Ihre Ideen. Ihre Bank.

Girokonto mit Unterkonto

Status: Keine Umsetzung
von am ‎27.01.2015 08:55

Hallo,

ich würde mir wünschen, dass es beim Giro-Konto/Tagesgeld-Konto Unterkonten gäbe.

 

Derzeit verwalte ich mein Geld auf mehreren Unterkonten

(monatliche Daueraufträge mit festen Beträgen)

 

Investitionen

Langfristige Ausgaben

Bildung

Spaß

Spende

 

Derzeit habe ich nur mein Depot bei der Consorsbank, jedoch kein Giro-Konto.

Es wäre spitze, wenn die Idee umgesetzt werden könnte.

 

Status: Keine Umsetzung

Hallo @weltenbummler84,

liebe Community Mitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Projektsituation werden wir leider vorerst keine Unterkonten zum Girokonto anbieten können. Die verantwortlichen Kollegen arbeiten allerdings gerade an einem Projekt, in dessen Rahmen Unterkonten für Tagesgeldkonten und ein Unterkonto für das Depot erstellt werden können.

 

Sollte es später Neuigkeiten zu diesem Thema geben, halten wir Sie gerne an dieser Stelle auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

Kommentare
von
am ‎27.01.2015 14:17
Status geändert in: Zur Diskussion
 
von
am ‎01.02.2015 16:55

Fände ich persönlich auch sehr praktisch Smiley (fröhlich) Es müssen ja keine "echten Unterkonten" sein, sondern nur eine visuelle Unterteilung seines Geldes.

von
am ‎03.02.2015 15:19

Absolut untersützenswert! Würde das Banking wesentlich vereinfachen.

von
am ‎31.07.2015 10:23
Status geändert in: Idee in Prüfung

Hallo weltenbummler84,

 

vielen Dank für Ihre Anregung!

 

Im Rahmen eines aktuellen Projektes prüfen wir derzeit Depots zu benennen. Für das Tagesgeldkonto ist zukünftig angedacht, Geldbeträge zu stückeln und diese nach sogenannten Vorhaben zu benennen (zum Beispiel x Euro Sicherheit, X Euro Autokauf etc.). Für das Verrechnungskonto und Girokonto gibt es aktuell keine Pläne.

 

Einen konkreten Zeitpunkt für die Umsetzung der einzelnen Projekte können wir Ihnen aktuell leider noch nicht nennen. Gerne halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

von
‎25.12.2015 10:56 , bearbeitet ‎25.12.2015 10:57

Ein sehr guter Vorschlag, der das Online Banking wesentlich vereinfachen würde, vor allem wenn man mehrere Konten hat und teilt!

von
am ‎06.01.2016 08:40

Sehr guter Vorschlag die DKB bietet dies bereits an!

von
am ‎12.08.2016 07:43

Gibt es hier schon Neuigkeiten?

von
am ‎16.08.2016 11:06
Status geändert in: Keine Umsetzung

Hallo @weltenbummler84,

liebe Community Mitglieder,

 

aufgrund der aktuellen Projektsituation werden wir leider vorerst keine Unterkonten zum Girokonto anbieten können. Die verantwortlichen Kollegen arbeiten allerdings gerade an einem Projekt, in dessen Rahmen Unterkonten für Tagesgeldkonten und ein Unterkonto für das Depot erstellt werden können.

 

Sollte es später Neuigkeiten zu diesem Thema geben, halten wir Sie gerne an dieser Stelle auf dem Laufenden!

 

Viele Grüße aus Nürnberg,

Sonja

Community Moderator

von
am ‎09.02.2018 11:12

Hallo,

 

wie ist denn der aktuelle Stand zu dem Thema? Hier tut sich ja seit Jahren leider nichts.

 

Bei meinem Lebensgefährten und mir wird das so langsam wirklich unübersichtlich und damit dringlich, vor allem wenn sich die Beträge der verschiedenen Konten angleichen, denn allein meine Oberfläche sieht abstrakt gehalten etwa so aus:

- Eigenes Tagesgeldkonto

- Eigenes Girokonto

- Gemeinsames Verrechnungskonto

- Gemeinsames Tagesgeldkonto für jährliche oder quartalsweise Abbuchungen

- Gemeinsames Tagesgeldkonto für Haushaltsausgaben

- Gemeinsames Tagesgeldkonto für Heizöl versch. Wohnungen

- Gemeinsames Tagesgeldkonto für einen anderen privaten Zweck

- Noch ein gemeinsames Tagegeldkonto für einen weiteren privaten Zweck .....

 

Und kein einziges gemeinsames Konto kann, außer anhand der Kontonummer und dem Betrag, vom anderen unterschieden werden.

Das ist schon sehr unkomfortabel Smiley (traurig)

 

Tut sich da irgendwann noch was, oder muss ich mir anderweitig etwas überlegen?

von
am ‎09.02.2018 11:15

PS: Ich persönlich präferiere eine einfache Label-Funktion, anstelle von Unterkonten.

Aber wie eine ordentliche Organisation letztlich umgesetzt wird, ist mir nicht so wichtig.