Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kontoübertrag ohne TAN

Kontoübertrag ohne TAN

Es gibt ja wenige Sachen, die bei anderen besser sind.

Aber letztlich sah ich, daß bei der Konkurrenz ein Übertrag von einem internen Konto auf das andere ohne TAN-Eingabe möglich war.

Das hat mich zuerst etwas irritiert, aber im Anschluß kam mir das völllig korrekt vor, da es ja keinen Gläubigerwechsel gab, sprich das Geld war immer noch auf einem meiner Konten.
Das würde ich mir bei meiner Bank auch wünschen!

16 Kommentare

Regelmäßiger Autor

Ich vermute auch, dass die Consorsbank vermeiden möchte, dass Kunden "zu viel" von ihrem Girokonto aufs Tagesgeldkonto schieben.

Dann können Lastschriften oder terminierte Überweisungen/Daueraufträge nicht ausgeführt werden, was wiederrum Gebühren verursacht und Kunden, die Supportanfragen deswegen starten.

Alternativ könnte die Consorsbank den Transfer zwischen Girokonto und Tagesgeldkonto ohne Tan an weitere Bedingungen knüpfen.

Bspw: Für eine Transaktion ohne Tan müssen auf dem Girokonto mindestens 1000€ liegen. Alles was diese Summe übersteigt kann ohne Tan auf das Tagesgeldkonto transferiert werden.

Für Transaktionen Tagesgeldkonto-->Girokonto ohne Tan könnte man festlegen, dass das Girokonto nur bis zu einem bestimmten Guthaben mit Tagesgeld aufgefüllt werden darf bspw. 5000€.


Häufiger Besucher

Das glaube ich nicht, daß das der Grund ist, da halten sich die Banken ja gerne kostenneutral; d.h. falls Kosten anfallen werden die dem Kunden in Rechnung gestellt, fertig.
Ich hatte auch in einem anderen Vorschlag angeregt, das Tagesgeldkonto als zentrales Konto anzulegen, so daß man erst gar nicht umbuchen muß, aber das ist mit der Begründung abgelehnt worden, daß das Tagesgeldkonto diese Funktion nicht erfüllen kann.
Ich war mal bei einer Bank, da ging das sehr wohl, aber leider gibt es die Bank nicht mehr (man darf die Konkurenz hier nicht erwähnen, wahrscheinlich selbst wenn sie tot ist nicht).


Gelegentlicher Autor

gibt es hier eine Entwicklng oder ist es nicht mehr im Fokus?

Würde es auch begrüßen wenn hier innerhalb eines Konto bzw. oder auch eines Verbund umbuchungen unkompliziert ohen TAN
getätigt werden können. Bei anderen geht es Smiley (zwinkernd)


Gelegentlicher Besucher

Hallo,

ich finde es schon super, wenn ich zwischen 2 Verrechnungskonten wenigstens umbuchen könnte, ob Tan oder nicht.

Danke.


Aufsteiger

Ich möchte aber nochmal auf das ursprügliche Thema zurückkommen:

Warum gibt es keine einfache Möglichkeit einen direkten Transfer zwischen den EIGENEN Konten durchzuführen und nicht immer über eine Überweisung mit einem Tag Verlust. Das dabei eine TAN notwendig ist ja ok.


Autorität

@kmn, bei den Buchungen zwischen meinen Consors Konten war das Geld immer sofort verfügbar (zumindest unter der Woche), auch wenn ich es in einen anderen Kontoverbund überwiesen habe.