Wissen

... statt vermuten

abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 30.04.2021

Hallo! Ich habe bisher noch nicht mit einer VISA-Debitkarte Geld abgehoben. Deshalb fehlen mir Erfahrungen damit. Grundsätzlich ist das Abheben mit der VISA-Debitkarte in Deutschland ja gebührenfrei (zumindest ab 50 €). Das berücksichtigt jetzt jedoch nicht evtl. Gebühren der Automatenbetreiber.

 

Heute war ich in einer Filiale der Commerzbank, am Geldautomat war ein Gebührenaufkleber (ohne mit der Debitkarte was abzuheben). Aus dem ging hervor: Abhebung mit VISA-Karte kostet 6,90 €. So etwas möchte ich vermeiden. Es stellen sich zwei Fragen:

 

(1) Wenn "VISA-Karte" dran steht, gilt das allgemein für Kredit- und Debitkarten oder werden damit eher nur Kreditkarten gemeint? Vor Ort ist das im Beispielfall nicht ersichtlich gewesen.

 

(2) Sind diese 6,90 € die Gebühr des Automatenbetreibers, die oben drauf kommen, oder müssten solche Gebühren separat irgendwo ausgewiesen werden?

Ich vermute mal, dass auch bei anderen Banken an den Automaten steht, dass Abhebungen mit VISA-Karte (ohne dass zwischen Debit- und Kreditkarte differenziert wird) Geld kostet. Hat jemand damit Erfahrungen?

Noch eine andere Frage zum Geldabheben mit VISA Debit: Wenn ich damit im Supermarkt einen Einkauf bezahle und z.B. 20 € abheben möchte, ist das dann gebührenfrei? Am Geldautomat sind (lt. Preis- und Leistungsverzeichnis) Auszahlungen ja erst ab 50 € gebührenfrei, aber so viel habe ich in der Vergangenheit fast nie auf einmal abgehoben. Man kann ja das Meiste inzwischen bargeldlos bezahlen (aber eben nicht alles). Wie sind da Eure Erfahrungen?

Ich sage vorab schon mal danke für Antworten!

0 Likes
14 ANTWORTEN 14

Autorität
Beiträge: 1198
Registriert: 31.10.2016

Deine Fragen zur Com...bank wird dir im Forum der Consorsbank niemand beantworten, denn wie sollen die Mitarbeiter für eine Konkurrenzbank Auskunft geben?

 

Ich würde mal bei der Bank nachfragen, die die Automaten betreibt. Oder gehst du zu BMW, wenn was an deinem Daimler unklar ist?

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 27.12.2014

Mir wurde beim Geldabheben in Deutschland mit der CB Visa noch nie eine Gebühr durch eine andere Bank belastet. Egal, ob Visa Debit oder Credit. 

Das Geldabheben im Supermarkt funktioniert meiner Erfahrung nach nur, wenn du mit der Girocard zahlst. Das Geldabheben ist dabei kostenlos. (Bei Mastercard weiß ich, dass man z.B. bei Aldi bei der Zahlung Geld kostenlos abheben kann)


Routinierter Autor
Beiträge: 122
Registriert: 29.04.2019

@DiegoBln:
Also ich habe bisher mit der VISA-Card von CB immer gebührenfrei von den Automaten abgehoben - auch bei der CoBk.
Es waren allerdings auch immer mehr als die besagten 50€ - nur Bares ist Wahres 😉
Insofern sind meine Erfahrungen also nur bedingt 'was wert.

 

Ich werde es aber bei nächster Gelegenheit mal spasseshalber ausprobieren.

 

Vor der VISA-Card hatte ich die MASTERCARD und auch damit war es in einigen Fällen gebührenfrei.

In den anderen Fällen wurden mir aber vor der Transaktion die Gebühren angezeigt.

 

cheers
KaHa

0 Likes

Aufsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 01.05.2021

Wo kann ich mit meiner VISA-Karte der Consorsbank im PLZ-Bereich 71735 , z.B. VAIHINGEN / Enz z.B.  bis zu 2000,00 €  ohne Gebühren, also kostenlos abheben ?

0 Likes

Autorität
Beiträge: 1198
Registriert: 31.10.2016

@DieT 

 

Google hilft: klick!


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 30.04.2021

Erst mal danke an alle für die Antworten!

 

@HawkwindEs geht mir nicht um Abheben von einem Konto eines anderen Geldinstitutes, sondern um Abheben mit einer VISA-Debitkarte der consorsbank an Geldautomaten anderer Institute. Denn die Consorsbank betreibt keine eigenen Automaten und gehört auch keinem Finanzverbund wie Cashpool, Cashgroup usw. an. Die Fremdbank war da einfach nur ein Beispiel, weil ich da gestern zufällig vorbei gekommen war.

Der Vergleich wäre dann so: BMW würde sich Dritter bedienen, um z.B. Ersatzteile zu vertreiben und ich müsste als deren Kunde die Leistungen der Dritten in Anspruch nehmen. Von daher passt die Frage schon zur Consorsbank. Ich gebe allerdings zu, Neukunde zu sein, habe hier gerade erst ein Konto eröffnet.

@KaHaDanke, dass Du das mal ausprobieren willst. auf die Fremdbank kam ich nur deshalb, weil deren Filiale hier verkehrsgünstig zu erreichen ist. In der Nähe gibt es sonst noch die Berliner Sparkasse (da war ich aber noch nicht drin).

@MumbaiDie Girocard hatte ich nicht mit bestellt, weil die für Neukunden gebührenpflichtig ist. Wenn allein die VISA-Debitkarte für den Alltag ausreicht, muss ich mir ja nicht die kostenpflichtige Karte dazu hinlegen. Die Debitkarte will ich vor allem zum kontaktlosen Bezahlen nutzen.

Theoretisch dürfte doch für die Bank kein Unterschied sichtbar sein, weil Einkauf und abgebobener Betrag ja eine Summe bilden, mit der dann das Konto belastet wird. Ich hatte vor längerer Zeit (mit einer VPAY-Card meiner bisherigen Bank) mal beim Einkaufen Geld abgehoben, da war das jedenfalls so. Da stand auf dem Kontoauszug nur der Name des Supermarktes und dahinter die Summe aus Einkauf und Abhebung.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 36
Registriert: 27.12.2014

VPay wäre ja die Girocard. Schau mal, hier im Blog der CB wurde das Thema kürzlich behandelt: Supermarkt 


Gelegentlicher Autor
Beiträge: 5
Registriert: 30.04.2021

@MumbaiDanke, habe den Beitrag gelesen, das klingt gut. Ich hoffe, Aldi Nord macht auch (bald) mit. Müller-Drogeriemärkte sind hier nicht sehr reichlich gesät. Eher Rossmann und dm.

0 Likes

Regelmäßiger Autor
Beiträge: 72
Registriert: 24.01.2015

@DiegoBln 

Ich habe in Deutschland bisher noch nie Gebühren für Bargeld bezahlt. Die Aufkleber zeigen meist nur die Gebühren für eigene Kunden - darunter steht dann „Kosten für Kunden anderer Banken legt die ausgebende Bank fest.“

 

In der EU müssen die Gebühren beim abheben im Dialog angezeigt und extra bestätigt werden.

Also keine Angst vor der VISA der Consorsbank! Für mich ist das die optimale Hauptkarte.

Antworten