Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Reporting/Auswertungen zu Konto und Depot von der DAB Bank übernehmen: Performanceübersicht, abgeschlossenen Geschäfte, Portfolioübersicht zum beliebi

Reporting/Auswertungen zu Konto und Depot von der DAB Bank übernehmen: Performanceübersicht, abgeschlossenen Geschäfte, Portfolioübersicht zum beliebi

Das Reporting/Auswertungen zu Konto und Depot der DAB Bank ist sehr benutzerfreundlich und vor allem kann eine Übersicht zu einem beliebigen Zeitpunkt und Zeitraum der Vergagngenheit erstellt werden. Dies war auch mit einer der Hauptgründe, weshalb ich zur DAB wechselte. Die Performanceübersicht, in der ichim personalierten Zeitraum alles zugegangenes KApital und abgegangenes performanceneutrale Kapital sehen kann und zusätzlich die Wrtentwicklung, möchte ich auf keinen Fall missen. Ich hoffe sehr, dass diese zur Consorsbank mitumzieht.

66 Kommentare

Häufiger Besucher

Leider bin ich als DAB-Bank Kunde aufgrund meiner ersten Eindrücke von der Consorsbank enttäuscht.

 

Es ist ja schön, wenn man seine Depotübersicht individuell gestalten kann, und tatsächlich kann man so auch einiges mehr anzeigen als bei der DAB-Bank. Nur ausdrucken läßt sich das nicht, die letzten Spalten werden einfach abgeschnitten. Exportiert man eine Excel- oder CSV-Datei muß man alles erst mühsam einrichten.

Stellt man sich bei Consors vor, dass die Kunden sich die Tabellen von Hand abschreiben?

 

Und die gewohnte Performanceübersicht oder die Liste aller Steuervorfälle, also aller erhaltenen Dividenden, Zinsen und Ausschüttungen des Jahres,fehlen auch.

 

Schade, schade

 


Gelegentlicher Besucher

Ich vermisse die Reportingfunktion der DAB sehr. Ich habe erwartet, dass das Beste aus beiden Welten in Consors weiterlebt, allerdings scheint sich hier eine Seite ohne Berücksichtigung der Nutzervorlieben durchgesetzt zu haben.

Ich hoffe, dass hier baldigst nachgebessert wird.


Häufiger Besucher

Als übernommener DAB Kunde  möchte ich wie bereits duch andere Blogger geschehen, die Wichtigkeit eines frei wählbaren Peformance Berichtes sowie  - ganz wichtig - den jeweiligen Stand der abgeschlossenen Geschäfte nach WP Gattungen hervorheben.

Die steuerliche Sicht reicht eben nicht aus, wenn man aktiv seine eigene  G + V - Rechnung gestalten will.

Das war vor Jahren ein wichtiger Grund, zur DAB zu wechseln, kann auch ein Grund werden, Consors zu verlassen, wenn hier nicht innerhalb einer vertretbaren Frist eine Lösung gefunden wird. Es kann doch nicht allzu schwer sein, die Software ab einem bestimmten Zeitpunkt nächstes Jahr von DAB zu übernehmen, selbst wenn Consors da noch eine Schippe beim Kaufpreis drauflegt.


Regelmäßiger Autor

Bis jetzt kam ja von Consors noch keine belastbare Äußerung zu den o.a. Themen (und auch noch der vielen anderen). In Summe muß ich leider sagen dass man uns als Ex-DAB Kunden wirklich keinen Gefallen getan hat. Die Consors Platform hat leider sehr viele Lücken.

 

Allerdings würde ich eine reine Übernahme der DAB Platform auch nicht begrüßen, den auch dort gäbe es einiges zu verbessern. Also wenn dann dann sollte man die guten Dinge der DAB übernehmen (na ja das ist ganz schön viel!) aber da wo es Lücken gab, wie z.B. Konfgurierbare Depot Anzeige, Numerische Anzeige einer evt. Positions Absicherung, In den CSV Files das Datum und die Uhrzeit des auslesens mit übergeben (das kann z.b. Consors!!!) und noch viele andere "Kleinigkeiten" die einem das Leben leichter machen könnten.

