Ihre Ideen. Ihre Bank.

0 Likes

Mobil Nummer ändern

Status: Zur Diskussion
von Zerb am ‎03.01.2019 14:28 - zuletzt bearbeitet am ‎03.01.2019 14:45 von

Man kann sehr einfach seine Nummer ändern! man bekommt eine SMS und alles ist erledigt!

Falsch! Die neue Nummer ist hinterlegt aber nicht AKTIV! 

Das System merkt das und sagt einem das auch wenn man eine Überweisung tätigen soll.

Man soll sich an die Kundenbetreuung wenden! 

Aber eigentlich soll man nur online sich eine TAN per Post schicken lassen.

2. Fragen:

Warum bekommt man eine eher falsche Fehlermeldung?

Warum wird das nicht gleich mit erledigt. Was soll ich mit einem Onlinkonto bei dem ich nichts überweisen kann?

Falls Cortal nicht weiss wie es besser geht, legt euch ein Konto bei einer anderen Bank zu Smiley (fröhlich)

Kommentare
von
am ‎03.01.2019 14:41

@Zerb

Auf der Seite der SMS-Services steht unter anderem folgendes:

[...] Bei der Rufnummer-Änderung ist folgendes zu beachten:

Eine Änderung Ihrer hinterlegten Rufnummer führt zur Deaktivierung Ihres mobilen TAN-Services (falls vorhanden). Der mobile TAN-Service muss neu aktiviert werden. Der Freischaltcode für den mobilen TAN-Service wird bei einer Änderung nicht automatisch per Post versandt. Bitte aktivieren Sie Ihren mobilen TAN-Service erneut und bestellen Sie den Freischaltcode. [...]


Klickt man dort auf "ändern" steht unten auf der Seite

[...] Information

Bitte beachten Sie, soweit Ihr mobiler TAN-Service aktiv ist, dass eine Änderung der hinterlegten Rufnummer dazu führt, dass bis zur erneuten Aktivierung des mobilen TAN-Services Online-Transaktionen nur mit dem TAN-Generator legitimiert werden können. [...]

 
In meinen Augen ist klar beschrieben, was man machen muss, um die Nummer für den Empfang einer mTAN zu ändern. 
von Zerb
am ‎03.01.2019 16:31

Dann habe ich das wohl überlesen. Es war wohl nicht rot hervorgehoben. Und wenn ich eine neue Handynummer eintippe und eine SMS mit TAN bekomme und dann die Nummer geändert worden ist, denke ich ja nicht an irgendwelche Hinternisse, die diese Änderung mitsichbringt.

 

Dass man noch extra den Brief auslösen muss, bedeutet wohl, dass sie davon ausgehen, dass es Leute gibt die ohne aktives Legitimationsverfahren mit den onlinebanking zufrieden sind....? :-) etwas KI ist doch schon nützlich.

 

Aber dennoch ist die Fehlermeldung: ich muss mich an den Kundendienst wenden auch etwas zu allgemein, zumal ich das Problem ja selber

lösen kann....

von
Donnerstag

"zumal ich das Problem ja selber lösen kann...."

 

... und dazu mußt Du nicht mal die KI bemühen, da genügt schon die naturgegebene ...