Ihre Ideen. Ihre Bank.

SecurePlus: TAN wird zu oft abgefragt

Status: Idee live!
von am ‎20.09.2019 11:20

Für jeden Login ist eine TAN-Eingabe notwendig. PSD2 erfordert das so gar nicht und die Vorgehensweise macht die Nutzung von Drittanbieter-Apps unnötig unkomfortabel. TAN-Abfrage für reines Login/Umsatzabfrage sollte deutlich reduziert werden. Evtl. besteht auch die Möglichkeit Geräte/Apps als vertrauenswürdig zu deklarieren und hier auf TAN-Abfrage zum Login zu verzichten.

Status: Idee live!
Kommentare
von
am ‎25.09.2019 19:43

Das kann ich nur unterstützen. Bei der Commerzbank App muss diese z.B. einmalig über die zusätzliche TanApp legitimiert werden und kann dann eine gewisse Zeit (aktuell über eine Woche) ohne erneute Tan-Eingabe genutzt werden.

von
am ‎26.09.2019 20:32

Die ständige TAN Eingabe macht gerade regelmäßige Logins zur Kontrolle des Depots zum Krampf. Bitte nutzt die 90 Tage, die PSD2 vorsieht. Oder lasst es dem Kunden über eine Einstellung frei, wie oft er die TAN eingeben will. So ist das Banking mit der Consorsbank einfach nur umständlich und nervig. 

von
am ‎02.11.2019 18:23

Ja, ich möchte die Consorsbank auch um eine kundenfreundlichere Lösung bitten, die PSD II gibt ja einen gewissen Spielraum vor, den man nutzen kann z.B. 90 Tage Regel, das wäre eine gute Lösung...

von
am ‎19.11.2019 10:00

Hallo @Shodan,

 

vielen Dank für Ihre Idee zum Thema „SecurePlus: TAN wird zu oft abgefragt“.

 

Um grundsätzlich die 2-fach-Legitimation mit einem 90-Tage-Intervall anzubieten, müssten wir die Funktionen und bereitgestellten Daten in unserem eingeloggten Bereich zu sehr einschränken. Denn hier sind mit der 90-Tage-Regel nur beschränkte Anzeigen zulässig. Eine Anpassung ist deshalb nicht vorgesehen.

 

Allerdings wird voraussichtlich noch im Dezember die Möglichkeit kommen, ein Gerät als vertrauenswürdig zu deklarieren und somit auf die 2-fach-Legitimation beim Login in der Consorsbank App verzichten zu können.

 

Bei den Drittanbietern ist dies aufgrund der unterschiedlichen technischen Gegebenheiten deutlich komplexer. Hier versuchen wir aber ebenfalls noch eine Vereinfachung, zumindest für die HBCI-Schnittstelle vorzunehmen. Geplant ist dies für das 1. Quartal 2020. Wir bitten Sie daher noch um ein wenig Geduld.

 

Viele Grüße

 

CB_Stephanie
Community-Moderatorin

von
am ‎24.11.2019 13:20

Die Bank entwickelt sich langsam immer mehr zu einem Krampf. Ich würde für die Änderung auf die 90 Tage Regel gerne auf die Änderungen im Web verzichten. 

 

Aber wie schon immer bei der Consorsbank: das was der Kunde will, wird immer ignoeriert. Eben eine schöne "ihr seid uns echt egal bank"

von
am ‎03.12.2019 10:10

da kann ich nur zustimmen! Die ständige Abfrage nach einer Secure-Tan bei jeder Aktion ist sinnlos und nervig.

von
am ‎19.01.2020 17:22

Bei der Comdirect muss ich erst einen zweiten Schlüssel eingeben wenn ich was ändern will. Kauf oder Verkauf im Depot, pers. Einstellungen oder wenn ich in die Postbox will.

Depot und Kontoübersicht geht ohne.

Das ist vernünftig!!

von
am ‎25.03.2020 11:03

Hallo zusammen,

 

ich bin seit einem Monat neu bei der Consors Bank. 

 

Ich finde den Tan Login bei einem Kontorundruf einer externen Bankingsoftware auch äußerst unglücklich.

 

@CB_Stephanie wie sieht es hier mit der angekündigten Lösung für das Q1 2020 aus?

 

Gruß,

Stefan

von
am ‎29.04.2020 12:27

TAN-Eingabe beim Einloggen bitte nur gelegentlich, z.B. alle paar Wochen 1 Mal.

von
Dienstag
Status geändert in: Idee live!