Banking 4.0, oder?

 

 


Gelegentlicher Besucher

Hallo,

das fehlende/unzureichende Reporting ist nicht hinnehmbar!

Beschwerden sollten geschrieben werden an:

Kundenbetreuung@consorsbank.de

Betreff: Beschwerde Merger DAB

 

Alles bleibt anders! 😕

In den Flyern, die vor dem Merger zusgeschickt wurden hiess es: MITGESTALTEN.

Dann liebe Cb: Hier habt Ihr eine Anregung, ohne die es wirklich nicht geht.

 


Häufiger Besucher

 

mein Aufruf analog wie bereits x-fach erwähnt. Wenn es eine ernsthafte Plattform sein soll, dann muß jetzt die IT sich primär um Performance-Reportings kümmern. Ich muss das zwar nicht täglich sehen, aber ein monatlicher ausführlicher Performance-Report ist ein MUSS.

Ich bin prinzipiell ein unkomplizierter Kunde...aber ich möchte anmerken, dass ohne Report es nicht nur ein Kündigungsgrund ist sondern für mich ist es ein  Muss zu wechslen - da ich mir das nicht selber zusammenführen möchte. Also bitte an das Forum hier einen Zeithorizont angeben, bis wann wir damit rechnen können.

 


Häufiger Besucher

Da kann ich mich auch nur anschließen - ich bin bereits auf der Suche nach Alternativen, die Reporting-Funktion scheint aber eher selten bis gar nicht verbreitet zu sein.


Häufiger Besucher

...wir müssen erkennen, dass Consors eben eine klassische Alles-Bank ist und eben nicht auf Anleger spezialisiert. Ich kenne meine Depotperformance seit über 10 Jahren. So wie es aussieht, wird dies nicht mehr funktionieren und ich kann meinen Anlageerfolg nicht mehr messen. Dies ist jedoch die Voraussetzung, um die Sinnhaftigkeit meiner Investitionen zu analysieren. Ich bin von Consors sehr enttäuscht. Wie lautet der Webespruch der Consorsbank? 

 

Consorsbank – Banking wie wir leben!

 

dann lebe ich wohl anders.

 

Schönen Nachmittag


Regelmäßiger Besucher

Kann mich dem nur anschließen. Depot ohne Reportingmöglichkeit und Anzeige ohne tägliche Performance geht gar nicht. Eine Simulation via Musterdepot ist keine Option.

Gibt es hier einen Moderator bzw. eine Antwort von Consors?


Häufiger Besucher

...ja, es gab einen Reaktion:

 

"Liebes Community Mitglied,

 

herzlich willkommen in unserer Community!

Wir haben gesehen, dass Sie sich mit dem Nickname ExDABKunde angemeldet haben.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen damit unter Umständen eine offizielle Funktion zugeordnet wird und unsere Mitglieder vermutlich davon ausgehen werden, dass Sie ein interner Mitarbeiter sind.

 

Gemäß unseren Nutzungsbedingungen (Punkt 2.3) bitten wir Sie daher, einen anderen Nickname zu wählen.

Bitte teilen Sie uns so schnell wie möglich, jedoch innerhalb der nächsten 14 Tage Ihren neuen Nickname mit. Wir ändern den Nickname gerne entsprechend für Sie.

 

Sollten Sie sich nicht innerhalb der 14 Tagen melden werden wir Ihren Nickname für Sie ändern und Sie darüber informieren. Sie können im Nachhinein nochmalige Änderungen bei uns in Auftrag geben.

 

Bis dahin bitten wir Sie keine Aktivitäten in der Community vorzunehmen, freuen uns aber auf Ihre zukünftigen Beiträge unter dem neuen Nickname!"

 

...soll das ein Witz sein? Da steht "Kunde". Wie bitte soll jemand auf die Idee kommen, dass ich ein Mitarbeiter wäre?