uns natürlich sehr.

 

Mit besten Grüßen

 

CB_Andy

Community Moderator

von Sunderwoman
am ‎15.10.2018 22:47

Ich gebe auf! Änderungen die dem Kunden helfen sein Depot auf Einzelwertebene zu Monitoren und zu vergleichen fehlen immer noch. Erfolgsmeldungen die keine sind. Solange ich den Zeitverlauf nicht auf Einzelwerten im Vergleich anwenden kann bringt das Reporting doch absolut nichts! Bitte ärgert mich nicht mehr indem Ihr so tut als ginget Ihr auf meine Bedarfe ein.